Facebook Twitter Pinterest
Mostly Coltrane ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99

Mostly Coltrane

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 12,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 19. Juni 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 12,98
EUR 9,39 EUR 8,10
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
34 neu ab EUR 9,39 6 gebraucht ab EUR 8,10

Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Audio CD (19. Juni 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Ecm Records (Universal Music)
  • ASIN: B0025T65L2
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 109.312 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
4:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
7:26
Nur Album
3
30
6:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
8:41
Nur Album
6
30
5:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:46
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
6:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
6:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
8:15
Nur Album
13
30
5:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
1960 war der Pianist Steve Kuhn kurzzeitig Mitglied des John Coltrane Quartetts. Coltrane musste in dieser Übergangsphase das Ende der Verpflichtung McCoy Tyners im Farmer-Golson Jazztett abwarten, um den Klavierstuhl dann endgültig mit ihm, Tyner, zu besetzen. Kuhn erinnert sich ohne Gram an seine "Lückenbüsser"-Rolle und setzt Coltrane fast 50 Jahre danach mit dieser Scheibe ein Denkmal. Auf den ersten Blick mag erstaunen, dass dies ausgerechnet bei ECM geschieht. Da der subtile Steve Kuhn in der Zwischenzeit ein Alter erreicht hat, wo Sturm und Drang sich in aller Regel gelegt haben, tut er dies in einer Weise, die dem Label nur gerecht wird. Will heissen, dass die zuweilen fast unerträgliche Intensität der Musik des Coltrane Quartetts einer eher introvertierten Interpretation gewichen ist. Die Intensität wird gewissermassen eingehegt, ohne Substanzverlust. Da ist Saxophonist Joe Lovano schon fast der logische Partner. Zusammen mit einem der facettenreichsten Schlagzeuger der Gegenwart, Joey Baron, und dem souverän tragenden David Finck am Bass ergibt sich ein Personal, welches dieses Material aus allen Perioden des Coltraneschen Schaffens ideal verarbeitet ohne irgendwann der Routine zu verfallen. Da streckenweise die Musik, ohne fixes rhythmisches Gerüst, in luftig fliessender Bewegung dargeboten werden, wächst die Bedeutung der Spannung im Interplay dieser brillanten Musiker. Die Stücke werden mehrheitlich im Quartett, aber auch im Trio (ohne Lovano), Duo (Kuhn/Lovano) und Solo (Kuhn) vorgetragen. Eines wird im Kollektiv gänzlich frei gestaltet (Configuation) .
Mit drei Ausnahmen sind es allesamt Kompositionen Coltranes. Auch ohne dies waltet der Geist des Meisters, letztlich titelgerecht.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von F. Kreber VINE-PRODUKTTESTER am 9. Juli 2009
Format: Audio CD
Steve Kuhn ist keiner der bekannteren Jazzer der New Yorker Szene, obwohl er für wenige Monate dem John Coltrane Quartet angehörte (Anfang 1960). Seine Spielweise auf dem Klavier nicht gerade das, was man mit Coltrane und seiner Musik verbindet.Meist bedächtig, sparsame Akkordvoicings und etwas kopflastig kommt er daher. Die Stücke sind überwiegend aus Coltranes Feder und stammen aus allen Schaffensperioden. Stilistisch bringen Kuhn und seine Mitstreiter (Joe Lovano -sax, David Finck -b, Joey Baron -dr) dieses Material jedoch auf einen Nenner.Die Akteure sind bestrebt, die Klischees zu umgehen, die man in dieser Besetzung vielleicht erwarten würde: Steve Kuhn lässt die ganze Bandbreite des modernen Pianospiels lebendig werden;Lovano arbeitet mit einem breiteren Arsenal an Klanggestaltung und das Rhythmusgespann sieht sich eher in der Tradition der interaktiven Begleiter. Das alles hat zwei Effekte: Einerseits erblühen die Kompositionen Coltranes in neuen Farben, andererseits klingt das Quartet nicht so geschlossen und druckvoll wie die klassische Formation Coltranes. Es ist ein anderer Höreindruck, der hier aufwartet.Vielleicht platt, aber das Fazit könnte lauten: So klänge womöglich die Zusammenarbeit von Coltrane und Kuhn heute; gelassen und doch engagiert, altersweise und doch noch neugierig, eingängig und doch voll spannender Details.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden