Facebook Twitter Pinterest

11 Songs verfügbar mit Unlimited

Jetzt streamen
Anhören mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Medienartikel in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

Moonmadness Original Recording Remastered

5.0 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Preis: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Moonmadness (Remastered Version)
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 12. Juni 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99
EUR 5,28 EUR 2,99
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
39 neu ab EUR 5,28 10 gebraucht ab EUR 2,99 1 Sammlerstück(e) ab EUR 19,90

Hinweise und Aktionen


Camel-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Moonmadness
  • +
  • Mirage
  • +
  • Snow Goose
Gesamtpreis: EUR 21,77
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (12. Juni 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Deram (Universal Music)
  • ASIN: B00005V1B3
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.835 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
1:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
7:13
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
6:43
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
2:06
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
6:55
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
5:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
9:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
2:12
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
7:11
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
9:51
Nur Album
12
30
9:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

CAMEL Moonmadness CD


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
17
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 17 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"Moonmadness" von 1976 war nach meinem Dafürhalten das letzte insgesamt sehr gute Album von Camel. Um das Thema "Mondsüchtig" herum wurden bereits ein Jahr nach dem riesigen Erfolg von "The Snow Goose" sieben neue Songs aufgenommen.

Die besten davon sind das kurze, lyrische und ganz berückende Stück "Spirit of the Water" (komponiert von Peter Bardens und immer eines meiner absoluten Lieblingslieder), weiterhin das darauf folgende, fulminante "Another Night", in dem die Band röhrt und kracht, dass es eine wahre Freude ist, und mit Einschränkungen das abschließende, in eine phantastische (Mond-)Traumwelt entführende "Lunar Sea", das stellenweise an die spannenden Klangeffekte von "The Snow Goose" erinnert. Überzeugend und typisch für Camel ist der dritte Teil von "Lunar Sea", in dem sich Peter Bardens an der Hammond Orgel und Andy Latimer an einer schmutzig-bluesigen Leadgitarre wie in alten Zeiten wunderbar ergänzen.

Dann ist da aber das längere "A Song within a Song", das nur noch im mittleren Teil an Camel erinnert, wie man die Gruppe kannte. In dieser Passage führt Peter Bardens am Synthesizer mit einer beschwingten Melodie, die er schön paraphrasiert, unterlegt von Andy Latimers leicht mit dem Wah-Wah bearbeiteten Rhythmusgitarre, geerdet von einem weichen Bass und flockig umspielt vom Schlagzeug. Der längere Teil dieses Tracks sowie das komplette "Air Born" und die restlichen Songs reißen aber nicht gerade vom Hocker.

Die Gründe, warum dieses Album nicht durchgängig an die hohe Qualität von "Mirage" und insbesondere von "The Snow Goose" anknüpfen konnte, sind im der remasterten Ausgabe (2002) beiliegenden Booklet nachzulesen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
„Moonmadness" bringt den Camel-Stil in Perfektion. Meist ruhige Stücke mit langen Instrumental-Passagen (inklusive Keyboard-Gitarren-Duellen plus Flöteneinlagen) und wenig Gesang. Auf diesem und dem nachfolgenden Album haben die Keyboards einen schwebend-sphärischen Charakter, was den Stücken eine starke Anziehungskraft verleiht.

Druckvoll beginnt das Album in dem kurzen „Aristillus"(Inspiration für diesen Titel war übrigens der gleichnamige Mondkrater) mit Keyboards und Flöte, bis das Stück in das getragene und vor allem durch das Moog-Solo überzeugende „Song Within A Song" übergeht. „Chord Change" ist dagegen eher von der Gitarre dominiert und hat einen leicht rockigeren Workout. „Spirit Of The Water" bietet schönes Klavier- und Flöten-Spiel und dazu sphärischen Gesang. „Antoher Night" ist für Camel-Verhältnisse sehr rockig gehalten. Für mich der beste Camel-Rocker überhaupt, hätte damals durchaus ein Hit werden können. „Air Born" ist ebenfalls ein schöner Titel mit toller Gitarren- und Flöten-Arbeit. Das instrumentale, 9-minütige „Lunar Sea" beginnt dann mit herrlich-sphärischen Keyboards, die mich jedes mal in diese kalte Mondlandschaft, die auf dem Cover zu sehen ist. Danach setzt ein Bass-Rhythmus ein und das Stück kommt ordentlich in Fahrt. Im Mittelteil bringt Peter Bardens herrliche Moog-Spielereien zum besten, danach setzt wieder der Bass-Rhythmus ein und Andy Latimer legt über druckvollen Orgelakkorden mit der E-Gitarre mächtig los. Das Stück klingt am Ende wieder wunderschön mit sphärischen Keyboards aus.

Dieses Album besticht durch seine schwebende, irgendwie „kalte" Atmosphäre und ist ein ganz großer Klassiker des Progressive Rock.
1 Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Drei fulminante Alben haben Camel um "Mastermind" Andy Latimer (Gesang und Gitarre), Peter Bardens (Keyboard) und Andy Ward (Drums), (inklusive Neuankömmling Mel Collins (Flöte und Saxofon) und Bassist Doug Ferguson, der sich von seinen drei Kollegen nach diesem Album trennte) bis "Moonmadness" herausgebracht. Drei Alben, die stellenweise schon sehr verträumt und spielfreudig (nicht zuletzt prog-rockig) zusammengezimmert wurden, allerdings noch nicht jenen Camel typischen Sound besaßen, der auch nach fast vierzig Jahren stets in seinen Bann zieht. Nach dem rein instrumentalen Konzeptalbum "The Snow Goose", das lediglich mit Kammermusik experimentierte und im Gesamtbild nur marginal schwächer, aber für meinen Geschmack dennoch musikalisch nicht besonders ausgereift klang, durfte der eingefleischte Fan sich auf eine Rückbesinnung zu alten Taten einstellen. Bei "Moonmadness", ein verträumter Titel für ein im Klangbild dynamisch aber ruhiges Album, war dies chronologisch beziehungsweise musikalisch ein Rückschritt zum kongenialen "Mirage" aus dem Jahr 1974. Die Gitarren der genannten Herren klingen auf jenem Album sehr melodisch und auch die weiterhin ausgefeilten Keyboards werden von wundersamen bzw. wunderbaren Melodiebögen und einem zauberhaften, klangbildabrundenden Gesang getragen, der durch die lockeren Schlagzeugsounds aufgelockert wird, und die sphärisch-mystische Grundstimmung zusätzlich unterstreicht.

Die erste Seite der LP (die qualtitätsmäßig übrigens in meinen Ohren gegenüber der Remaster unterlegen ist) beginnt stark prog-rockig mit "Song within a Song", einem, mit Ohrwurmqualität und eingängigen Riffs bestückten Opener, der jedem Camel Fan etwas sagen sollte.
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden