flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17



am 14. Mai 2012
Ein sehr detaillierter und aktueller Reiseführer mit genauen GPS-Daten.

Wir erfuhren von dem Reiseführer durch den digitalen Newsletter 360° Neuseeland und haben ihn sofort gekauft, da unsere Neuseeland-Reise schon kurz bevor stand. Ich muss sagen, dass der Reiseführer unsere Wohnmobil-Reise durch Aotearoa um einiges leichter gemacht hat.

Für uns sehr wichtig: Die sehr gut und sauber recherchierten Campingplätze mit den jeweiligen GPS-Daten haben sehr geholfen! Karten wälzen und sich sein Ziel selber erarbeiten mag ja romantisch sein, aber wir empfehlen unbedingt: machen Sie sich Ihr Leben einfacher und nutzen Sie empfohlene Übernachtungsplätze und ein Navigationssystem! Wer wenig Zeit für seinen Urlaub am anderen Ende der Welt hat, weiß das zu schätzen.
Gut gefallen hat uns auch die vielen tollen Bilder und die Übersichtlichkeit und Detailliertheit des Reiseführers. Verschiedene Farbunterlegungen, sowie Fett-Gedrucktes haben uns die Suche nach bestimmten Routen, Stränden, Plätzen oder Bademöglichkeiten vereinfacht.

Leider haben wir dieses Mal, aus Zeitgründen, nur die Nord-Insel bereisen können, jedoch planen wir schon für nächstes Jahr unsere nächste Reise ' diesmal dann auf die Süd-Insel und der Reiseführer ist schon jetzt fester Bestandteil unseres Gepäcks!
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2012
Neuseeland - schon immer das Traumland schlechthin für mich!! Im Winter 2009 war ich das letzte Mal dort und plane nun meine dritte Reise in das Land der Hobbits.

Leider hat mir in der Vergangenheit ein Reiseführer gefehlt, der speziell auf Wohnmobil-Reisende zugeschnitten ist. Dies hat sich mit dem Reiseführer 'Mit dem Wohnmobil durch Neuseeland' schlagartig geändert. Auf ihn aufmerksam geworden bin ich durch den Beitrag im Magazin 360Grad Neuseeland und war sofort begeistert.

Dieser Reiseführer ist informativ, übersichtlich, mit tollen Bildern illustriert und die Informationen sind aktuell.

Für mich ganz wichtig: Die Karten sind top! Ich liebe es Reisen zu planen, aber das Durchwühlen von verschiedenen Landkarten, nur um sich dann eine Route auszusuchen, die dann auch noch den Zeitrahmen sprengt weil man sie nicht einschätzen kann ist einfach überflüssig. Dieses Problem hat man mit diesem Reiseführer nicht! Es gibt insgesamt 18 verschiedene Touren die liebevoll beschrieben und in mit übersichtlichen Karten mit den jeweiligen Übernachtungsplätzen zu jeder Tour ausgestattet sind. Die Plätze sind nummeriert und für jeden Platz finden sich im Buch zugehörige Kästen mit Detailinformationen. Spitze!!!

Mein Fazit: Man merkt, dass die Autoren viel Zeit in Neuseeland verbracht haben und das Land in ihr Herz geschlossen haben. Sie haben den Reiseführer mit dem Blick fürs Besondere und dem Gespür für das Praktische geschrieben.

Ich bin wirklich sehr erfreut über diesen Reiseführer und freue mich, ihn als Begleiter auf meiner Reise zu haben!!!
11 Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2013
Wenn man eine Reise in ein fremdes Land tut, nimmt man den einen oder anderen Reiseführer mit, sucht und vergleicht vor Ort, was die einzelnen Guides zu berichten haben. In Neuseeland mit dem Wohnmobil haben wir sehr schnell eine Entscheidung treffen können: Der WoMo-Reiseführer des Autorenteams Lossen/Giesen war ausnahmslos Spitze. Die einzelnen Reiseabschnitte sinnvoll eingeteilt, die Zeitvorgaben nachvollziehbar, Bilder und Beschreibungen der neuseeländischen Landschaften passend und ausreichend. Vor allem wurden hervorragenden Angaben und Bilder über Stell- und Campingplätze an den richtigen Stellen im Text eingefügt mit den für die Wohnmobilisten wichtigen Angaben über Preis, Aussehen und einer stimmigen Bewertung. Wir haben auch andere Plätze gefunden und konnten oft genau feststellen, warum dieser oder jener nicht im Reiseführer stand.
Auch waren ausgesuchte Wanderempfehlungen und Wegbeschreibungen immer richtig und vor allem mit viel Feingefühl und Kenntnis für das Schöne in Natur und Landschaft Neuseelands ausgewählt. Hier spürte man Authentizität und absolute Verlässlichkeit der Angaben und es war auch nichts wie so oft aus anderen Führern abgeschrieben, sondern hier hatte man das Gefühl, dass die Autoren alles selber mit hohen Qualitätsbewusstsein recherchiert haben. Die anderen Reiseführer kamen derweil immer weniger zum Einsatz . . .
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2013
Während einer 4-wöchigen Rundreise im Februar/März 2013 mit dem Wohnmobil über die Südinsel ist mir dieser WOMO-Führer so lieb geworden, dass ich ihn unbedingt jedem CamperVan-Fahrer nur dringend empfehlen kann.
Die Routen sind hervorragend recherchiert und mit gutem Gespür für das landestypisch Besondere ausgewählt. Die Strecken sind zuverlässig und detailliert beschrieben, die Angaben zu den Stellplätzen/Campingplätzen sind informativ und ehrlich. Besonders hilfreich fand ich die jeweilige Beurteilung des Platzes - z.B. "etwas eng, aber geht für eine Nacht" oder "liebenswerter Platz, auf dem Sie sich wohlfühlen werden". Auch die Besonderheiten an der Strecke (Aussichtspunkte, Wanderwege, Gebäude oder sonstige Sehenswürdigkeiten) sind hervorragend ausgewählt, sodass wir das Büchlein auch gerne zur Tagesgestaltung herangezogen haben - z.B. wo wir Kaffeepause machten oder wo wir eine Wanderung einlegten.
Kurzum: wer diesen WOMO-Führer nicht benutzt, bestraft sich selbst - mit Überzeugung 5 Sterne
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2012
Ich habe den Reiseführer geschenkt bekommen,um meine Reise nach Neuseeland zu planen. Was soll ich sagen? Ich würde am liebsten heute schon abreisen!
Selten habe ich einen Reiseführer gelesen, der auf der einen Seite alle wichtigen und nötigen Tipps und Empfehlungen übersichtlich und ansprechend gestaltet zur verfügung stellt und gleichzeitig mit so vielen tollen Bildern und Eindrücken die pure Reiselust weckt!
Ich habe für meinen Urlaub alles Wissenswerte gefunden und kann es kaum abwarten, einige der zusammengestellten Touren nachzufahren!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2012
Guten Tag Frau Dr. Lossen, guten Tag Herr Giesen,

meine Frau und ich sind am Ostersonntag von einer sechswöchigen Neuseelandreise mit dem Wohnmobil zurückgekehrt.
Wir sind auf beiden Inseln gewesen und über viertausend Kilometer gefahren. Es hat uns super gut gefallen, wir haben sehr
viele Abenteuer erlebt und Ihr Womoführer war uns immer ein treuer und informativer Begleiter.
Die Touren sind exakt recherchiert und die Übernachtungsvorschläge waren auch sehr hilfreich. Durch die angegebenen Telefonnummern
und die detaillierten Navidaten war es sehr leicht rechtzeitig wunderschöne Plätze für den Abend zu finden. Ich möchte hier besonders den
Rainforest Holidaypark direkt im Regenwald bei Franz-Josef hervorheben. Wirklich der absolute Hammer!!!
Auch die Kombination zwischen Strand, Sightseeing, Wanderungen und Abenteuer ist Ihnen hervorragend gelungen.
Da wir die letzten dreiundzwanzig Jahre begeisterte Wohnmobilisten sind und Europa (auch mit vielen Womoführern aus dem Womoverlag)
intensiv bereist haben, hat es uns sehr erfreut, dass wir kurz vor unserer Abreise Ihren taufrischen Neuseelandführer erhalten haben.
Vielleicht sind wir sogar die erste, die ihn an Ort und Stelle testen konnten. Wir sind sehr begeistert und werden auf jeden Fall zu Wiederholungstätern.

Vielen Dank für Ihre tolle Arbeit und herzlichen Glückwunsch dazu.

Mit den besten Grüßen aus Wiesbaden.

Martin und Ricarda Rossel
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2013
Dieser Reiseführer war sowohl in der Vorplanung als auch bei der Reise selbst sehr hilfreich:
- Tolle Streckenführung
- Viele Hinweise auf interessante Highlights neben der Strecke, die man sonst übersehen würde!
- Sehr gute Informationen zu schön gelegenen Campingplätzen und auch tollen alternativen Stellplätzen, inkl. genaue Lage, Anfahrt, Ausstattung und Besonderheiten.
- und immer wieder Hinweise auf schöne Wanderungen und Tracks, um den Fuß auch mal weg vom Gaspedal zu bekommen.

Fazit: sehr empfehlenswert! Danke an die Autoren!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2012
Wir haben schon einige Titel vom WoMo-Verlag und sind auch mit diesem Buch wieder sehr gut gefahren. Wir können ihn nur weiterempfehlen, denn unabhängig von eigenen notwendigen Informationen zu solch einer großen Reise aus anderen Quellen ist dieser Reiseführer wiederum ein zuverlässiger Informant speziell für Wohnmobilisten. Es wird mit diesem Buch wird auch den Touristen zuverlässig geholfen, die sonst kein Wohnmobil fahren!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2013
Ich war ein halbes Jahr lang in Neuseeland (Work'n Travel) und war zuvor unsicher, ob ich mir diesen Reiseführer zulegen soll, da er doch auf Wohnmobilreisende zugeschrieben ist und es bei mir nicht feststand, ob ich mir vor Ort ein Auto zulege oder nicht. Ich habe mich schließlich dafür entschieden - und es an keiner Stelle bereut!
"Mit dem Wohnmobil durch Neuseeland" ist handlich, nicht zu schwer und hat wunderbar in mein Handgepäck gepasst. Los ging es mit dem lesen also schon auf dem Flug: Sehr übersichtlich und verständlich sind in dem Buch für die Reisevorbereitung zahlreiche Information über Aotearoa, die Bräuche und das Leben der Neuseeländer. Auch zur Einreise finden sich hilfreiche Informationen, ebenso wie zum Campen im Allgemeinen. Verleihfirmen für WOMOs sind mit Kontaktdaten aufgelistet.
Und um sich gleich für die Ankunft ein Bisschen Vokabular draufzuschaffen sind einige wichtige Vokabeln in New Zealand English und in Maori vorzufinden. Die Reise kann also losgehen.
Weil ich mir recht schnell ein Auto zugelegt habe, konnte ich den Reiseführer dann auch ausgiebig nutzen. Und die großen Stärken zeigt das Buch bei der Nutzung auf Tour. 18 sehr gut recherchierte und schöne Strecken behandelt der Guide auf Nord- und Südinsel und zeigt einem eines der für mich schönsten Länder der Welt wirklich ausgiebig und von den besten Seiten. Übersichtlich gestaltete Seiten, informative Texte und tolle Farbfotos machen das Reisen zu einem noch größeren Spaß. Und auch wenn man sich mal für eine andere als die im Buch vorgegebene Tour entscheidet, findet man im Buch Informationen zu Campingplätzen, Städten, Restaurants und mehr. Insbesondere die sonst doch recht umständliche Campingplatz-Suche macht der Reiseführer einfach: GPS-Daten zu jedem Platz, Informationen zu Preisen und Ausstattung, sowie eine Beurteilung des Platzes, die einem in wenigen Sätzen ein Bild macht, das auch immer zutrifft.
Hintergrundinfos zu Städten und Gebieten, sowie zur Maori-Culture helfen weiter - durch fettgedruckte Begriffe ist im Text alles leicht zu finden. Hut ab!

Fazit: "Mit dem WOMO durch Neuseeland" ist ein Reiseführer, den ich auf jeden Fall jedem Camper unbedingt empfehle! Für Wohnmobilreisende ist er unerlässlich! Die Autoren haben anscheinend mit sehr viel Mühe und Liebe gearbeitet und kennen das Land gut. Fünf Sterne, ohne Frage. Kaufempfehlung!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2014
Kurzzusammenfassung:
Dieser Reiseführer für Neuseelandreisende mit Campervan bereitet im Internet auch weitgehend frei verfügbare Informationen kompakt auf und ergänzt diese mit den subjektiven Erfahrungen der Autoren. Er eignet sich aufgrund der kompakten Zusammenstellung gut vor allem zur Vorab-Routenplanung einer Reise durch Neuseeland mit einem Camper und zur Planung einzelner Touren während dieser Reise. Wer allerdings die ausgetreten Pfade verlassen und weniger touristische Ecken erkunden will, wird nicht darum herum kommen die Routenvorschläge in diesem Buch kräftig anzupassen. Einzelne Textpassagen sind zudem aufgrund des quasi-militärischen Anweisungstons gegenüber dem Leser gerade in Urlaubsstimmung schwer erträglich. (Beispiel unten)

Hintergrundinformationen:
Jeder der dieses Buch gekauft hat sowie vor und während seines Neuseelandurlaubs weitere Informationen sammelt (z.B. in den i-Sites), wird sehr schnell das Kochrezept für diesen Reiseführer bemerken:
Die Autoren folgen weitgehend den von der Neuseeländischen Tourismusorganisation (newzealand com) zusammengestelleten Scenic Routes und verbinden diese so, dass sie 99% aller touristischen "Highlights" damit abklappern.
Auch die Walks und andere in dem Reiseführer beschriebenen Aktivitäten sind ausnahmslos entweder in den gut gemachten (und downloadbaren) Broschüren für die Scenic Routes beschrieben oder auf der Homepage des "Department of Conservation (DOC)" zu finden, welche ebenfalls sehr gut gemacht ist.
Die gelisteten Übernachtungsmöglichkeiten schließlich findet man alle (und noch viele, viele mehr) auch auf Rankers, der neuseeländischen Campingseite schlechthin (rankers co nz)

Fazit:
Das Verdienst der Autoren ist es aus all diesen Quellen einen wirklich kompakten und trotzdem umfangreichen Reiseführer für Camper-Reisenden erstellt zu haben.

Soweit 5 Punkte!

Dass sie allerdings die Hinweise auf Ihre Quellen ins (im wahrsten Sinne des Wortes) Kleingedruckte am Ende des Buchs verbannen und sich stattdessen im Vorwort („Gebrauchsanleitung“) kräftig selber auf die Schulter klopfen, hinterlässt meiner Meinung nach zumindest ein "Geschmäckle".

Ein Punktabzug gebe ich dafür, dass die beiden in ihren Beschreibungen praktisch nie über den Tellerrand blicken, keinen Blick links und rechts "ihrer" Route werfen. Wunderschöne Landstriche, die nicht auf dieser liegen (wie z.B. die Golden Bay) bleiben komplett unerwähnt. Dabei entfaltet Neuseeland meiner Meinung nach seine volle Faszination erst abseits der Touristenströme.
Auch bei den Übernachtungsmöglichkeiten wird fast immer nur ein Campingplatz an einem Ort erwähnt (meist der Top10-Holidaypark).

Einen weiteren Punkt ziehe ich für den Schreibstil der beiden Autoren ab, der dem Leser quasi vorschreibt, was er wann wo wie zu machen hat.
Beispiel Wellington: "Ihre Erkundungstour beginnen Sie an der Größten Touristeninformation der Stadt ... Zunächst schauen Sie sich die Central Library (Stadtbibliothek) an ... Auch die benachbarte City Gallery ... werden sie besuchen wollen ... Sie verlassen den Civic Square über die City-to-Sea-Bridge ... Ihr nächstes Ziel ist die berühmte Cable Car ..." usw.

Meine Empfehlung:
Grobplanung der Reiseroute mit Hilfe dieses Reisesführers.
Detailplanung noch vor und auch während der Reise mit Hilfe der zahlreichen guten Quellen im Internet und eines weiteren detailreicheren Reiseführers (Loose/Müller).
... und ruhig den Mut haben auch unbekanntere Ecken abseits der Touristenströme zu erkunden ...
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden