Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 3,45
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Mordsschock!    Gesamtausgabe von [Hoffmann, Gaby]
Anzeige für Kindle-App

Mordsschock! Gesamtausgabe Kindle Edition

3.8 von 5 Sternen 62 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 3,45

Kindle-Deal des Monats
Kindle-Deal des Monats
Ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von bis zu 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jeden Monat eine neue Auswahl. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Journalistin Nina Campbell, die dazu neigt, von einem Missgeschick ins nächste zu stolpern, möchte den Tod zweier junger Politiker aufdecken. Hierbei bringt sie nicht nur sich selbst, sondern auch ihre kleine Schwester Vic in Lebensgefahr. Sie verstrickt sich in ein tödliches Netz aus Liebe, Hass und Intrigen. Ein mysteriöser Mörder schlägt wieder und wieder zu.

Buchregen: "Ein humoriger Thriller!"
xtme: "Eine glatte Empfehlung!"
Bestebookfinder: "Ein wirklicher lesenswerter Krimi!"
ebookninja: "Ein spannender Krimi mit einer sympathischen Protagonistin!"
Lübecker Nachrichten: "Humor, Spannung und der Schauplatz tragen zur Vielseitigkeit des Buches bei. Der Krimi bietet ganz nebenbei auch eine Kulturgeschichte des Redaktionswesens."
Der Markt: "Das Besondere an 'Mordsschock!' ist, dass hier nicht nur die krimitypische Spannung herrscht, sondern gleichzeitig jede Menge humorvolle Einlagen der Heldin für Unterhaltung sorgen. Die Heldin Nina Campbell und ihre freche kleine Schwester Vic sind aus dem Holz, aus dem Serienfiguren geschnitzt sind!"

"Mordsschock!" wurde von Qindie zertifiziert: Qindie steht für qualitativ hochwertige Indie-Publikationen. Achten Sie also künftig auf das Qindie-Siegel! Für weitere Informationen, News und Veranstaltungen besuchen Sie: http://www.qindie.de/

Lesen Sie auch den spannenden Psychothriller "Abgründe der Angst" (als Gesamtausgabe oder in vier Teilen) und den heiteren Winterroman "Schneeküsse" von Gaby Hoffmann. Beide Bücher wurden ebenfalls mit dem Qualitätszertifikat Qindie ausgezeichnet.

Nach dem großen Erfolg von "Schneeküsse" gibt es jetzt "Pfirsichküsse", den humorvollen Liebesroman.

"Teddy Tobie verliebt sich", eine Geschichte für große und kleine Bärenfans mit vielen wunderbaren Farbfotos von Gaby Hoffmann (das ideale Geschenkbuch für nur 99 Cent).

Achtung! Demnächst bei Amazon: Nach dem großen Erfolg von "Schneeküsse" geht die Geschichte um Netty, Hannah und Linda weiter! Freuen Sie sich auf die neuen "Küsse"!

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gaby Hoffmann mag alles rund um das geschriebene, gesprochene und gespielte Wort. Während ihres Germanistikstudiums jobbte sie als freie Journalistin, Komparsin Film/Theater und Mitarbeiterin eines Radiosenders. Die Erlebnisse als Volontärin in einem Tageszeitungsverlag nach dem Studium in den 90er-Jahren inspirierten sie zu ihrem humorvollen Krimi "Mordsschock!" (als E-Book erschienen im April 2013, 60 Tage in den Top 100 der Amazon-Bestseller). Nach acht Jahren als Chefredakteurin in einem Verlag wagte sie 2003 den Schritt in die Selbstständigkeit. Mit ihrer Media-Agentur Gaby Hoffmann hat sie sich auf den Bereich "Lektorat" spezialisiert. Seit Jahren erfreut sich vor allem ihr Autorencoaching im Rahmen des Romanlektorats bei vielen Autoren großer Beliebtheit. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.profi-lektorat.com

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1088 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 302 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CBDD0ME
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 62 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #41.751 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Journalistin Nina Campbell findet nach einem Jobverlust eine neue Stelle bei einer Lokalzeitung in einer Kleinstadt. Dort kommen einige Jungpolitiker ums Leben, was natürlich ihre Neugier weckt, zumal sie sich mit einem der dortigen Politiker gut versteht und schließlich eine Beziehung eingeht. Diese Mischung bringt sie selbst und auch ihre elfjährige Schwester schließlich in die Schusslinie und in tödliche Gefahr...

Das Buch ist zumeist kurzweilig und spannend, auch wenn man manchmal wegen der seltsamen Einfälle der kleinen Schwester "die Hände über dem Kopf zusammenschlägt", denn die ist beileibe keine süße Kleine, sondern für ihr Alter recht extrem. Insgesamt kann man das Buch aber guten Gewissens als guten Thriller/Krimi weiterempfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich habe selten einen Menschen erlebt, dem es gelingt in ein Fettnäpfchen zu treten, auch wenn weit und breit eigentlich gar keins zu sehen ist. Nina lässt als Journalistin, die auf der Suche nach der Story und dem Mann für`s Leben ist, keine noch so peinliche Situation aus und verstrickt sich dann auch noch in diverse Mordfälle. Letzten Endes trifft sie eine Entscheidung, die ihr und ihrer kleinen Schwester helfen soll, aber ist das wirklich der Weisheit letzter Schluss?

Die ganze Geschichte ist sehr locker und leicht geschrieben. Zwischendurch vergisst man als Leser auch schon mal, dass es sich hier um einen Krimi handelt, weil man über Nina schmunzelt, sie bedauert oder ihr mal gerade helfen möchte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ulla L. TOP 1000 REZENSENT am 15. Juni 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Journalistin Nina Campbell verliert ihren Job und findet in einer Kleinstadt einen neuen Arbeitsplatz bei einer Lokalzeitung. Es könnte ja alles so einfach sein, wenn sie sich nicht beweisen wollte und nicht so neugierig wäre. Dies gehört zwar zu ihrem Job, aber die Neugierde ist doch etwas gefährlich. Sie bringt sich und ihre kleine Schwester in große Gefahr.
Manches Mal hat mich die Protagonistin zur Verzweiflung gebracht, konnte ich ihr Handeln oder denken doch nicht immer nachvollziehen. Aber so sind eben Bücher, da muss manchmal etwas anders sein, als im wahren Leben. Nina Campbell hat eine Begabung von einem Fettnäpfchen ins andere zu stolpern. Sie zieht das aber auch geradezu an. Ihre familiäre Situation ist auch nicht gerade entspannt. Nina ist aber auch eine Frau, die ihre Meinung immer wieder ändert, verurteilt sie heute etwas, kann es sein, dass sie es am nächsten Tag anders sieht. Ganz wir es sie für ihre Situation braucht. In Rosenhagen, der Kleinstadt, wo sie in einer kleinen Lokalredaktion arbeitet, passieren Dinge, die Nina neugierig machen und in gefährliche Situationen bringen. Die Liebe kommt bei ihr aber auch nicht zu kurz und so wird es ihr in der Kleinstadt überhaupt nicht langweilig. Das Ende ist dann auch wirklich überraschend und zum Glück endet alles gut.
Auch, wenn ich manches Mal anderer Meinung war und anders gedacht und gehandelt hätte, habe ich dieses Buch doch nicht vorzeitig beendet. Denn natürlich wollte ich wissen, wer der Mörder ist und wie es bei Nina weitergeht. Deshalb kann ich das Buch empfehlen, denn ich fand es sehr flüssig und kurzweilig geschrieben. Zur Zeit wird es als eBook für 99 Cent angeboten, es ist meiner Meinung nach aber durchaus mehr Wert
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Zeigt die Jounalisten von der "besten Seite" es geht immer nur um Schlagzeilen, der Mensch bleibt meist im Hintergrund, da nur die Schlagzeilen für die Jornalisten wichtig sind. Stehe ich auf Seite bin ich der Größte. Was mit den Mitmenschen passiert interessiert nur nebenbei. Falsche Recherche dann ein kleines Dementi auf Seite 6 (meist letzte Seite)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Detailliert gute Erzählung über die Grundstücksverteilung eines Naturschutzgebietes, das sich die "Größen" eines Ortes zu besten Bedingungen unter den Nagel reissen. Eine Journalistin recherchiert und geratet in unvorhersehbare Schwierigkeiten - Morde sind programmiert und der verliebte Politiker entpuppt sich als unverantwortlicher Drahtzieher und bringt den "Mordsschock" in die Beziehung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch wegen der guten Rezessionen gekauft und mich auf vergnügliche Stunden gefreut.
Das ging voll daneben: Das Buch trifft weder meinen Geschmack noch meinen Humor.
Wenn ältere Damen als "die Fette", "die Alte" oder "die Irre" bezeichnet werden, Menschen auf ihre Äusserlichkeiten reduziert und beleidigt werden, finde ich das nicht lustig. Ein Politiker "rollt wie eine Billiardkugel zum Rednerpult, den Kopf wie eine Melone auf dem Körper" und "sein Anzug schmiegt sich wie einen Wurstpelle an seinen gedrungenen Körper ". Na was nun? Kugel, Wurst oder Melone? Die Schreibe ist durchsetzt von Adjektiven, die das Lesen mühsam machen. Die Protagonistin natürlich ganz jung und ganz knackig und ganz hübsch, wie sie sich selbst beschreibt, wirkt aber oberflächlich und voller Vorurteile.
Diese Dame möchte ich nie kennenlernen.

Einen Stern gibts für den Plot - es geht um Immobilienbetrug - aber lustig ist natürlich auch das nicht.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover