Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Mond der verlorenen Seele... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Mond der verlorenen Seelen: Monde der Finsternis 02 Taschenbuch – 1. Juni 2010

4.7 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 5,44
4 neu ab EUR 14,90 4 gebraucht ab EUR 5,44

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Kaum haben Amber und Aidan am Ende von "Mond der Unsterblichkeit" zueinander gefunden, da wird ihre junge Liebe von neuen Problemen überschattet.

Zum einen ist Aidan nicht nur ein Vampir geworden, sondern auch noch zu einem Warrior, einen von Revenants Vampirkriegern. Der Vampirlord übt einen starken Einfluss auf ihn aus und das Schattenreich ruft nach Aidan, was Amber, die Erzfeindin von Revenant in größte Gefahr bringt.

Zum anderen sind dunkle Mächte am Werk, das Tor zur Schattenwelt wieder zu öffnen, was die Welt ins Verderben stürzen und für Amber bedeuten würde, an der Seite des Vampirlords als seine Gefährtin stehen zu müssen und Aidan auf ewig zu verlieren.

Werden die beiden trotz aller schweren Umstände doch wieder zusammenfinden? Wer ist der attraktive Samuel Duncan wirklich? Welche Rolle spielt er und welche Pläne hegt er? Er ist mysteriös und eine Versuchung für Amber, die sie noch weiter von Aidan wegführen könnte.

Nicht nur Amber und Aidan geraten in eine Menge brenzliger Situationen, sondern auch Menschen, die Amber liebt, wie ihr Bruder Kevin und ihre beste Freundin Beth. In all dem Chaos erfährt Amber außerdem von einem Familiengeheimnis und muss lernen, ihre druidischen Kräfte zu kontrollieren, um gegen Vampire, Werwölfe und Dämonen zu kämpfen.

Alles in allem eine vielschichtige Fortsetzung, in der man erfährt, wie es mit den lieb gewonnenen Haupt- und Nebenfiguren aus Teil 1 weitergeht.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Amber wird immer tiefer in die Dämonenwelt hineingezogen. Nicht zuletzt durch Aidan, der zum Vampirkrieger geworden ist und sich verzweifelt gegen den immer größer werdenden Blutdurst wehrt. Er liebt Amber und hat Angst, sie zu verletzten, Amber sieht mit Sorge seine Veränderung, und doch können beide nicht voneinander lassen.
Ambers Probleme mit Revenant, der Aidan zum Vampirkrieger gemacht hat, werden immer größer. Er schickt seine Dämonen aus, um Amber zu bekommen, und diese muss viele Kämpfe bestehen.
Amber hat sich entwickelt, sie akzeptiert ihre besonderen Kräfte, die Dämonenwelt, und hat gelernt, sich zur Wehr zu setzen. Hermit, der weise alte Mann, lehrt sie und unterstützt sie im Kampf. Auch Aidan hat eine starke Veränderung durchmachen müssen. Er ist hin und her gerissen zwischen seinem Blutdurst, seiner dunklen Seite und dem Ruf der Schattenwelt, und seiner Menschlichkeit und vor allem seiner Liebe zu Amber.
Als Samuel, ein geheimnisvoller, gut aussehender junger Mann auftaucht, der um Amber wirbt, treten auch hier Spannungen auf.
Aber hinter Ambers Existenz steckt noch mehr als sie je geahnt hat. Wird sie das Geheimnis lösen können?

Allein das Cover sieht schon vielversprechend aus und der Inhalt bleibt auch nicht zurück. Ich habe auch Teil1: Mond der Unsterblichkeit gelesen und fand es sehr spannend, aber Band zwei übertrifft den ersten Teil noch! Keine Seite, in der entweder Amber oder Aidan nicht in gefährliche Situationen verwickelt werden, wo man mitzittert, ob und wie sie sich befreien oder überleben können. Dämonen umschwirren Amber förmlich, Hexen treiben ihr Spiel und immer wieder taucht Revenant auf und bedroht die beiden Liebenden. Wem Band 1 gefallen hat, der wird von Band 2 begeistert sein!
Meine Lieblingsnebenfigur war wieder Ambers Bruder Kevin und Hermit. :-) Die beiden muss man einfach mögen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von E.M. VINE-PRODUKTTESTER am 25. August 2010
Format: Taschenbuch
In der Fortsetzung von "Mond der Unsterblichkeit" (die ich mit Spannung erwartet habe) ist Aidan zum Vampir und auch noch Warrior geworden. Zugleich hat Amber ungeahnte Kräfte entwickelt, beziehungsweise bisher brachliegende Kräfte geschult, die sie immer wieder im Kampf gegen den Vampirlord einsetzt. In diesem zweiten Band wird es düster und spannend. Überall lauern Dämonen und Hexen, seltsame Wesen aus der Unterwelt, Werwölfe, böse Engel und sie alle formieren sich zu einer einzigen Bedrohung um als Kämpfer des Revenant - Ambers Erzfeind - das Tor der Schattenwelt zu öffnen und damit die Welt dem Bösen zu überlassen.
Elke Meyer ist es mit diesem zweiten Band gelungen, uns einen so spannenden Stoff vorzulegen, dass ich beim Lesen an den Nägeln kauen musste. Und die Lektüre bringt einen dazu, auf dem letzten Spaziergang mit dem Hund immer mal hinter sich zu blicken, ob da nicht so ein Dämonenwesen hinter einem herschleicht.
Der Stil der Autorin ist klar, ihre Szenen temporeich und spannend geschildert, die Personen wunderbar ausgearbeitet. Mühelos schafft sie es, uns zwischen Schattenreich und realer Welt hin und her eilen zu lassen, immer gehetzt von unheimlichen Wesen, die unser Verderben wollen. Nichts ist so, wie es scheint, und über allem steht die Geschichte der beiden Liebenden, an deren Leidenschaft, Hoffnung und Verzweiflung uns die Autorin teilhaben lässt. Sie sind so überzeugend geschildert, dass man sie bildlich vor sich sieht.
Zum Schluss ist man enttäuscht - nein, nicht über das Ende, sondern weil man jetzt wieder warten muss, bis endlich auch Band drei erscheint. Ich hoffe, es dauert nicht zu lange!!!!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden