Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Morgen kommt ein neuer Himmel: Roman von [Spielman, Lori Nelson]

Morgen kommt ein neuer Himmel: Roman Kindle Edition

4.4 von 5 Sternen 990 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99

Länge: 400 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Großes gedrucktes Gefühlskino. (Focus 2014-04-07)

Man mag gar nicht glauben, dass dies der erste Roman der Autorin ist - durch und durch gelungen! (Amazon 2014-03-27)

Eine berührende Geschichte über Mutterliebe und die Suche nach Glück. (Bunte 2014-03-13)

Brillant (Freundin DONNA, Juli 2014)

Lori Nelson Spielman hat einen warmherzigen Roman geschrieben, der gut unterhält (Maren Schürmann Westdeutsche Allgemeine Zeitung 2014-05-06)

Sentimental, gewiss, aber Spielman macht den Konflikt zwischen Jugendträumen, verlorenen Illusionen und den Möglichkeiten und Unmöglichkeiten, ein Leben neu zu bauen, durchaus glaubhaft – mit Gefühl. (Hellweger Anzeiger 2014-05-10)

Ein berührender Roman, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte. (Landlust, November/Dezember 2014)

Höchstes Schmöker-Potenzial! (Hilla, Frühjahr/Sommer 2014)

Kurzbeschreibung

Können Träume glücklich machen? Eine Mutter zeigt ihrer Tochter den Weg, ihre wahren Träume zu verwirklichen.
Ein berührender Roman über die eine Liebe, die uns ein Leben lang nicht verlässt.

Wer verscheucht die Monster aus unseren Albträumen?
Wer tröstet uns bei Liebeskummer?
Und wer kennt uns besser, als wir uns selber kennen?

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung.
Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe erhält – und zwar innerhalb von 12 Monaten.

Aber Brett ist nicht mehr das Mädchen von damals. Ein Baby bekommen? Das hat sie schon lange ad acta gelegt. Ein Pferd kaufen? In ihrer Wohnung sind nicht mal Haustiere erlaubt. Eine gute Beziehung zu ihrem Vater aufbauen? Ha – der ist seit sieben Jahren tot. Sich verlieben? Die einzig wahre, große Liebe gibt es doch nur im Film.

Um sie bei der Erfüllung ihrer Ziele zu unterstützen, hat ihre Mutter Brett mehrere Briefe hinterlassen. Wütend, enttäuscht und verletzt liest Brett den ersten Brief – und ist überwältigt von der liebevollen und fürsorglichen Nachricht ihrer Mutter, die gespürt hat, dass Brett in ihrem Leben nicht glücklich ist. Die Briefe ihrer Mutter rufen Brett dazu auf, ihre Träume nicht aufzugeben und ihr Leben in die Hand zu nehmen – denn nur sie selbst kann es ändern …
Kann Elizabeth ihrer Tochter dabei helfen, sich selbst wiederzufinden?


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1411 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: FISCHER E-Books; Auflage: 1 (27. März 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GSG0V8G
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 990 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #525 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Die Idee für das Buch ist ganz nett, wenn auch nicht ganz neu - wir erinnern uns an Cecilia Ahern. Deren Erstling wurde immerhin auch ein Bestseller und sogar verfilmt - da kann man schon mal auf den Zug aufspringen.
Der Einstieg ist immerhin gut gelungen, man möchte es nicht weglegen und der angenehme Schreibstil macht einem das Weiterlesen leicht.
Allerdings wird die Story mit zunehmender Dauer immer flacher, je mehr man sich über die Buchmitte hinausbewegt. Die Handlung wirkt dann doch oft sehr konstruiert und es müssen allerhand arg zufällige schicksalhafte Fügungen zusammenkommen, um nicht nur den Wandel Brett Bohlingers vom Saulus zur Paula zu vervollkommnen, sondern auch, um mit deren neu- oder wiederentdecktem, vollkommenen Gutmenschentum noch jede denkbare Randgruppe in weiche Zuckerwatte zu packen: Obdachlose, Behinderte, Homosexuelle, Drogenabhängige, Farbige, alleinerziehende Väter, schwer erziehbare Kinder, herrenlose Hunde...
Das ist im wahrsten Wortsinn des Guten zuviel und lässt ein anfangs gutes Buch zum Ende hin zu einem allenfalls noch durchschnittlichen zusammenschmelzen.
4 Kommentare 139 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Brett ist 34 Jahre alt, als ihre über alles geliebte Mutter stirbt.
Sie hinterlässt bei Brett eine riesengrosse, schmerzende Lücke.
Zusammen mit ihren Brüder und Schwägerinnen steht sie vor der Testamenteröffnung;
denn ihre Mutter hinterlässt einen grossen, florierenden Kosmetikkonzern.
Da Brett seit Jahren für diese Firma arbeitet, rechnet sie fest damit, dass
ihr nun die Leitungsposition zufällt. Doch dem ist nicht so.
Stattdessen hinterlässt die Mutter ihrer Tochter eine Lebenswunschliste.
Diese Liste wurde von Brett selbst in Jugendzeiten verfasst.
Nun soll sie diese Lebenswünsche- und Ziele verwirklichen.
Verwirrt und oft ängstlich und mutlos macht sich Brett an die Arbeit...

Zugegeben...die Handlungsidee dieses Romans ist nicht neu.
Doch für mich wurde diese Idee auf ein neues wunderschön umgesetzt.
Die Lebensziele der Protagonistin wurden nicht einfach nur nacheinander "abgearbeitet",
sondern in einer wunderschönen und emotionalen Gesamtgeschicht miteinander verwoben.
Auch der Ausgang der Handlung war schnell vorhersehbar, doch auch diese Tatsache
störte mich nicht.
Tolle Charaktere machen die Geschichte rund. Charaktere, die ich am Ende mit einem
leichten Kloss im Hals, ungerne gehen ließ.

Der Roman handelt von Selbstverwirklichung. Den Mut zu haben, seine Stärken zu
erkennen und sie vor allem auch zu leben. Nicht immer den leichteren und bequemeren
Weg zu gehen, sondern etwas in seinem Leben zu riskieren und umzumodeln. Eben den
richtigen Weg für sich selbst zu finden. Er führt nicht immer geradeaus, manchmal
biegt man auch falsch ab.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 211 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Der vielgelobte Schmachtfetzen wird durch die nette kleine Plotidee auch nicht gerettet. Ich finde es toll, wenn sich quasi jeder Statist unsterblich in die Protagonistin verknallt, und auch deren rasanter Wandel vom Luxusweibchen mit Chauffeur zur edlen Adoptivmutter eines Waisenbabys mit sozialromantischem Lebensentwurf ist natürlich an sich klasse, aber mir war es dann doch deutlich zu viel zu realitätsfern, kitschig und vorhersehbar, da lese ich lieber andere Erweckungsromane. Leider konnte mich auch die sehr schlichte Sprache der Autorin nicht überzeugen. Aber wer auf platte Klischees abfährt und gerne davon träumt, ein besserer Mensch in einem anderen Leben zu sein, sollte sich diese Brett gerne vor den Kopf halten. Mein Testsatz für Interessenten: "Ich fahre mit dem Finger über ihre Handschrift, die nicht so regelmäßig war, wie man es von einem so schönen Menschen erwartet hätte."
1 Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Hörbuch-Download
Ich hatte mit einem netten, leisen, tiefen Buch gerechnet. Gelesen habe ich eine komplett vorhersehbare Geschichte, mit einer ausgesprochen unsympathischen Akteurin. Naiv, jammernd und in Abhängigkeit zu ihrer Mutter lebend. Es macht ihr nichts aus, dass "Mama" über ihren Tod hinaus ihr Leben leitet und lenkt und am Ende dürfen wir alle erkennen, dass sie es nicht nur gut gemeint hat, sondern dies der einzige Weg zum Glück war.
Wirklich schlimm!
3 Kommentare 80 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich bin wie schon oft in letzter Zeit auf die vielen guten Bewertungen hereingefallen. Und leider habe ich erst jetzt festgestellt, dass man den Bewertungen nicht trauen kann. Ich habe mir die Bewertungen von einzelnen "Personen" angesehen: Wenn eine einzige Person innerhalb kürzester Zeit so viele Bücher liest und dann noch sehr ausführliche Bewertungen schreibt, kann es nicht mit rechten Dingen zu gehen. Es ist zeitlich einfach nicht möglich. Und dann habe ich zufällig den Artikel im Focus zum Thema „Bewertungsagenturen“ gelesen. Ich denek also, dass es bei den Buchbewertungen oft genauso läuft. Schade.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von alias am 17. August 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Boah... ich hätte es wissen müssen!
Diese Ami-Romane nerven mich total! Frau, Mitte dreißig und Marketing-Chefin, Cartier-Armand, Freund: Anwalt, Bruder Architekt, angehende Direktorin eines Kosmetik Imperiums usw usw... darunter gehts in solchen Romanen nicht.
Aber egal.
Die Geschichte: vorhersehbar.
Aber viel schlimmer: ich finde die Geschichte einfach total konstruiert und brutal!
Mal im Ernst: die Mutter stirbt, hinterlässt ihren beiden Söhnen ein ansehnliches Erbe, so dass diese sich bis ans Lebensende keine Sorgen mehr machen müssen und ihrer Tochter hinterlässt sie NICHTS. Nichts. Nichts!!! Naja, einen Brief halt. TOLL!
Und das, wo die ganze Zeit betont wird, welch innige Beziehung und Verbundenheit die beiden gehabt haben!!!
Welche Mutter würde denn sowas machen???
Ihrer Tochter einen Brief hinterlassen und sagen: Pass mal auf Süße, ich weiss, was gut für dich ist. Kohle, gleich gar nicht. Der Job im Familienunternehmen auch nicht, also bist du gefeuert, dein Freund ist S*******, und dein ganzer Lebensentwurf sowieso!
Wenn: dann würde man das ja mal zu Lebzeiten besprechen, erst recht, wenn man ja so einen (vielbeschworenen) guten Draht zueinander hat! Und als Mutter möchte man doch nicht nur die zwei Sohne und Schwiegertöchter (auch finanziell) gut versorgt wissen, sondern auch die Tochter (der man ja soooooo nahe steht).
Was für ein Quark!
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover