Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,49
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ADA-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 7 Bilder anzeigen

Monster Blood Tattoo. Der Findling Gebundene Ausgabe – 29. Januar 2007

4.8 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 15,00 EUR 0,49
2 neu ab EUR 15,00 19 gebraucht ab EUR 0,49

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Rosamund kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus: Ausgerechnet der alte Schlafsaalaufseher von Madame Operas außerordentlicher Marineanstalt für Findelkinder, Master Fransitart, hat ein Monster Blood Tattoo! Denn das bekommen nur Menschen, die mit einem echten Monster gekämpft und es auch besiegt haben, und das hätte Rosamund Master Fransitart gar nicht zugetraut. "Das Bild des getöteten Monsters wurde mit dessen eigenem Blut in die Haut des Siegers gestochen", heißt es im erstaunlichen Roman Monster Blood Tattoo des australischen Autors D. M. Cornish. "Sowie das Blut unter der Haut war, rief es merkwürdige Reaktionen hervor, zersetzte sich und hinterließ ein unauslöschliches Zeichen."

Das Monster Blood Tattoo ist nicht das einzige Ungewöhnliche in Cornishs Buch. Das beginnt schon beim weiblichen Namen der Hauptfigur, die eigentlich ein Junge ist. In Madame Operas außerordentliche Marineanstalt für Findelkinder ist Rosamund gekommen, weil er zum Soldaten der See erzogen werden soll. Rosamund nämlich lebt in einer schrecklichen, vom Krieg zerfressenen Welt, in der es vor allem um den Kampf der Menschen gegen die Bedrohung durch Ungeheuer geht -- Monster, die er selbst ungeheuerlich gern bekämpfen will. Aber der Held muss lernen, dass die Welt gar nicht so schwarzweiß ist, wie sie auf den ersten Blick erscheint. Es gibt Monster, die gar nicht schrecklich sind. Und es gibt furchtbare Menschen. Menschen wie den Mitzögling Gosling, einen gewissenlosen Knaben, der notfalls über Leichen geht. Und der hat es ganz besonders auf Rosamund abgesehen...

Und noch etwas ist ungewöhnlich an Monster Blood Tattoo. Am Ende des Buchs ist ein fast 100-seitiger Anhang abgedruckt, der neben allerlei erläuternden Zeichnungen und Karten ein als Wörterverzeichnis getarntes Lexikon enthält, das von A wie „Achsen, die“ bis Z wie „Zerstörer“ alles enthält, was man über Cornishs teils skurrile, teils phantastische Welt wissen muss. Da darf man sich schon auf die zwei Nachfolgebände von Monster Blood Tattoo freuen. Denn dass es bei all dem monstermäßigen Aufwand von Monster Blood Tattoo nicht bei dem einen Buch bleiben kann, ist ebenso schön wie gewiss. Für Leser ab 12 Jahre. -- Isa Gerck

Pressestimmen

"Das Waisenhaus, die 'Außerordentliche Marineanstalt' von Madame Opera, könnte aus der Feder eines Charles Dickens stammen. ... Ein Schmuckstück unter den Jugendromanen - Cornishs Prosa ist präzise und elegant zugleich." Gerd Blase, Rhein-Zeitung, 09.03.07

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
im warsten Sinne des Wortes.

Endlich wieder ein Fantasybuch welches OHNE die üblichen Klisches des Genres auskommt.

Das Buch, welches durch die wunderschöne Aufmachung schon begeistern kann, lädt förmlich zum schmökern ein. Wirklich sehr gute Zeichnungen, der Anhang sowie die Umschlagsgestaltung suchen ihresgleichen.

Das Buch würde ich jetzt nicht unbedingt den kleinsten zum lesen geben, aber Jugendliche und fantasybegeisterte Erwachsene sollten ihre Freude haben.

schade, dass ich das erste Buch schon ausgelesen habe. Jetzt heißt es wohl auf den 2. Band warten und zu hoffen, daß dieser nicht zu lange zur Veröffentlichung braucht.

Von der ausgearbeiteten "Welt", hat dieses Buch definitiv die Nase vor Harry Potter.

fazit: zugreifen
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Mir fiel eher zufaellig dieses Buch in die Hand. Doch die das Cover hielt mich fest und verhinderte es weiterzuschenken.
Als ich die ersten Seiten begann zu lesen, konnte ich es nicht mehr weglegen bis ich voellig durch war.

Die Geschichte des Findlings Rosamund ist so wundervoll geschrieben, dass man jederzeit versteht, was in dem kleinen Jungen vorgeht.

Dieses Buch ist mit viel Liebe zum Detail geschrieben.
Ob es sich um die Illustrationen im Buch ueber einige Charaktere handelt oder um Kartenmaterial, einfach fesselnd von Anfang bis Ende.

Ich kann es gar nicht erwarten den 2. Band in meinen Haenden zu halten.
Ich bin sehr gespannt ob diese Story es nicht mit den Grossen Baenden aufnemhen kann. Ich bin gespannt und bleibe in Vorfreude
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Als ich dieses Buch das erste Mal zu Gesicht bekommen habe (auf einem Plakat von einem Buchladen...) habe ich mir gedacht:"Das muss ich mir kaufen!!"
Denn bei mir entscheidet meist der erste Eindruck darüber ob ich mir ein Buch kaufe oder nicht...
Der erste Eindruck stimmte also schon einmal da das cover wirklich sehr ansprechend und schön aufgemacht war...zudem war der Titel auch noch ansprechend. (auf dem foto kommt das eigentlich ganz gut rüber...)

so nun zum eigentlichen Buch:
zur Geschichte muss ich meiner Meinung nichts sagen denn es wird aus der oberen Beschreibung doch sehr klar worum es geht....

Beim Hauptcharacter fängt das interesante an diesem Buch schon an:
er hat den Namen eines Mädchens, ist nicht der beste, stärkste oder mutigste... sondern eher ganz gewöhnlich und hat natürlich auch Ängste...
Das macht den Character viel persöhnlicher und man kann sich wirklich sehr gut in ihn hineinversetzten...Cornish sei Dank!!!
Der Autor hat die Welt und ihre Bewohner mit einer Liebe zum Detail gestaltet die ihres gleichen sucht...
der Leser wird sich jetzt sofort denken:"Herr der Ringe ist doch auch sehr gut ausgestaltet: eigene Sprachen, Karten, epische Geschichte..."
Aber genau so ist "Monster Blood Tattoo" eben nicht! Es hat zwar auch
Karten, einen eigenes Geldsystem, Kalender, zeitsystem und so weiter...
Was ich allerdings bei "Herr der Ringe" nie konnte ist...
mich in die Charactere hineinversetzten, mich ein bisschen mit ihnen verbunden fühlen...
und das ist was D.M.Cornish wirklich wunderbar gelungen ist: eine Welt zu erschaffen die ohne den extremen Gut/Böse Kontrast von anderen Fantasy Büchern auskommt...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
entwirft hier der Autor in seinem ersten Band der "Monster Blood Tattoo"- Trilogie. Er verzichtet auf gängige Archetypen, sondern schafft einen sehr originellen Rahmen für seine Handlung.

Der Waisenjunge Rosamund erlebt seine Abenteuer in einer nautisch geprägten Welt, die ungefähr an das 19. Jahrhundert in Europa angelehnt ist. Aber der Autor erfindet seine ganz eigenen Begrifflichkeiten für viele Details und Alltagsgegenstände, die er immer liebevoll beschreibt. Dafür gibt es dann leider den einen Punkt Abzug - hin und wieder habe ich das Gefühl, dass eror sich selber in seinen so gut durchdachten Details verliert und aus Freude am Konstruieren kein Aufhören mehr findet. Ab und zu musste ich doch gähnen, wenn eine bestimmte Uniform bis auf den letzte Faltenwurf beschrieben wird.

Aber da drücke ich gern ein Auge zu - schließlich ist das Gesamtwerk faszinierend:
Die verschiedenen Monster-Gattungen, die ganz anders sind, als man sich sonst Monster vorstellt, die Monsterjäger, die durch alchemistische Eingriffe organisch verändert über spezielle Fähigkeiten verfügen, der Stellenwert der Chemie, durch die der Alltag dieser Welt geprägt ist...
All das und der gekonnte Erzählstil machen den "Findling" für mich zu einem Highlight der modernen Fantasy - und ich finde es mehr als nur schade, dass der dritte Band bisher nicht ins Deutsche übersetzt wurde!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich bin eigentlich nicht so der Lesetyp und habe das buch zu meinem 16. Geburtstag bekommen (mittlerweile 3 jahre her)
da ich wie gesagt nicht soviel lese landete das buch erstmal wie jedes andere im schrank und verschwand. nach meinem umzug vor kurzer zeit habe ich es mal wieder in Händen gehalten und mir gedacht "wow, das Cover sieht ja schon geil aus, werf mal nen blick rein." gesagt getan und nach 3 tagen (für das buch das ich im Deutschunterricht lesen sollte hab ich 4 Wochen gebraucht und es ist etwa halb so lang gewesen) war ich durch und habe mir den 2. teil bereits geholt. das buch ist echt genial geschrieben und es überrascht einen immer wieder die Darstellungen der Charaktere sind sehr gelungen und ich zum Beispiel hab mich in jedem Kapitel schon auf das Bild gefreut. für meinen teil kann ich das Buch jedem empfehlen der auf Fantasy steht. der einzige Minuspunkt ist das es zu Kurz ist :) dafür werde ich aber keinen Stern abziehen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden