Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Mongolei: Unterwegs im Land der Nomaden (Trescher-Reihe Reisen) Taschenbuch – 22. Juli 2014

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
EUR 18,86
 

Große Geschichten im kleinen Format für nur 4,99 EUR

Entdecken Sie Bestseller als handliche Pocket Book-Ausgabe. Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Große Geschichten im kleinen Format für nur 4,99 EUR

Entdecken Sie Bestseller als handliche Pocket Book-Ausgabe. Hier klicken.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

MARION WISOTZKI wurde 1955 in Berlin geboren. Von 1974 bis 1979 Studium der Philosophie in Leningrad (St. Petersburg). Anschließend Lehrtätigkeit an der Humboldt-Universität in den Bereichen Philosophie und Soziologie. Promovierte 1987, nachdem sie vier Jahre in der Mongolei wissenschaftlich gearbeitet hatte. Seit 20 Jahren als Projektleiterin und Sozialpädagogin in Berlin tätig. Regelmäßig reist die Autorin in die Mongolei, lernt neue Regionen und Menschen kennen.

ERNST VON WALDENFELS ist ein freier Journalist, der seit Mitte der 90er Jahre für verschiedene Medien aus Russland und seit 2004 auch aus der Mongolei berichtet. Nebenher führt er im Sommer Touristen per Kanu über die größeren Flüsse des Landes. Er lebt in Ulan Bator und Berlin. 2011 erschien im Osburg Verlag die von ihm verfasste Biographie des russischen Malers und Gurus Nikolai Roerich, der 1926/27 durch die Mongolei reiste.

ERNA KÄPPELI, 1973 in der Schweiz geboren, studierte Englisch und Journalismus. Erstmals war sie 2003 als Englischlehrerin in der Mongolei. Beeindruckt von der Herzlichkeit der Menschen und der einzigartigen Natur, reiste sie durch das ganze Land und schrieb Artikel über ihre Begegnungen. Heute lebt sie in der Schweiz und begibt sich immer wieder auf neue Wege.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

VORWORT

Wildblühende Steppe, kristallklare Seen, leuchtender Sternenhimmel, heitere Begegnungen, lädierte Motoren und deftige Mahlzeiten ... Beschreibungen wie diese werden von Rückkehrenden mit glänzenden Augen aneinandergereiht. Selten hört man eine Aufzählung von Sehenswürdigkeiten, die man 'besichtigt' hat. Tatsächlich eignet sich die Mongolei nicht dazu, möglichst viele in Reiseführern und Prospekten erwähnte Highlights abzufahren. Die Entfernungen sind riesig, und es gibt keine Straßen, die schön gradlinig von einem Punkt zum anderen führen. Hundert verschiedenartige Begebenheiten sorgen für Überraschungen, erfordern Umwege und Umorientierung. Doch lassen Sie sich nicht entmutigen. Dem offenen Geist liegt das Bedeutsame vor den Füßen. Wir sind ausgezogen in die verschiedenen Regionen der Mongolei, haben eindrucksvolle Naturschönheiten und historische Stätten aufgesucht, manch Schale Stutenmilch mit den Nomaden geleert und unsere Eindrücke zusammengetragen. Und wir sind unseinig, eine Reise in die Mongolei liegt im Erleben, im Sich-Einlassen auf die Menschen und ihre Lebensweise. So ist jede Reise individuell und bewegt jeden auf seine Weise. Seien Sie gewiss, die unberührte Natur der Mongolei ist der zauberhafteste Reisebegleiter, den man sich wünschen kann. Er spricht zu einem in prächtigen Farben und unvergleichlichen Schauspielen. Und wer den langen Weg in die Mongolei auf sich nimmt, wird freudig von den Menschen aufgenommen und als willkommener Gast behandelt. Selber seit Jahrhunderten von Weideplatz zu Weideplatz ziehend, sind die Mongolen stets neugierig auf Geschichten von anderen Flecken der Erde. Das bescheidene Leben mag den einen befremden, den anderen inspirieren. Spuren hinterlässt es bei jedem. Doch auch die Moderne hat in die Mongolei Einzug gehalten. Traditionelle und neuzeitliche Elemente findet man überall, und oft sind sie auf überraschende Weise kombiniert. Besonders in Ulan Bator fügen sie sich zu einem außergewöhnlichen und doch auch sympathischen Chaos zusammen. Es heißt 'Nomaden reisen nie ohne Grund', reisen Sie mit offenem Herzen und lassen Sie die Begegnung mit Andersartigem Grund ihrer Reise sein. Benutzen sie diesen Reiseführer als Vorbereitung und als Leitfaden, doch entdecken Sie die Mongolei neu. Wir wünschen Ihnen ein außergewöhnliches Erlebnis. Detaillierte Informationen und eine Voransicht dieses Reiseführers finden Sie auf www.trescher-verlag.de

Alle Produktbeschreibungen


Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 2 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

23. August 2015
Format: Taschenbuch
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
12. Juni 2015
Format: Taschenbuch
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?