Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Hier klicken designshop Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
122
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Stellt euch einfach Call of Duty mit Touchscreen-Steuerung vor, dann habt ihr MC4... Wem CoD gefällt, liegt hier sicher richtig, mir persönlich gefällt es nicht so. Aber trotzdem: Es ist Wahnsinn, das so ein Spiel auf Tablets/Handys überhaupt läuft!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2012
Modern Combat 4 verspricht Konsolen Feeling auf dem Tablet und liefert dies auch. Technisch gehört das Spiel in die Topliga der Games Apps im Amazon Marketplace. Die Umgebungen sind sehr detailliert ausgearbeitet und überzeugen mit scharfen und für Tablet-Verhältnisse detaillierten Oberflächen-Texturen. Die Animationen kommen geschmeidig über den Schirm und die Rauch- und Partikeleffekte überzeugen auf ganzer Linie.

Dem entgegen stehen die etwas lieblos ausgearbeiteten Gesichter von Freund und Feind, sowie die Performance auf dem Kindle Fire HD. Erst mit ausgeschalteter Gyroskop-Steuerung wird das Spiel überhaupt flüssig spielbar, da es ansonsten eine reine Ruckelorgie bliebe. Auch sonst geht die Framrate hier und da gerne in die Knie. Die geniale Optik hat halt ihren Preis.

Auch die Soundeffekte und die musikalische Untermalung sind vom Feinsten und kommen entsprechend wuchtig über die Lautsprecher des Kindle Fire HD. Die Synchronisation der Charaktere wirkt professionell und motiviert.

Spielerisch wird ein vollwertiger Shooter geboten. Die Steuerung geht gut von der Hand, ist allerdings nicht ganz so geschmeidig wie z.B. in N.O.V.A. 3. Gerade beim freien Umsehen per Fingerwisch-Geste lässt sich ein leichtes Trägheitsmoment nicht übersehen. Sehr interessant ist das Upgrade-System innerhalb des Spiels, mit dem sich bestimmte Perks freischalten lassen. Vom Schwierigkeitsgrad her ist das Spiel auf normal fordernd, aber nicht unfair.

Trotz gewisser technisch technischer Macken bietet MC4 ein krachendes und vollwertiges Shooter-Erlebnis. Der Preis ist zwar hoch, aber letztlich gerechtfertigt.
0Kommentar| 75 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2015
Heute gekauft, angespielt und nach 1GB Download und zwei Minuten im Menü der erste "Crash to Dash", also im Hauptmenü des Fire TV gelandet. Das war eine sehr nette Begrüssung.

Nach einem Neustart des Spiels, und des erfolgreichen Starts der Singleplayerkampagne die nächste Überraschung: keine Deadzone, sprich, die wirklich minimale Fehlstellung der Sticks des nagelneuen 360-Controllers sorgt dafür, das permanent ein Steuerbefehl gesendet wird, auch in der MIttelstellung. Das macht es sehr schwer, das Spiel vernünftig zu spielen.

Die nächste Überraschung folgte in Kapitel zwei, bei einem Quick Time Event; es ist unmöglich dieses zu schaffen, da der Steuerbefehl, welcher angezeigt wird mit "rechter Stick nach oben" nicht ausgeführt wird. Man stirbt somit und kommt nicht weiter.

Ich dachte mir, who cares, der Multiplayer scheint längerfristig wohl ohnehin unterhaltsamer und an diesen wollte ich mich nun heranwagen; trotz überempfindlichem Controller bzw. überempfindlicher Software... doch es folgte wiedermal eine Überraschung: um online antreten zu können, benötigt man ein Konto bei Gameloft. Dieses muss man erstellen oder ist bereits vorhanden. Ich hatte noch keins, so dass ich eines erstellt habe, was beim ersten Versuch mit einem Absturz quittiert wurde. Macht nix, Spiel nochmal gestartet, registriert, das klappte dann soweit.

Nun wollte ich mich mit diesen Daten anmelden, was wiederum in einem Abstürz mündete. Macht nix, Spiel nochmal gestartet, Daten wieder eingetippt, Meldung kommt "Keine Verbindung zum Server". Ein weiterer Versuch, mich anzumelden, endete wieder in einem Absturz. Und der nächste Versuch auch, zwischendurch mal wieder die Meldung "Keine Verbindung zum Server".

Das wars im Wesentlichen. Das zusätzlich das Menü, speziell bei den Optionen oder der Anmeldung für den MP träge bis gar nicht reagiert, sodass man entweder warten muss oder aber neustarten, fällt da kaum noch ins Gewicht.

Aber um es kurz zu machen: Ich kann das Spiel nicht spielen, selbst wenn ich es (noch) wollte.

UPDATE 01.10.2015:
Mittlerweile habe ich mir den Fire TV Controller zugelegt und hab dem Spiel noch eine Chance gegeben. Alle Probleme, auf die Steuerung bezogen, sind damit vom Tisch. Quick Time Events sind problemlos zu meistern, die Überempfindlichkeit ist auch beseitigt, sprich der Fire TV Controller scheint eine grössere Dead Zone zu haben.

Online hab ich es nicht mehr probiert, abgestürzt ist das Spiel aber bisher nicht mehr, offenbar gab es ein Update.

Das Spiel selbst, nachdem ich es nun ausführlich anspielen konnte, ist natürlich bei weitem nicht auf dem Niveau, wie Spiele auf Plattformen wie Playstation oder Xbox. Die Steuerung ist furchtbar aber sie funktioniert, das Gameplay wenig anspruchsvoll.

Aber, man darf auch nicht vergessen, dieses Spiel wurde für Geräte entwickelt, die sich über einen Touchscreen bedienen lassen bzw. für Menschen, die Spiele auf Tablets und Handys spielen und ist somit nicht primär auf eine Steuerung mit Controller ausgelegt.

Eben ein Spiel für zwischendurch. Ich würde somit auf 3 Sterne aufwerten.

UPDATE 26.10.2015:
Der Multiplayer quittiert jeden Versuch sich zu verbinden mit einem Crash2Desk, also dem direkten Sprung ins Hauptmenü des Fire TV. Somit lässt sich dieses Game nach wie vor nicht wie beworben nutzen.

Somit werte ich wieder auf einen Stern ab.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2014
Leider ist die Deadzone für die analog Sticks viel zu klein eingestellt, so dass man sich selbst bewegt, wenn man den Stick loslässt. Desweiteren wird die Bewegung des rechten Sticks beim ersten Quick-Time-Event nicht erkannt, so dass ab diesem Zeitpunkt (wenige Minuten nach Start) das Spiel vorbei ist.

Wieder mal eine schlampige Konvertierung von Gameloft, wie Asphalt 8 auch, nur dass die Steuerung da wenigstens rudimentär funktioniert hat.

Ich nutze übrigens einen Xbox 360 (original) Controller.
22 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2013
...allso erstmal ,WOW Gameloft !! Respekt für ein solches meisterwerk !!
Ernstaft. Ich spiele viel , ob handy , lapi oder konsole.
Ich habe viel schlechtes und sehr viel gutes gesehn.

In sache Handygames bin ich noch eher skeptisch eingestellt. Viel wird versucht wenig wird gemeistert.

Aber hier bei dem spiel stimmt einfach alles ! TOP - NEIN saubere Grafik. Schnatzer sound ist vorhanden , spiel ich mit kopfhörern ist es natürlich noch geiler.

Steuerrung war anfangs etwas müde, aber jetz wo ich über mission 10 bin gehts locker von der Hand.

Die story ist intressant und nett gemacht , finde ich super.

HERZLICHEN Glückwunsch das die missionen usw nicht zu knapp gehalten sind bzw das game nicht in 10 min durch is.

Berechtigungen sind nahezu nachvollziebar wobei es eigentlich auch ohne diverse ginge wie zb standort und so. Naja marketing muss auch sein.

Der preiß des spiels is für das was man geboten bekommt günstig , wobei man sagen muss das es für ein handygame aber auch dicke reicht.

Null werbung , welch ein luxus könnten sich andre mal ne scheibe abschneiden.

Früher war ich von Gameloft spielen gewohnt das man ohne echt geld das spiel in die tonne treten kann.

Dies is hier nicht der fall. Ich bezahle nur mit dem was ich in den levels verdiene und das tut man gut genug bis reichlich. Hatte bis jetz keine probleme , denk das bleibt auch so.

Der Online modus scheint ein wahrer schatz zu sein , hab ich noch nicht getestet - kommt aber mit sicherheit noch sobald ich den single player durch hab.

Wiegesagt ein dickes lob an Gameloft für dieses edle stück arbeit !

ABER man soll auch das schlechte nicht vergessen ..!!

wie folgt:

Ich benutz dieses Handy - Galaxy S 3 - das große nicht die kleine lach nummer :-D

Hatte bis dato zwei frontal abstürze samt einfrieren und akku raus usw.
Dies passierte einfach so.

Handy temperatur war normal nix heiß oder der gleichen.

Keine ahnung was los war oder warum.

Wärend dem spielen is alles flüssig wie butter in der sonne.
Die genannten patzer passierten beim missionswechsel bzw das laden dazu.

Sogar wenn ein anruf rein kommt läuft alles sauber ab. Game pausiert , display wird einmal dunkel dann klingel es ganz normal usw und wenn ich auflege startet das game recht flott wieder.

Vllt sollten die entwickler mal checken wieso diese hänger auftreten.

Jo das wars auch schon.

Lets play ;-)

Ps: updates nicht vergessen das game hat auf jedenfall potenzial.

Achso bitte mehr solcher spiele ! Thanks.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2014
ein tolles Action-Spiel mit hervorragender Grafik.

Man kann sowohl eine Einzelspieler-Kampagne spielen als auch online gegen andere Menschen in verschiedenen Spielmodi wie Capture the Flag, Domination, Deathmatch, etc.

Die Einzelspieler-Kampagne ist recht altbacken, man ist Mitglied einer Spezialeinheit und kämpft gegen die Terroristen. Dazu gehört ein wenig Hintergrundgeschichte von einem entführten US-Präsidenten und Massenvernichtungswaffen, wirklich packend ist die Geschichte aber nie. Das tut dem Spielspaß allerdings keinen Abbruch, Spannung während der Einsätze und eine Menge Action lassen einen durchaus die Zeit aus den Augen verlieren.

Die Mehrspieler-Modi sind recht vielfältig, neben Klassikern wie (Team-)Deathmatch, CTF und Domination gibt es noch die Jagd auf „VIPs“ oder das möglichst lange Behalten einer Fahne. Es gibt ein Stufen-System, bei dem man bestimmte Fähigkeiten erwerben kann (schnelleres Laufen etwa) und virtuelles Geld, das man pro Abschuss eines Gegners oder erfüllten Missionsziels erhält. Mit dem Geld kann man sich dann aus einer großen Menge Waffen und Utensilien neu ausrüsten. Die Preise sind dabei relativ hoch, so dass man schon viel Geduld mitbringen muss, bis man sich ein besseres Gewehr leisten kann. Damit sollen wohl die mittlerweile omnipräsenten In App Purchases gefördert werden: für echtes Geld (Euros) kann man sich gewisse Mengen virtueller Währung auch kaufen, so kommt man sehr viel schneller an Waffen und Gegenstände – das nervt etwas. Die Gegner im Mehrspielermodus sind im Schnitt ziemlich stark und haben selbst bereits sehr gute Waffen und Gegenstände, was nochmal zur Frustration beitragen kann.

Die Grafik ist erste Klasse, ein leistungsfähiges Telefon oder Tablet werden natürlich benötigt. Auf meinem Galaxy Note 2 läuft es sehr gut. Die Steuerung ist, wenn man Spiele am Computer mit Maus und Tastatur gewohnt ist, nicht so gut. Trotz großem Bildschirm fällt das Zielen oft sehr schwer, die notwendige Präzision kann man eher schwer erreichen. Im Einzelspieler-Modus gibt es deswegen eine Ziel-Automatik, im Mehrspieler-Modus natürlich nicht.

Alles in allem dennoch ein hervorragendes Spiel, wenn auch etwas kostspielig. Wer Action-Spiele auf dem Handy spielen möchte, kann trotzdem guten Gewissens zugreifen, dank Mehrspieler-Modus hat man auch recht lange Spaß daran.

Pro:
- hervorragende Grafik
- lange Spielzeit mit Einzelspieler- und Mehrspieler-Modus
- kurzweilige Action

Contra:
- etwas flache Story
- IAP etwas „nötiger“ als in anderen Spielen
- die Steuerung erfordert viel Geschick und Eingewöhnung
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2013
Modern Combat 4: Zero Hour ist meiner Meinung nach das beste derzeit erhältliche Spiel für Android-Geräte.

Die Story ist gut, allerdings mit etwas Erfahrung in Shootern hat man die Story in guten 180-240 Minuten durch, was ernüchternd ist. Aber trotzdem wenn man bedenkt, dass es kein Windows-Game ist, ist es durchaus aktzeptabel. Kein Grund einen Stern Abzug zu geben, wenn man sich erstmal für den Multiplayer registriert hat.
Sehr positiv ist die Anmeldung. Es ist sowohl möglich sich sowohl mit seinem Facbook-Account zu registrieren als auch einen Gameloft-Gaming-Account zu erstellen. Ein klares pro.
Auch der Suppourt spricht klare Sprache - Nett - Schnell - Zuvorkommend und Kundenorientiert.
Naja aber nun zum eigentlichen Inhalt.
Die Anpassungsoptionen sind gigantisch. Ebenso wie bei vergleichbaren Spielen für XBox oder sonstiges, gibt es viele verschiedene Waffen und Zusätze dazu.
Es gibt genug Mods und viele verschiedene Ränge um Stundenlangen Spielspaß zu garantieren.
Ich weiß diese Rezession hört sich an wie Werbung und das ist sie auch. Denn ich bin absolut überzeugt von MC4
Einziger Nachteil: Etwa alle zwei Stunden stürzt es mal ab (durchschnittlich) was dann etwas nervt aber Verkraftbar ist wenn man bedenkt, was es sonst so alles drauf hat.

*edit*
Nun, nachdem ich auch inteniver Spiele kann ich nur ein Game-Pad empfehlen, dass vervielfacht den Spielspaß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2014
Top Spiel echt ein schöner zeitvertreib mit netten spielelementen, Grafik ist schon ziemlich gut aber da gibt es noch Potential. Steuerung zuerst ungewohnt (vllt weils mein erster shooter auf tab ist) jedoch gewöhnt man sich drsn, wenn man sie nach seinen Wünschen verändert. Spiele jetzt schon da 2 mal sehen wie lang die Story ist.
jedoch ist 6 Euro auch ne ansage wie eine Android app. Dafür springt einem nicht sofort Werbung oder freemium Mist ins gesicht.
habe es mit coins gekauft, unsicher ob ich es auch mit Euros gekauft hätte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2016
Vorher noch bezahlt und gespielt (1. FireTV Generation) und nun nicht mehr verfügbar? (2. Generation Fire TV) ... Danke Gameloft, frag mich sowieso warum Gameloft nicht mehr so groß vertreten ist auf dem Fire TV? Waren doch gute Partner im Android-Game Bereich!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2014
Spiel Singleplayer und Multiplayer top, Grafik top, Touch-Steuerung top, ja eigentlich ist alles top.
Mal wieder ein Aber:

Bluetooth-Controller werden sofort erkannt lassen sich aber nirgendswo frei einstellen. Daraus resultiert das ich mit meinem Controller alles machen kann außer die Blickrichtung ändern.
Klar gibt es Apps dafür, doch Dead Trigger 2 und The Conduit HD machen es vor das es besser geht und Dead Trigger 2 ist sogar kostenlos und bietet diese Funktion !

Sehr schade, ansonsten das Top FPS Game für Android !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken