Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Miss Peregrine's Home for... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von N&A Books Ltd
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 4 Bilder anzeigen

Miss Peregrine's Home for Peculiar Children (Miss Peregrine's Peculiar Children, Band 1) (Englisch) Gebundene Ausgabe – 7. Juni 2011

4.2 von 5 Sternen 44 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 10,73 EUR 8,09
84 neu ab EUR 10,73 13 gebraucht ab EUR 8,09
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Miss Peregrine's Home for Peculiar Children (Miss Peregrine's Peculiar Children, Band 1)
  • +
  • Hollow City: The Second Novel of Miss Peregrine's Peculiar Children
  • +
  • Library of Souls: The Third Novel of Miss Peregrine's Peculiar Children
Gesamtpreis: EUR 45,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“A twisting tale of phenomenal children, Miss Peregrine's Home for Peculiar Children is a book that both children and adults will love.”–Romper

“…one of the coolest, creepiest YA books…”– PopSugar
 
“…a thrilling adventure full of fascinating photographs…”– Colchester Sun 

“…a remarkable novel….  fantastical without apology, and heart-wrenching without dramatics…. Ransom Riggs ensures you'll lose yourself in every tenebrous word.” – Zimbio.com
 
“…a thrill ride.” – Marshall Independent 

“Miss Peregrine’s Home For Peculiar Children is a wonderfully original and inventive book with colorful characters, a mysterious tale woven together with threads of historical relevance, and incorporating unforgettable vintage photographs which bring the story to life.”—Geeks of Doom

"This peculiar parable is pure perfection."—Justine magazine

“A tense, moving, and wondrously strange first novel. The photographs and text work together brilliantly to create an unforgettable story.”—John Green, New York Times best-selling author of Looking for Alaska and Paper Towns

“With its X-Men: First Class-meets-time-travel story line, David Lynchian imagery, and rich, eerie detail, it’s no wonder Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children has been snapped up by Twentieth Century Fox. B+”—Entertainment Weekly

“‘Peculiar’ doesn’t even begin to cover it. Riggs’ chilling, wondrous novel is already headed to the movies.”—People
 
“[A] thrilling, Tim Burton-esque tale with haunting photographs.”—USA Today Pop Candy

“Readers searching for the next Harry Potter may want to visit Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children.”—CNN

“You'll love it if you want a good thriller for the summer. It's a mystery, and you'll race to solve it before Jacob figures it out for himself.”—Seventeen

“Riggs deftly moves between fantasy and reality, prose and photography to create an enchanting and at times positively terrifying story.”—Associated Press

“Got a tweener child with a taste for creepy horror and time-travel stories? Send them Miss Peregrine's Home for Peculiar Children."—McClatchy Wire Service

“It’s an enjoyable, eccentric read, distinguished by well-developed characters, a believable Welsh setting, and some very creepy monsters.”— Publishers Weekly

“An original work that defies categorization, this first novel should appeal to readers who like quirky fantasies. Riggs includes many vintage photographs that add a critical touch of the peculiar to his unusual tale.”—Library Journal
 
“His premise is clever, and Jacob and the children are intriguing characters.”—Booklist

“Readers will find this book unique and intriguing.”— School Library Journal

“Somewhat reminiscent of Jack Finney’s Time and Again, Rigg’s first novel is enchanting…highly recommended.”—Ellery Queen Mystery Magazine

“In a time when so much summer entertainment seems to be more of the same, Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children is a pleasant surprise—a story that is fresh and new, engrosses and grips, and provides enough clues so that the ending makes sense and seems thoughtful.” —Popmatters.com

“Brace yourself for the last 70 pages of relentless, squirm-in-your-chair action. I loved every minute of it.”—Cleveland Plain Dealer

“Though technically a children's book, Miss Peregrine's Home for Peculiar Children is more Grimm's than Disney, and Riggs images, dropped like bread crumbs, could lead audiences of any age happily down the path of its spellbinding tale.”—Florida Times-Union

“Hands down, this is one of the best books of recent years...both creepy and terrifyingly delicious.”—Forces of Geek

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ransom Riggs grew up in Florida but now makes his home in the land of peculiar children—Los Angeles. Along the way he earned degrees from Kenyon College and the University of Southern California’s School of Cinema-Television, got married, and made some award-winning short films. He moonlights as a blogger and travel writer, and his series of travel essays, Strange Geographies, can be found at mentalfloss.com or via ransomriggs.com. This is his first novel.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
1. Ransom Riggs can write. He (or she) writes so very well that until the first quarter of the book is over you will not even realize the flaws. So well you will enjoy this book in spite of its flaws. For the story telling I give 5 stars even. But -

2. What seems to be a huge advantage of the book is really a drawback: the wonderful photographs. They were the reason I bought this book and I looked at them before I started to read the story. Each and every picture tells you a story longer and (unfortunately) more interesting than the one written around them. For that's what the story is: It's written around the photographs, meandering and taking turns not for the sake of the plot but to be able to bind in all the amazing snaps shots.
But because they are that amazing and invite you to look at them more closely, to imagine the stories they tell and the worlds they invoke, it is obvious they are not part of this book's story and do not show what the author wants us to see in them. You cannot use three pictures of three different girls and claim they are one and the same. You cannot show us a picture of a young man in his 20s and claim he is a little boy. None of the stories for the photographs work because they are an art of their own and speak for themselves. The dubbing sounds wrong and by that pulls us out of the story we want to hear and believe. That's why it's only 4 stars.

3. Again: the story is well written, beautifully at times. But it lacks structure and purpose. In itself it's inconsistent, unbelievable at times (not the concept as a whole, not the fantasy in general but the character development, the decisions made) and too ad-hoc in many places.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist etwa bis zur Hälfte toll zu lesen - es ist spannend, geheimnisvoll und dank der Bilder sehr anschaulich. Leider wird danach zu viel aufgeklärt, es gibt keine Mysterien mehr, zudem wandelt sich das Buch zu stark in eine Teenie-Story. Zudem wirkt die Geschichte ab der Hälfte immer konstruierter, bemühter. Man merkt, dass der Autor wohl zuerst die (echten) alten Bilder gesammelt und anschließend eine Geschichte drumherum gebaut hat. Eine gründliche Aufarbeitung der Charaktere ist ihm dabei nicht gelungen, alles beschränkt sich auf Äußerlichkeiten. Schade, denn die Figur des Großvaters am Beginn des Buchs ist gelungen und lässt auf mehr hoffen. Auch die Logik lässt - trotz Fantasy-Szenario - zu wünschen übrig, insbesondere zum Schluss.
Insgesamt ein mittelmäßiges Buch mit unverbrauchtem Szenario und tollen Bildern, das sich leider zu stark auf ebendiese verlässt und im Verlauf immer schwächer wird. Empfehlen würde ich es dennoch - Fantasy-Fans, die nach etwas Neuem und einer anderen Lese-Erfahrung suchen.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Idee hinter dem Konzept des Buches ist großartig - echte alte, seltsame Fotos wurden vom Autor gesammelt und aus ihnen heraus eine Geschichte erzählt. Jedes einzelne der Bilder ist faszinierend, einige jagen mir auch eine leichte Gänsehaut über den Rücken. Die daraus erfundene Geschichte wirkt allerdings sehr bemüht und bleibt weit hinter den Erwartungen zurück. Es ist ein typischer Teenie-Roman mit berechenbaren Charakteren und vorhersehbarer Handlung. Schade!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Since I am not a fan of „Harry Potter“it goes without saying that this book was not to my liking either. Actually I thought it ridiculous and without any serious plot. This book should be under the genre fantasy and not thriller or mystery. It is not thrilling nor is it mysterious. I was disappointed with the unrealistic story and can only say that I did not even read the book through. However different strokes for different folks.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Nachdem ich den Trailer zu dem Film gesehen habe, der auf diesem Buch basiert (und wohl im September erscheint), musste ich mir das Buch holen.

Ich finde die Idee des Buches wirklich gut, und habe es innerhalb von 24 Stunden durchgelesen (Das Hörbuch hat eine Laufzeit von etwas über Acht Stunden).

Es gibt leider einige Passagen, die enorm vorhersehbar sind, und unter denen die Stimmung deshalb etwas leidet. Nichtsdestotrotz ist es eine spannende und lesenswerte Geschichte, wenn man die entsprechenden Abschnitte durchhalten kann.

Ich hatte alles in Allem meinen Spaß beim selbst lesen (eBook) und vorlesen lassen (Audible). Das vorlesen lassen per Audible ist im übrigen eine Erfahrung wert. Der professionelle Sprecher lässt die Geschichte lebendiger wirken. Schon alleine die Akzente sind hervorragend und eine Inspiration.

Ich werde das Buch weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Habe dieses Buch gekauft als Vorlauf zum Film. Tim Burtons Version dieses Buchs kommt im Herbst in die Kinos und ich will vorbereitet sein und zum ersten Mal ein Buch VOR dem Film lesen. Zumal der Autor die Burton'sche Version abgsegnet hat.
Ich finde es ein sehr spannendes Buch, trotz aller Kritik in den Rezensionen. Die Sprache ist schön und lässt in Kopf genug Platz für die eigenen Bilder. Schönheit und Dunkelheit sind gleichermaßen skurril verwoben auf einer Insel in der eine Zeitschleife besondere Menchen beherbergt - ob sie sicher sind ist ein dunkles Geheimnis, das gefunden werden muss...
Von daher bin ich gespannt was Burton daraus macht - die Vorschau zum Film allerdings verrät zu viel, so dass ich nur empfehlen kann erst zu lesen, dann den Filmvorspann zu sehen.
Hilfreich war die Info, dass es einen Teil 2 und 3 gibt - Teil 3 knüpft einige 'loose ends' zusammen, sprich die Geschichte wird abgerundet. Ich freue mich erst mal auf Teil 2.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen