Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Monty Python - Not The Me... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Monty Python - Not The Messiah (He's a Very Naughty Boy) [Blu-ray]

4.9 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 8,99
EUR 7,00 EUR 3,71
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Monty Python - Not The Messiah (He's a Very Naughty Boy) [Blu-ray]
  • +
  • Das Leben des Brian - Immaculate Edition [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 16,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Eric Idle, Terry Jones, Michael Palin, Terry Gilliam, Carol Cleveland
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Arabisch, Bulgarisch, Chinesisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hindi, Niederländisch, Isländisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Kroatisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 1. Juni 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 91 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0039ISDP4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.328 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

1979 stellte Monty Python's "Das Leben des Brian" das biblische Epos auf den Kopf. Jetzt nehmen die Autoren von SPAMALOT klassische Musik aufs Korn! Machen Sie sich bereit für "Not the Messiah (He's a Very Naughty Boy)", das komödiantische Meisterwerk, das den einzigartigen Humor von Python's berühmtesten Film mit dem bombastischen Pomp eines Sinfonieorchesters verbindet. Nehmen Sie Ihre Chance wahr, diese einmalige Vorstellung zu genießen, für die sich Monty-Python-Mitglieder Eric Idle, Terry Jones, Michael Palin und Terry Gilliam auf der Bühne wiedertreffen.

Movieman.de

Python-Fans werden hier ohnehin nicht vorbeigehen können. Denn auch wenn es kein Film ist, ist der typische Humor der Pythons natürlich auch hier vorhanden und zeichnet sich in teilweise richtig irren Texten ab. Aber NOT THE MESSIAH (HE'S A NAUGHTY BOY) ist nicht nur für Python-Fans ein Genuss. Freunde klassischer Musik werden hier auch auf ihre Kosten kommen, gibt es doch eine hervorragende Orchestrierung mit wuchtiger Musik. Der Reiz der Produktion ergibt sich aus Produktionswerten großer Sinfonien und dem typisch britischen Humor der Pythons. Fazit: So ungewöhnlich wie gut. Einfach phantastisch.

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Schärfe des Bildes ist grandios. Bei Haaren kann man einzelne Strähnen erkennen (00:06:02). Die Kanten sind fein geschliffen. Dazu kommt eine schöne Farbkomposition mit kräftigen Werten bei den eher bunten Kleidern, aber auch schöner tiefer Schwärze bei den Smokings. Bei Totalen auf das Orchester kann man auch in den hinteren Reihen noch Einzelheiten erkennen. Rauschen ist in leichter Form erkennbar, aber nicht störend. Die Kompression arbeitet gut. Alles in allem eine prächtige Bildpräsentation. Der Ton ist schlichtweg genial. Die Songs sind bestens zu verstehen, aber schön eingebettet. Die Streicher sorgen für zarte und dahinschwebende Klänge, tiefe Bässe sind wuchtig und die Trompeten erschallen fein. An Bonus gibt es eine Dokumentation über die Produktion, die mit einer guten halben Stunde Laufzeit genau richtig ist. Information, wie man sie sich wünscht. Zwei kleinere Beiträge sind eher fürs Amüsement. Außerdem gibt es Sing Alongs für die Sänger zuhause. --movieman.de

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 14 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Volker M. HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 16. März 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Spätestens, wenn Michel Palin im Fummel als "Mrs. Betty Palin" auf die Bühne stöckelt und in einem kurzen Abriss ihres Lebenslaufs erwähnt, dass "then I gave birth to a Alaskan Governour", liegt der Saal flach. Und auch sonst sieht man fast alle Monthy Pythons wieder, mehr oder weniger gealtert, mehr oder weniger motiviert (Terry Gilliams Auftritt ist ein wenig deplatziert und lässt in dem Moment ziemlich die Luft raus). Nur John Cleese, dem Eric Idles "kommerzielle Schändung" des alten Python Erbes zuwider ist, hat die Teilnahme abgelehnt. Das ist schade, denn "Not the Messiah" ist ein rundum gelungenes Werk. Im Stil eines klassischen Oratoriums gehalten (der Titelbezug zum "Messias" ist keineswegs unfreiwillig), ist die Musik einfach herrlich. Ich habe Eric Idle immer für den talentiertesten Komponisten und Arrangeur bei den Pythons gehalten, und diesen Ruf hat er durch seinen Anti-Messias bei mir gründlich zementiert. Das ist witzig arrangiert, wunderbar eingängig und die Texte oft zum schreien komisch. Regelmäßige Slapstick Einlagen lassen zu keinem Zeitpunkt Frack-und-Abendkleid-Stimmung aufkommen, trotz der imposanten Kulisse der Royal Albert Hall. Amüsant vom Anfang bis zum Schluss, triefend vor schwarzem englischem Humor und dabei von einer musikalischen Vielseitigkeit, wie es eben nur Idle kann. Dass alle Beteiligten bei der Produktion einen Heidenspass hatten, überträgt sich schnell auf den Zuschauer.
Erstaunlich fand ich, dass Idle "Always look on the bright side of life" heute noch völlig identisch wie vor 30 Jahren singen kann. Achten Sie mal drauf: Jede noch so kleine Stimmnuance, jeden Kiekser bringt er exakt so wie 1979. Tja, wo es nichts zu verbessern gibt, soll man nicht improvisieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich möchte zu Beginn einiges klarstellen, bevor man mir Vorwürfe macht oder einige Kritikpunkte missversteht:
1. Ich liebe Monty Python. Ich bin damit praktisch aufgewachsen und habe seitdem nicht aufgehört, deren Werke immer wieder zu schauen und zu hören.
2. "Das Leben des Brian" ist mein absoluter Lieblingsfilm.
3. Ich kenne "Spamalot" (zumindest die CD, habe das Musical selbst nicht gesehen) und halte die Musik bis auf einige Kleinigkeiten für gelungen.

Nun also "Not the Messiah".
Was ist das?
Das fragte ich mich auch sehr lange, bis ich erfuhr: "Not the Messiah" ist NICHT ein reines Musical zum Monty Python-Film "Das Leben des Brian", sondern eine Art Mixtur aus Musical, Oper und Oratorium (= grob ausgedrückt Kirchenmusik). Ein großes Orchester samt Chor der BBC spielen und singen in der Royal Albert Hall, während die Hauptsänger (Python-Mitglied Eric Idle nebst Opernsängern William Ferguson, Shannon Mercer, Rosalind Plowright und Christoper Purves) in schmucken Opernkleidern im Vordergrund stehen. Einzelne Figuren, auch als "Gäste" bezeichnet treten jedoch bei ihren Auftritten in Kostümen auf (die Pythons Terry Gilliam, Terry Jones, Michael Palin, Carol Cleveland und Neil Innes).

Fast ausschließlich werden - wir ahnten es schon - Lieder im pompösen Stil aufgeführt, die einzelne Schlüsselszenen von "Das Leben des Brian" behandeln, beispielsweise die Aufnahme Brians in der Volksfront von Judäa oder Brians Anhängerschar, die ihn bedingungslos preist.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Sollte man jemals in die unerquickliche Situation kommen, dem Dasein überdrüssig zu werden und nächtliche Wanderungen über hohe Brücken in Erwägung zu ziehen: Einfach diese wunderbare DVD ansehen und mit einem versöhnlichen Lächeln den nächsten Tag begrüßen. Was haben wir den Pythons nicht alles zu verdanken: Den Flying Circus, die tollen Filme, das famose Solowerk - und nun noch dieses herzerweichende Altersvermächtnis. Glücklich, wer sich mit Siebzig so viel Humor und Selbstironie bewahrt hat. Pythons: Ich liebe Euch...und nun zu etwas völlig anderem...
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von HD-Fan am 28. Juni 2010
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Toll was Eric Idle hier aus dem Leben des Brian gezaubert hat. Musikalisch ein Genuss, Humor in bester Python Manier ("and suddenly a burning bush came runnning out of the white house") und nette Gastauftritte fast aller "Python" Mitglieder (John Cleese fehlt leider).

Ich habe jedenfalls schon lange nicht mehr so herzhaft gelacht. Bild und Ton der Blu-ray sind ebenfalls top.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Wer hier die Python-Sketche erwartet, ist fehl am Platze. Hier handelt es sich um eine Veranstaltung zum 40jährigen Bestehen der Truppe, die "Das Leben des Brian" in neuer Weise präsentiert: 4 Sänger und fast alle lebenden Pythons (leider fehlt John Cleese) erzählen und singen die Geschichte des Films, wobei ganz klar der Schwerpunkt auf der Musik liegt. Die bekannten musikalischen Stücke des Films werden mit einem musicalartigen Reigen ergänzt, der ganz klar Ohrwurmqualität hat und mitreissen. Und man fragt sich: Wann kommt das (endlich) als Musical auf die Bühne? Besonderer Pluspunkt hier: Die Mitwirkung der Pythons! Ein vergnüglicher Abend, den man nicht nur ein Mal schauen wird.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden