Facebook Twitter Pinterest
Missa Dei Filii/Litaniae ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Missa Dei Filii/Litaniae Lauret.(Inkl.Dhm Katalog)

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 2,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 17. August 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99
EUR 0,81 EUR 1,09
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
31 neu ab EUR 0,81 4 gebraucht ab EUR 1,09

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Missa Dei Filii/Litaniae Lauret.(Inkl.Dhm Katalog)
  • +
  • Missa Circumcisionis Domini No
  • +
  • Johann Adolf Hasse: Te Deum / Gloria / Regina Coeli
Gesamtpreis: EUR 19,86
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Jan Dismas Zelenka
  • Audio CD (17. August 2012)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Dhm (Sony Music)
  • ASIN: B008FIED1G
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 87.411 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Kyrie Eleison (Coro) - Kammerchor Stuttgart / Tafelmusik Baroque Orchestra
  2. Christe Eleison (Aria: Soprano)
  3. Kyrie (No. 1 Da Capo)
  4. Gloria In Exclesis Deo (Coro, Soprano, Alto, Tenore, Basso)
  5. Qui Tollis Peccata Mundi(Soli: Soprano, Tenore, Basso)
  6. Qui Sedes Ad Dexteram Patris (Coro)
  7. Quoniam Tu Solus Sanctus I (Coro)
  8. Quoniam Tu Solus Sanctus Ii (Aria: Alto)
  9. Cum Sancto Spiritu I (Coro)
  10. Cum Sancto Spiritu Ii (Coro)
  11. Kyrie Eleison (Coro, Soli: Soprano, Alto, Tenore) - Kammerchor Stuttgart / Tafelmusik Baroque Orchestra
  12. Pater De Coelis (Aria: Soprano)
  13. Mater Divinae Gratiae (Coro)
  14. Virgo Prudentissima I (Coro)
  15. Virgo Prudentissima Ii (Soli: Soprano, Alto, Tenore, Basso)
  16. Salus Infirmorum (Aria: Alto)
  17. Regina Angelorum (Aria: Tenore)
  18. Agnus Dei I (Coro)
  19. Agnus Dei Ii (Coro) - Come Kyrie


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der böhmische Komponist Zelenka (1679-1745) hinterließ ein relativ schmales Gesamtwerk von rund 150 Kompositionen, worunter die wenigen Instrumentalwerke heute eher bekannt sind als der Großteil seiner geistlichen Kompositionen. Das geistliche Werk Zelenkas, das überwiegend in seiner zweiten Lebenshälfte entstand und für den kurfürstlichen Hof in Dresden bzw. in der 1708 erbauten katholischen Dresdner Hofkirche zur Verwendung kam, lässt meiner Ansicht nach die eigentliche Größe des Komponisten viel besser erkennen.
Zelenka hatte als Kontrabassist in dem berühmten kurfürstlichen Orchester am Dresdner Prachthof angefangen, das mit den besten Komponisten und Solisten der Zeit besetzt war und für das teilweise europaweit komponiert wurde (darunter auch Antonio Vivaldi). Es ist bekannt, dass Zelenka unter dieser Konkurrenz als Komponist nicht eigentlich zum Zuge kam und es ist deshalb ein Glücksfall, dass er seinen historischen Rang mit seinen geistlichen Werken unter Beweis stellen konnte, auch wenn diese teilweise nicht einmal zur Aufführung kamen. Die geistliche Musik Zelenkas ist individuell in ihrer lebendig-spontanen, temperamentvollen und gleichzeitig dramatisch-ausdrucksvollen Art. Rhythmik und Stimmführung sind voller Überraschungen und sehr vielseitig, wobei Zelenka auf traditionelle Messtechniken (Motette, Kontrapunktik) und moderne affektgeladene, opernhafte Mittel zurückgreift, die sich miteinander vermischen (damals als stile misto bezeichnet). Die Missa dei Filii ZWV 20 und die Litaniae Lauretanae ZWV 152 zählen zu den Spätwerken und zeigen den Komponisten auf der ganzen Höhe seiner Kunst.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
...... und total überrascht. Bin zwar kein großer Musikkenner, aber diese Musik ist sehr schön und stellt eine Abwechslung dar.
Wer #mal etwas anderes hören will, sollt sich dies CD zulegen. Empfehlenswert
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren