Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
19
3,6 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:19,40 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. August 2016
Fürs Arbeiten hat es gerade so gereicht, allerdings fällt es einem (durch den eher mäßigen Druck) sehr schwer einige Einträge zu lesen. Die Buchstaben sind teils auch sehr verblasst, was es schwierig macht z.B. ein normales I von einem I mit Zirkumflex zu unterscheiden. Was das Übersetzen von mittelhochdeutschen Texten eher erschwert als vereinfacht..
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2017
Gut fürs Studium. Hat jedoch einen Nachtrag, weswegen das nachschlagen auf weniger ist. Manche Buchstaben sind mit anderen zusammen aufgeführt, z.B. F und V.
In die Tabelle zu den ablautenden Verben muss man sich erst reindenken. Bei den nachgeschlagenen Verben wird jedoch immer Bezug auf die Ablautreihe genommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2013
Sehr schlechter Druck. Immer wieder Seiten mit ganz blassem Druck.
Die Aufteilung ist für mich nicht ganz übersichtlich. Kann trotzdem gut mit arbeiten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2003
Der taschenbuchformatige Lexer hat genau zwei Vorteile gegenüber der teureren Version Mittelhochdeutsches Taschenwörterbuch. Mit den Nachträgen von U. Pretzel.
Er ist Preiswerter und eben als Taschenbuch ausgelegt.
Gegen ihn spricht aber deutlich mehr:
Er ist nicht aktuell, die wichtigen Nachträge fehlen und die lesbarkeit hält sich in Grenzen, wodurch schnelles gezieltes und klares Nachschlagen, wie es z.B. in der Klausur nötig ist unmöglich wird. Zwar ist auch in der teureren Version die Schriftgröße nicht anders, aber dort sind die Zeilenabstände ebenso wie die Druckqualität deutlich höher.
Also lieber ein paar Euro mehr investiert, dafür aber ein vollständiges Nachschlagewerk.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2009
Als Studentin der Germanistik ist dieses Buch für mich eine tolle Unterstützung, um im Bereich der Mediävistik einen klaren Durchblick zu bewahren. Interessiert man sich im Alltag für die mittelhochdeutsche Sprache, kann ich auch denjenigen dieses Wörterbuch nur wärmstens empfehlen.
Doch ich denke für ein Studium in den Sprachwissenschaften/ Literaturwissenschaften etc. ist dieses Wörtbuch unabdingbar.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 1999
Dieses zum Studium mittelhochdeutscher Literatur unverzichtbare Stück ist leider nicht völlig benutzerfreundlich; da aber die Eigenarten mittelhochdeutscher Buchstabierung bekanntermaßen der Verwirrung Nichteingeweihter dienen, sind sie insofern gerechtfertigt. (Schließlich lernt man den Umgang damit ja in den einschlägigen Seminaren.) Wenn man die Fallstricke einmal kennt und das aus ihnen erwachsende Frustrationspotential abzunehmen beginnt, dann lernt man den Lexer als Fundgrube wort- und sprachgeschichtlicher Erkenntnisse schätzen; denn merke: besonders die besonders wichtigen mittelhochdeutschen Wörter heißen meist nicht das, was man vermutet hätte (so ist zum Beispiel "michel" kein typisch mittelhochdeutscher Vorname, sondern heißt "groß, viel, sehr"). Merken sollte man sich, daß der Lexer ab der 29. Auflage einen Anhang von Ulrich Pretzel besitzt, in dem man noch mal extra nachschlagen muß. Interessant ist auch noch, daß der Taschenbuch-Lexer die handlichere Version des "Mittelhochdeutschen Handwörterbuchs" von Matthias Lexer ist, das alle einschlägigen Belegstellen bietet (also die Textzusammenhänge, aus denen sich die angegebenen Bedeutungen erschließen lassen). (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2014
Das Problem mit einem Wörterbuch zu einer Sprache, die niemals wirklich einheitlich war, ist, dass zum einen des öfteren neue Erkenntnisse auftauchen und das Wörterbuch überarbeitet werden muss, zum anderen einige Dinge einfach fehlen. Aber selbst wenn ein Wort bekannt ist, ist es nicht unbedingt im Lexer enthalten. Warum? Anscheinend hat man sich versucht auf das Wichtigste zu beschränken. Für Anfänger und vor allem Studenten wie mich, die das Fach Mediävistik eher gezwungen studieren und sich daher eher halbherzig mit dem Fach beschäftigen und hoffe, ähnlich wie in einem guten Englisch-Wörterbuch, eigentlich fast alles im Wörterbuch nachschlagen zu können, ist das Buch zwar hilfreich, aber leider sorgt es dafür, dass man schnell hinterher hinkt und man einen Text kaum übersetzen kann, es sei denn man setzt sich wirklich lange auf den Hosenboden und verinnerlicht jedes Detail der mittelhochdeutschen Grammatik. Leider nichts für mich, leider gibt es aber auch kaum ein bessers Wörterbuch zum Mittelhochdeutschen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2012
Das andere kleine Wörterbuch das ich in Mittelhochdeutsch habe, ist etwas besser, denn hier gibt es keine/kaum Verweise. Man sollte bei diesem Buch den Infinitiv eines Wortes kennen, sodass man bei dem dann nachschauen kann, da die konjugierten Formen nicht wirklich drin stehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2015
Ich fande es jetzt nicht sehr übersichtlich und wenn man genau ein Wort sucht stand es nicht drin. Für das Studium ist es ok und es wurde auch in der Klausur zugelassen nur deshalb habe ich es gekauft. Allerdings im Buchladen da der Versand über 2 Wochen gedauert hätte.
Die Tabellen vorne sind sehr hilfreich aber das wars dann auch schon
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 31. Januar 2014
keine große Angaben über Inhalt und Text etc. Einfach ein muss für angehende Lehrkräfte und die die es werden wollen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden