Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Mit aller Gewalt: Thrille... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Mit aller Gewalt: Thriller Gebundene Ausgabe – 9. Januar 2017

4.5 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 26,99
EUR 26,99 EUR 17,79
45 neu ab EUR 26,99 7 gebraucht ab EUR 17,79 1 Sammlerstück ab EUR 25,91
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Mit aller Gewalt: Thriller
  • +
  • Die Nano-Invasion
  • +
  • Die verlorene Stadt: Ein Fargo-Roman (Die Fargo-Abenteuer, Band 7)
Gesamtpreis: EUR 53,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tom Clancy hatte mit seinem ersten Thriller, Jagd auf Roter Oktober, auf Anhieb internationalen Erfolg. Der Meister des Techno-Thrillers stand seitdem mit allen seinen großen Büchern an der Spitze der internationalen Bestsellerlisten. Tom Clancy starb im Oktober 2013.

Dr. Karlheinz Dürr wurde 1947 in Lörrach/Baden geboren. Er ist Leiter des Fachreferats "Europa" bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Nebenberuflich ist er in der politischen Erwachsenenbildung tätig. Als Deutschland-Koordinator des Europarats für Demokratie-Lernen ist er häufig in anderen europäischen Ländern unterwegs. Darüber hinaus hat er bislang über 60 Bücher aus dem Englischen bzw. Amerikanischen übersetzt und schreibt Kurzgeschichten für Kinder und Jugendliche. Er hat 3 Töchter und lebt mit seiner Familie in der Nähe von Tübingen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Isto am 12. Februar 2017
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Jack-Ryan-Serie fesselt mich seit Jahren.
Von daher musste ich dieses Buch einfach lesen. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Ich finde der Autor führt Tom Clancys Werk angemessen fort. Die Story war spannend und das Buch so gut, dass ich es in kurzer Zeit schon durchgelesen hatte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Aus einer Beschattungsaktion in Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam entwickelt sich schnell ein Einsatz auf Leben und Tod. Der beschattete Ex-CIA-Agent Colin Hazelton wird dabei getötet und das vierköpfige Campus Team, verschwindet mit seiner Leiche schnellstens aus der Stadt. Mit letzter Kraft schreibt Hazelton noch eine kaum leserliche Nachricht auf einen Zettel, darunter vier Buchstaben: DVRK – Nordkorea!

Den Campus Agenten ist allerdings entgangen, dass Hazeltons Mörder ihm vorher fünf Reiseipässe abgenommen hat, die fünf Wissenschaftlern die Einreise nach Nordkorea ermöglichen soll, Diese Wissenschaftler sollen schnellstens eine Bergbaumine in Schwung bringen, damit diese Geld abwirft. Mit diesem Geld wiederum will Nordkorea dann die Technologie für Langstrecken-Nuklear-Waffen kaufen, um die USA bedrohen zu können.

Das Campus-Team tappt vorläufig im Dunkeln und beginnt mit den Ermittlungen bei Hazeltons Arbeitgeber. Zeitgleich fliegt ein Team in die Tschechische Republik um dort einer Spur zu folgen. Derweil stellt die CIA in der Seltene Erde Mine in Nordkorea Aktivitäten fest und beschließt, dort einen Agenten einzuschleusen.

MIT ALLER GEWALT ist ein weiteres Werk von Mark Greaney, der Tom Clancys Campus Reihe weiter führt. Das Buch ist gut geschrieben, hat wie immer einen aktuellen und brisanten sowie politischen Hintergrund. Action wechselt jedoch mit gewissen Längen. Die Figuren sind zwar Tom Clancy Lesern bestens bekannt, aber leider wieder einmal austauschbar. Der Meister schreibt eben nicht selbst und der unverkennbare Stil Clancys (was deutlich beim Anschlag auf Präsident Ryan erkennbar wird) kann von Greaney nicht wiederholt werden. Trotzdem ein guter, solider Agenten Thriller.
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Rezi zu: „Mit aller Gewalt“
Autor: Tom Clancy / Mark Greaney
Genre: Thriller
Verlag: Heyne
Buchinfo:
In Ho-Chi-Minh-Stadt wird ein CIA-Offizier ermordet, dabei verschwindet ein Paket mit gefälschten Pässen. Pässen für Wissenschaftler, die in Korea illegal arbeiten sollen. Gleichzeitig setzt der noch sehr junge koreanische Diktator darauf an ein großes Nuklearprogram umzusetzen. Bisher fehlten dem Land zwar die finanziellen Mitteln, doch irgendwie scheinen die Mittel jetzt beschafft worden zu sein. Ein Wettrennen mit der Zeit beginnt, um das Aufkeimen der neuen Atommacht zu verhindern.

Hintergrundinfo:
Als Tom Mc. Clancy im Oktober 2013 verstarb, setzte sein Coautor Mark Greaney sein Werk und die Reihe um Jack-Rayn fort. Dies ist inzwischen der achtzehnte Band aus der Reihe.
Meinung:
Der Autor bietet seinen Lesern ein gutes Konstrukt aus Politik und internationalen Konflikten, dabei geht er sehr in die Tiefe. Für meine Geschmack etwas zu tief, da dadurch die Handlung geschwächt wird und sich stellenweise zu sehr in die Länge zieht. An Spannung hätte der Thriller noch etwas vertragen können, liest sich insgesamt aber gut.
Handlung:
Die Handlung kommt mal gemächlich und mal actionreich daher, ist aber nicht unbedingt als Spannungsgeladen zu betrachten. Sehr gut hat der Autor es verstanden die internationalen, politischen Konflikte und den „Wahnsinn“ der Nuklearaufrüstung in einem sehr realistischen und erschreckenden Bild darzustellen.
Charaktere:
Da hier die Handlung im Vordergrund steht, rücken die Protagonisten mehr in den Hintergrund, insgesamt fehlt es ihnen an Persönlichkeit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Tom Clancys schriftstellernde Erben sind wieder nah dran am Puls der Zeit. Mark Greaney, der als Koautor geführt wird, ist einer der besseren Thriller in der Jack Ryan-Reihe gelungen.

Nordkorea ist durchaus zum Fürchten. Sein skrupelloser, gottgleich verehrte Führer, erschüttert den Rest der Welt. Dass seine Interkontinentalraketen ziemlich plump ins Japanische Meer stürzen, kostet zunächst nur verantwortliche Militärs und Wissenschaftler das Leben. Und einem CIA-Offizier, der in Ho-Chi-Minh-Stadt ermordet wird. Ein weltumspannendes Netzwerk von Dunkelmännern mit einer entsprechenden Killerschar dient für viel Geld dem engeren Kreis rund um Nordkoreas Machthaber.

Und doch müssen auch sie und ihre Familien jederzeit damit rechnen, bestialisch ermordet zu werden - und das auch noch in Gegenwart ihrer eigenen Nachfolger zu deren anschaulicher Ermahnung. In diesem undurchschaubaren Umfeld, in dem Vertrauen auch im engsten Umfeld jederzeit in Verrat münden kann, erwartet Jack Ryan junior und die Agenten des Campus eine ihrer größeren Herausforderungen. Zudem erleben wir den Präsidenten der USA mit seinen inneren Konflikten, als er einen seiner besten Mitarbeiter mitten hinein in die Höhle des Löwen schicken muss. Zumindest da ist dieser Tom Clancy Anfang 2017 vermutlich nicht mehr auf der Höhe der Zeit.

Nach Hyeonseo Lees Biografie »Schwarze Magnolie: Wie ich aus Nordkorea entkam. Ein Bericht aus der Hölle« über ihre Flucht aus Nordkorea wirkt »Mit aller Gewalt« von Tom Clancy/Mark Greaney ziemlich realistisch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden