Facebook Twitter Pinterest
EUR 15,49
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Morgan (OmU) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Morgan (OmU)

4.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 15,49
EUR 9,95 EUR 6,80
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 76,58
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Morgan (OmU)
  • +
  • Was du nicht sagst  (OmU)
Gesamtpreis: EUR 31,09
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Leo Minaya
  • Regisseur(e): Michael D. Akers
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: cmv Laservision (Alive AG)
  • Erscheinungstermin: 27. September 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 83 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00EHKHWZ0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.178 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Morgan, ein Bilderbuchathlet und die Hauptperson in Michael D. Akers' ("In den Armen des Rangers", "Phoenix") neuer schwuler Liebesgeschichte, war preisgekrönter Basketballspieler und Radrennfahrer. Nach einem Unfall ist er querschnittsgelähmt. Der Gedanke, nie mehr aktiv am Sport teilnehmen zu können, raubt ihm alle Kraft und Lebensfreude. Da trifft er Dean - und alles ändert sich. Die beiden führen lange Gespräche, gehen aus, lernen sich kennen - und lieben. Morgan bringt Dean dazu, mit ihm für genau das Rennen zu trainieren, bei dem er fast tödlich verunglückt wäre. Zerrissen zwischen seinem Wunsch, das Rennen zu gewinnen und seiner Sehnsucht nach Liebe, versucht Morgan sich seinen Ängsten zu stellen. Doch als Dean merkt, dass Morgan lieber erneut sein Leben aufs Spiel setzt, statt auf seine Warnungen zu hören, verlässt er ihn. Bis das Schicksal erneut zuschlägt.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Morgan, jung und attraktiv war einst ein hervorragender Profi im Radsport. Seit einem tragischen Unfall während eines Wettkampf ist er jedoch querschnittsgelähmt.
Morgen lebt nun in den Tag hinein ohne Mut und Kraft und sieht all seine Träume dahinziehen. Weder die Unterstützung seiner Mutter, noch die Zuwendung seiner allerbesten Freundin Lane vermögen seine Situation entscheidend zu verbessern.

Eines Tages trifft Morgan den jungen Dean beim Basketballspielen und kommt mit ihm ins Gespräch. Zwischen beiden jungen Männern funkt es sofort und ein Date in einer Bar lässt neue Perspektiven aufscheinen. Dean hat offenbar keine Probleme mit Morgans Behinderung, unterstützt ihn sogar tatkräftig bei seinem erneuten Training, denn Morgan möchte sich bald wieder an einem Rennen mit dem Rollstuhl beteiligen.
Die Liebe des neuen Freundes gibt Morgan Hoffnung, doch keimt auch allmählich sein alter Ehrgeiz wieder auf.

Trotz der liebevollen Zuwendung Deans rückt der Sport und der angepeilte Sieg immer mehr in den Mittelpunkt und zum Schluss ist Morgan fast besessen von dem Gedanken es allen nochmals beim Sport zeigen zu vollen. Leider wird Morgen jedoch stets egoistischer in dem Bestreben sein Vorhaben umzusetzen, stellt sich immer mehr in den Mittelpunkt und verletzt somit auch den treuherzigen Freund, bis es zum Bruch der Beziehung kommt. Allzu spät kommt die Einsicht sich eigentlich nicht beweisen zu müssen, denn die Menschen die ihn lieben tuen dies um seiner selbst willen. So reift in ihm die Erkenntnis: "Niemand wird mich lieben, weil ich mich selber hasse". Nun ist der Kopf frei und es liegt an ihm neue Schritte zu gehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Nach einem Unfall während eines Rennens muss sich der ehrgeizige und semi-professionelle Radsportler Morgan mit der Tatsache abfinden, der er den Rest seines Lebens in einem Rollstuhl verbringen muss. Schon die kleinsten Dinge, die früher kein Problem darstellten, sind für den jungen Mann anstrengend oder gleich unmöglich und die Aussicht, ein Leben lang auf andere angewiesen zu sein, lassen den Mann verzweifeln. Das ändert sich eines Tages, als Morgan eines Tages auf einem Sportplatz Dean kennenlernt, der Morgan dazu ermutigt, ebenfalls ein paar Körbe zu schießen und gegenseitig Nummern ausgetauscht werden. Die Beiden werden ein Paar und durch Dean werden bei Morgan auch wieder alte Lebensgeister geweckt und die Beziehung beflügelt den jungen Mann so sehr, dass er mit seinem wiedererlangten Ehrgeiz schon wenig später wieder alles auf Spiel setzt...

"Morgan" des amerikanischen Regisseurs Michael Aker ist ein gelungener, interessanter und vor allem vielschichtiger Film über eine körperbehinderten Schwulen, der durch die Kraft der Liebe wieder Freude am Leben erlangt und dessen Partner, der in Morgan ebenfalls eine große Bereicherung in seinem Leben findet. Nebenher ist „Morgan“ aber auch eine wunderbare und herzerwärmende Geschichte über das Thema Behinderung im Alltag, welche unaufgeregt, sensibel und optimistisch erzählt wird und mit New Yorker-Handlungsort auch sehr schön in Szene gesetzt ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von opernfan TOP 500 REZENSENT am 3. November 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Das Problem mit amerikanischen Filmen ist oft, dass sie in ihrer Dramaturgie so vorhersehbar sind. So auch hier: es gibt eine schwierige Ausgangssituation (Morgan ist nach einem Unfall querschnittgelähmt), es kommt zu einer Krise, aus der unser Held geläutert hervorgehen wird. Mit der Zeit wird man ob dieses "Heldenmythos" etwas müde.
Dabei hat der Film durchaus auch seine Meriten. Erstaunlich offen wird gezeigt, wie das Leben eines Behinderten im Alltag aussieht und mit welchen Schwierigkeiten er sich konfrontiert sieht - auch in der Sexualität. Auch die Liebesbeziehung wird sensibel in Szene gesetzt. Aber die Dramaturgie ist in der Summe doch etwas holzschnittartig und die Schauspieler sind nun auch nicht gerade erste Wahl (vor allen Dingen Morgan's Mutter und auch die Rolle des Dean sind darstellerisch eher schwach).
Insofern ist es ein wichtiger Film, der die schwule Identität als Behinderter thematisiert, filmisch ist das aber maximal durchschnittlich umgesetzt.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Charaktere schaffen es leider nicht, ihre Gefühle zu mir als Zuschauer zu transportieren und mir die Geschichte glaubhaft rüberzubringen. Trotzdem ist das Thema ansich gut umgesetzt und es zeigt, dass auch nach schweren Unfällen das Leben noch lebenswert sein kann.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden