Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 1,67
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,39

Mitternacht Midnight Minuit

5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 9. Dezember 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 29,95 EUR 1,67
Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 29,95 10 gebraucht ab EUR 1,67 1 Sammlerstück(e) ab EUR 29,99

Hinweise und Aktionen


Anna Gourari-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (9. Dezember 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Decca (Universal Music)
  • ASIN: B0000AN1BQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 95.661 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
2:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
1:46
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
6:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
7:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,79
 
10
30
3:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
5:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
5:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
4:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
3:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
3:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Wer liebt es nicht, das Nocturne, das oft verträumte Nachtstück, die Offenbarung höchster musikalischer Intimität? Obenan in der langen Reihe der Komponisten, die sich dem Nocturne verschrieben, steht der Name von Frédéric Chopin, aber eigentlich war es der irische Pianist und Komponist John Field (er lebte von 1782 bis 1837), der das Genre sozusagen "erfand".

Die russische Pianistin Anna Gourari präsentiert nun Kompositionen aus zweihundert Jahren von Tschaikowsky über Heitor Villa-Lobos bis hin zu Samuel Barber und Astor Piazolla. Gerade die Komposition von Piazolla überrascht -- Gourari spielt den ersten Satz aus seiner Suite Nr. 2 for piano von 1950. Wer hier gefällige Tangorhythmen erwartet, sieht sich getäuscht. Stattdessen ertönt ein tief melancholisches Stück, das Anna Gourari mit zartem lyrischem Ernst und klanglicher Sensibilität und Poesie musiziert. Tief versunken wirkt sie in dieser Musik wie auch in den anderen Kompositionen, in denen sie reichlich Gelegenheit gibt, ihr herrliches Piano und ihre ausgefeilte Technik zu bewundern. Eine wunderbare Aufnahme! --Teresa Pieschacón Raphael


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
An dieser wunderbaren CD überzeugt sowohl die individuelle Zusammenstellung der Nachtstücke (Nocturnes) als auch die durchweg vorzügliche, emotional berührende Interpretation durch die junge russische Pianistin Anna Gouari. Die meisten dieser Stücke dürften auch für versierte Liebhaber romantischer und moderner Klaviermusik neu sein. Doch das Kennenlernen lohnt sich! Als Zuhörer kann man sich in diese Musik regelrecht versenken, man erlebt Einheit und Vielfalt zugleich, Kontraste auf engstem Raum. Denn obwohl Anna Gourari mit ihrer höchst einfühlsamen, ganz persönlichen „pianistischen Handschrift" alle Stücke unüberhörbar atmosphärisch miteinander verbindet, wird sie dennoch den stilistischen Eigenarten bestens gerecht, ob es sich um Chopin oder Skrjabin (von diesen beiden Komponisten hat Gourari schon jeweils eine empfehlenswerte CD eingespielt!), Debussy oder Poulenc, Barber oder Hindemith, Villa-Lobos oder Piazzolla handelt. Auf welch unterschiedliche Weise die fünfzehn Komponist(inn)en aus den unterschiedlichsten Epochen und Regionen ihrem Nachterleben musikalischen Ausdruck verliehen haben, wird beeindruckend deutlich. Und so sehr eine der ganz großen (und in der gegenwärtigen pianistischen Szene in dieser Ausprägung ansonsten kaum anzutreffenden) Stärken Anna Gouraris in der nahezu intimen Farbgebung vor allem im Pianobereich liegt, im meditativ-versunkenen Aushorchen des Klangs an der Grenze zur Stille, so sehr überzeugen - wohl gerade vor diesem Hintergrund - auch ihre virtuos gestalteten gleißend-grellen Attacken (z. B. bei Villa-Lobos und Debussy): Das elektrisiert ungemein, geht unter die Haut!
Eine CD mithin, die zu Entdeckungen einlädt, und die ich allen Liebhabern von Klaviermusik und feinsinniger Pianistik nur wärmstens empfehlen kann!
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 9. Dezember 2003
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Einfach schöne Musik, intelligent zusammengestellt, hervorragend interpretiert. Einmal schlafwandlerisch wie vertonte Lichtreflexe auf bewegtem Wasser (Respighi) dann gespenstisch irrlichternd (Hindemith) oder so nahe am eigenen Puls, dass man an sein erstes Kinderlied erinnert wird (Glinka).
Anna Gourari spielt mehrschichtig und vieldeutig ohne den Zusammenhang zu verlieren. Leicht hingeworfene Begleitakkorde fügen sich zur sagenhaft ausdruckvollen Kantilenen - schläft sie beim Klavierspiel um den Geist der Nachtstücke zu transportieren? Zweifellos. Aber das kann ja nicht sein man hört sie ja spielen!
Der schleier der Nacht wird gewoben von einem hellwachen Geist, der nicht nur das Wesen der Stücke verinnerlicht hat sondern auch auszudrücken vermag, als bräuchte Anna Gourari keine Hände um die oft schwierigen Passagen hörbar zu machen.
Aussergewöhnlich.
Auch von der Aufnahmetechnik sehr gut, vielleicht wäre ein Schuss mehr Präsenz noch besser geworden, aber dann wären es vielleicht "Tagstücke" geworden.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 14. Oktober 2003
Format: Audio CD
Die Pianistin Anna Gourari entführt mit ihren fühligen Interpretationen in die Zauberwelt der Nachtstücke. Geheimnisvoll und zugleich ausdrucksstark bringt sie Nocturnes verschiedener Komponisten aus verschiedenen Epochen näher.
Die CD "Mitternacht" ist ein gelungener Mix dieses höchst intimen Genres, ein musikalischer Leckerbissen !
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
The perfect music to ease you into the evening. Anna Gourari, with this collection of beautiful nocturnes, captures the mood of staring into the night and letting its darkness surround you. Her playing is haunting and pervasive, every note, chord, and melody a means to set one drifting on the midnight air. I loved the mix of known and lesser known pieces, classics and modern classics. An album to listen to on a listless evening, alone - or even better - with a friend.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren