Facebook Twitter Pinterest
EUR 13,99
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Monster Truck [Blu-ray]

Wichtiger Hinweis: Bei diesem Artikel sparen Sie die 5 EUR Spezialversandkosten für Artikel ohne Jugendfreigabe. Weitere Informationen.
3.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 13,99
EUR 13,99
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Werbeaktion verfügbar 2 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Monster Truck [Blu-ray]
  • +
  • The Night Watchmen [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 25,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Tom Sizemore, Rick Ravanello, Evalena Marie, Chris Dyer, Kevin Shea
  • Regisseur(e): Daniel Wise
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Tiberius Film
  • Erscheinungstermin: 2. Januar 2017
  • Produktionsjahr: 2014
  • Spieldauer: 87 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • ASIN: B01N9KF8AR
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.584 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

In einer Prophezeiung wurde die Geburt einer tödlichen Kreatur vorhergesagt. Eine Gruppe verschwiegener Wächter war vorbereitet und hat das Monster sowie seine Schwester halb Mensch, halb Kreatur direkt nach der Geburt für immer weggeschlossen. Doch während des Transports zu einem moderneren und sichereren Gefängnis kann das Monster aus dem Truck ausbrechen und in die Wildnis entkommen. Zwei Wächter jagen es mit Hilfe der Schwester doch die hat ganz eigene Pläne. Schnell wird es zum Kampf um das Schicksal der Welt denn die Prophezeiung hatte noch eine ganz andere Bedeutung.

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Amazon Kundenrezensionen TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 20. Januar 2017
Format: DVD Verifizierter Kauf
Filme über den Jersey Devil (das 13. Kind eines 13. Kindes) gibt es genug, bessere und schlechtere als diesen hier.
Monster Truck kann man sich ruhig einmal ansehen, wenn man ein Faible für Trashfilme hat, bei dem auch Syfy wieder einmal mitgemischt hat.

der einzige, bekannte Schauspieler im Film ist Tom Sizemore, früher immerhin in unzähligen Blockbustern vertreten (Pearl Harbor, Black Hawk Down, True Romance, Der Soldat James Ryan usw. ). 2016 wirkte er in 21 (!!!) Filmen mit. Am besten gefallen hat mir aber Evalena Marie als Zib, die Schwester des Monsters / Jersey Devils.

Zu Beginn ist der Ton etwas schwach, man versteht manche Dialoge gar nicht. Auch herrscht etwas Verwirrung beim anfängliche Kampf in der Lagerhalle, bis man die Fronten erkennt. Die CGI des Monsters ist etwas schwach, aber für eine vernünftige CGI braucht man natürlich auch ein gewisses Budget, was hier nicht vorhanden war.

Der Film ist nicht wirklich gut, wenn auch blutig (aber schnell geschnitten) und unfreiwillig komisch. In der Öffnungszene wird zum Beispiel das Monster direkt nach seiner Geburt gefangen. Das passiert im 17. Jahrhundert, gefangen wird das Biest aber in einem modernen Hartschalenkoffer.
Bei einer Szene an einer Tankstelle sieht man den Streifenwagen mit rotierenden Lichtern, der die Straße für den Dreh absperrt.

Wenn man billig produzierte Trash - und Monsterfilme mag, kann man mal einen blick riskieren.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Monster Truck, welcher eigentlich "Dark Haul" heißt und wahrlich wahrscheinlich nur wegen dem bald im Kino anlaufenden gleichnamigen Familien-Film, unbenannt wurde, dürfte die Geschmäcker sehr stark spalten, obwohl einem bereits nach dem sichten des Trailer klar sein müsse, auf was man sich einlässt. So muss man eines vorweg sagen, dass "Monster Truck" Trash in Reinkultur ist, eben aber auch der von der Sorte, welcher sich trotz seiner Handlung, seinen Effekten und seiner gesamten Präsentation viel zu Ernst nimmt, denn einen Film mit dieser Handlung, dem öfteren zeigen wollen der Kreatur, den vielen Effekten etc. kann man lediglich mit einem hohen Budget und einer nicht nur oberflächlichen Kenntnis des Filme-schaffens/drehen wirklich 100%ig Ernst und Glaubwürdig verwirklichen ..... -
doch nun genug der schlechten Worte, denn "Monster Truck ist richtig spaßig und durchgehend unterhaltsam, auch wenn die Effekte überwiegender recht dürftiger CGI sind, so gibt es eine Menge Blut, einen hohen Bodycount, einige Explosionen, ein cooles Monster welches man sehr oft bestaunen kann und gegen Ende sogar nicht mehr animiert aus dem Computer ist, ebenso wird einem aber auch viel Spannung geboten, sehr viel billige und choreografierte aber dafür temporeiche Action geboten und somit punktet: Dark Haul in seinen knappen ungeschnittenen 90 Minuten mit allen Zutaten, welche ein gelungener Film benötigt!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Eines direkt vorweg geschossen...Fans des SyFy Senders, die in regelmäßigen Abständen die ein oder anderen Obskuritäten vom Stapel lassen und in erster Linie treue Trashfanatiker der ersten Stunde ansprechen, sollten mit dem Monster Truck in erster Linie Gehör finden. Für den Konsument "Allesgucker" ohne Trashallüren könnte das sonst zu Missverständnisen führen. Alle anderen sollten also durchaus mal einen Blick riskieren.
Aporos Blick...wir blicken zunächst in die Vergangenheit, genauer gesagt in das Jahr 1735.
Wir werden direkt ins Geschehen geschmissen, bekommen keinerlei Hinweise auf das wie, warum, weshalb und sehen eine in den Wehen liegende Frau, die ganz offenbar mächtige Schmerzen verspürt bei dem, was sie da auch immer gerade gebärt. Fest steht, sie bekommt ihr 13tes Kind. Und bedingt durch die Tatsache, dass auch ihr eigener Ehemann ein 13tes Kind ist, soll sich demnach eine blutige Prophezeihung erfüllen, die fortan ihren Lauf nehmen soll.

Nach dem doch zunächst recht "trash-freien" Prolog, wird der geneigte Zuschauer direkt und ohne weitere Erklärungen, in das hier und heute der Gegenwart katapultiert. Wir sehen den Dämon (der damals geboren wurde) und seine Zwillingsschwester Zib, die seit jenen Geschehnissen von den sogenannten "Hütern" bewacht werden. Die beiden Chefs der "Bewachungsorganisation" Knicks und Damon (welch Wortspiel) sollen den Dämon mittels Truck an einen anderen Ort verlegen. Damit jedoch besagter Dämon nicht die Kontrolle verliert und ausbricht, benötigen sie permanent die Fähigkeiten seiner Schwester, die den Dämon im Zaum halten kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden