Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
EUR 11,99
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Moonwalking with Einstein... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 4 Bilder anzeigen

Moonwalking with Einstein: The Art and Science of Remembering Everything (Englisch) Taschenbuch – 28. Februar 2012

4.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle 10 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 28. Februar 2012
EUR 11,99
EUR 8,89 EUR 11,84
83 neu ab EUR 8,89 8 gebraucht ab EUR 11,84
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Moonwalking with Einstein: The Art and Science of Remembering Everything
  • +
  • Fluent Forever: How to Learn Any Language Fast and Never Forget It
  • +
  • A Mind for Numbers: How to Excel at Math and Science (Even If You Flunked Algebra)
Gesamtpreis: EUR 41,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Absolutely phenomenal... Part of the beauty of this book is that it makes clear how memory and understanding are not two different things. Building up the ability to reason and the ability to retain information go hand in hand... The book reminds us that we all start off with pretty much the same tools for the most part, and we can be intentional about strengthening them, or not."—Bill Gates

“Captivating. . . His narrative is smart and funny and, like the work of Dr. Oliver Sacks, it’s informed by a humanism that enables its author to place the mysteries of the brain within a larger philosophical and cultural context.”—Michiko Kakutani, The New York Times

“His passionate and deeply engrossing book. . . is a resounding tribute to the muscularity of the mind. . .. In the end, Moonwalking with Einstein reminds us that though brain science is a wild frontier and the mechanics of memory little understood, our minds are capable of epic achievements.”—The Washington Post

“Joshua Foer’s book. . . is both fun and reassuring. All it takes to have a better memory, he contends, are a few tricks and a good erotic imagination.”—Maureen Dowd, The New York Times

“Highly entertaining.”—Adam Gopnik, The New Yorker

“It’s delightful to travel with him on this unlikely journey, and his entertaining treatment of memory as both sport and science is spot on. . .. Moonwalking with Einstein proves uplifting: It shows that with motivation, focus, and a few clever tricks, our minds can do rather extraordinary things.”—The Wall Street Journal

“It’s a terrific book: sometimes weird but mostly smart, funny, and ultimately a lovely exploration of the ways that we preserve our lives and our world in the golden amber of human memory.”—Deborah Blum, New Scientist

“Foer’s book is relevant and entertaining as he shows us ways we can unlock our own talent to remember more.”—USA Today

“A fascinating scientific analysis of mnemonic mysteries. What we remember, [Foer] says, defines who we are.”—Entertainment Weekly

“Sprightly, entertaining. . . [Foer] has a gift for communicating fairly complex ideas in a manner that is palatable without being patronizing.”—Financial Times

“[An] inspired and well-written debut book about not just memorization, but about what it means to be educated and the best way to become so, about expertise in general, and about the not-so-hidden ‘secrets’ of acquiring skills.”—The Seattle Times

“[An] instant bestseller.”—San Francisco Chronicle

“Funny, curious, erudite, and full of useful details about ancient techniques of training memory.”—The Boston Globe

“With originality, high energy, and an appealing blend of chutzpah and humility, [Foer] writes of his own adventures and probes the history and literature of memory, the science of how the brain functions, and the connections between memory, identity, and culture. . .. Moonwalking with Einstein. . . is engaging and timely.”—The Jewish Week

“A smart, thoughtful, engaging book.”—The Portland Oregonian

“Charming. . . The book is part of a grand tradition, the writer as participating athlete, reminiscent of George Plimpton taking up football in Paper Lion.”—O, The Oprah Magazine

“[A] wonderful first book.”—Newcity

“Fascinating.”—Town & Country

“For one year, Foer tried to attain total recall, extracting secrets from the top researchers, the real Rain Man, and the world’s memory champs. He triumphed, both in his quest and in this lively account, which is, no exaggeration, unforgettable.”—Parade

“In recounting his year in training for the USA Memory Championship, journalist Foer delivers a rich history of memory.”—Discover Magazine

“Foer’s history of memory is rich with information about the nature of memory and how it makes us who we are.”—Scientific American

“A brief and pithy recounting of Foer’s exploration of the fuzzy borders of his brain—a marveling at how and why it’s able to do something quite unexpected. . .. Moonwalking with Einstein fits handily inline with the recent tradition of ‘big idea’ books.”—The Millions

“An original, entertaining exploration about how and why we remember.”—Kirkus Reviews

“An engaging, informative, and for the forgetful, encouraging book.”—Booklist

“Hard to put down. . . The mind is a bigger thing than any of us realize, and Foer reminds us to keep exploring it.”—Barnes & Noble Review

“He has thought deeply about memory and his effort yields questions that are well worth reflecting on.”—The Daily Beast

“Intriguing. . . Foer does an excellent job of tracing the history of the arts of memory.”—The Forward

“The kind of nonfiction work that gets people talking. . . A highly enjoyable read.”—Thirteen.org

“You have to love a writer who employs chick-sexing to help explain human memory. Foer is a charmer, a crackling mind, a fresh wind. He approaches a complex topic with so much humanity, humor, and originality that you don’t realize how much you’re taking in and understanding. It’s kind of miraculous.”—Mary Roach, author of Packing for MarsBonkSpook, and Stiff

Moonwalking with Einstein isn’t just a splendid overview of an essential aspect of our humanity—our memory; it is also a witty and engaging account of how Foer went from being a guy with an average memory to winning the USA Memory Championship.”—Dan Ariely, professor of behavioral economics at Duke University and author of The Upside of Irrationality and Predictably Irrational

“In this marvelous book, Joshua Foer invents a new genre of nonfiction. This is a work of science journalism wrapped around an adventure story, a bildungs-roman fused to a vivid investigation of human memory. If you want to understand how we remember, and how we can all learn to remember better, then read this book.”—Jonah Lehrer, contributing editor to Wired and author of How We Decide and Proust Was a Neuroscientist

“Joshua Foer proves what few of us are willing to get our heads around: there’s more room in our brains than we ever imagined. Moonwalking with Einstein isn’t a how-to guide to remembering a name or where you put your keys. It’s a riveting exploration of humankind’s centuries-old obsession with memory, and one man’s improbable quest to master his own.”—Stefan Fatsis, author of A Few Seconds of Panic and Word Freak

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Joshua Foer was born in Washington, DC in 1982 and lives in New Haven, CT with his wife Dinah. His writing has appeared in National Geographic, Esquire, Slate, Outside, the New York Times, and other publications. He is the co-founder of the Atlas Obscura, an online guide to the world’s wonders and curiosities. He is also the co-founder of the architectural design competition, Sukkah City. Moonwalking with Einstein is his first book.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch erhielt wahrscheinlich international so viel Aufmerksamkeit, da es von einem Gedächtnischampion geschrieben wurde und viele Leser (so auch ich) sich fragen, wie er das gemacht hat und hofften, dass er seine Tricks offenbart. Im Grunde verwendet der Protagonist aber lediglich die üblichen Mnemorikstrategien. Erstaunlich ist, dass er sich diese Leistungen im Gedächtnissport innerhalb eines Jahres aufgebaut hat und dabei gängige Rekorde brach! Dennoch ist das Buch mit vielen Trivialitäten und vielen Wiederholungen gespeist.

Für viele ist es nix neues, dass ein Mensch sich nur rund 7 Zahlen merken kann, da unser Kurzzeitgedächtnis dann überfordert ist. Langweilig wird es dann, wenn er darüber mehrere Seiten schreibt und dieses im Buch immer wiedermal wiederholt. Das gleiche zeigt sich mit den Beschreibungen der Gedächtnistechniken in der Antike, bei den Römern (Cicero) sowie in der Renaissance, welche am Anfang des Buches sehr langatmig und ausführlich beschrieben werden und immerwieder im Buch auftauchen. Irgendwann hat man es dann über.

Dennoch gelingt es dem Autor einen sehr umfassenden Überblick über die Literatur der Neurowissenschaft und Psychologie zu geben und reißt dabei philosophische Fragen an, auf die er aber nicht tiefer eingeht. Im Grunde macht dieser Überblick zweidrittel des Buches aus, welcher ohne Wiederholungen und vielen unnötigen Füllsätzen stark gekürzt hätte werden können. Für Neueinsteiger in das Thema ist das Buch daher sehr interessant. Für Erfahrene auf den Gebiet jedoch sehr langweilig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Gleich vorweg: wer nach dem lesen der Beschreibung erwartet selbst Gedächtnisweltmeister zu werden oder zumindest sein Gedächtnis signifikant zu verbessern, der wird nach der Lektüre von "Moonwalk mit Einstein" enttäuscht sein. Joshua Foer hat kein weiteres Lehrbuch für Gedächtnistraining, sondern statt dessen seine oft skurrile Reise vom kleinen Journalisten zum großen Gedächtniskünstler beschrieben.

Konsequent beginnt Foer in der Einleitung mit der Geschichte des Gedächtnispalasts von Simonides von Keos, der rund 500 vor Christus als Begründer der Mnemonik gilt und durch einen reinen Zufall auf eine der wichtigsten Gedächtnistechniken, den Loci (Platz), aufmerksam wurde.

Danach beschreibt Foer locker von seinen ersten Begegnungen mit den teils freakischen Gedächtniskünstlern, Meisterschaften und schlussendlich von seiner eigenen Reise vom Unwissenden zum Vollprofi. Wie für einen Journalisten üblich, sucht Foer auch das Gespräch mit Wissenschaftlern (er stellt sich selbst für die Forschung zur Verfügung), erklärt den aktuellen Stand der Forschung und erzählt von Begegnungen mit Menschen die zum Beispiel gar kein Gedächtnis mehr haben.

Ob all das was er wiedergibt auch wirklich so statt gefunden hat muss jeder für sich selber entscheiden. Manches, wie die erste persönliche Begegnung mit dem Loci System an einem eiskalten Tag im Central Park, mag doch etwas abgehoben wirken, unterhaltsam war es auf jeden Fall. Und am Ende nimmt man sogar den ein oder anderen Kniff für sich persönlich mit. Das Buch ist spannend zu lesen und sehr anregend. Wenn auch vielleicht nur um sich weiter in die Materie zu vertiefen!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Its more of a story about how the author got into the world of competitive memorizing then a book with techniques to improve your memory. Along the way, the author explains what is memory, why it is important and briefly explains the most common methods to memorize numbers, lists, and cards. It's a good intro to read if you are interesting in learning some of the techniques advertised in other books or by other authors but are not to sure what this methods can accomplish or how you could benefit from.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
This book is a great. I loved how the author is unfolding the cultural history of remembering! It is an amazing read, funny and entertaining. This book is very useful if you want to understand how our mind works when it comes to memory! Highly recommended!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
The book is quite interesting for people going to start a journey in memorization.
You may start with this book to learn how a champion made it and how the commitment always matters.
I recommend it.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden