Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Mio Cyclo 300 Westeuropa

von Mio
2.9 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Vorinstallierte Fahrrad- und Strassenkarten von Westeuropa (22 Länder)
  • Turn-by-Turn-Navigation- Gut verständliche Wegbeschreibungen mit akustischer Warnung für jede Abbiegung
  • Übersichtliches 3-Zoll-Touchscreen Display
  • Geschwindigkeit, Zeit, Entfernung und Höhe messen, Kalorienverbrauch und vieles mehr
  • Lange Akku-Lebensdauer von bis zu 12 Stunden
Ratgeber Fahrradcomputer
Ratgeber Fahrradcomputer
Sie interessieren sich für Fahrradcomputer? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber. Zum Ratgeber


Hinweise und Aktionen

  • Eine große Auswahl an aktueller Mode und tollen Marken zu günstigen Preisen finden Sie im Bekleidungs-Shop von Amazon.de.

Produktbeschreibungen


Mio Cyclo 300 Westeuropa

Lernen Sie Mio Cyclo 300 kennen – die einfach zu bedienende Fahrradnavigation für Freizeitradler. Mit vorinstallierten Fahrradrouten und Karten von Westeuropa ist der Mio Cyclo sofort einsatzbereit. Bei Bedarf liefert der integrierte Autonavigations-Modus Wegbeschreibungen in Echtzeit (Turn-by-Turn-Navigation) zum nächsten Startpunkt der gewählten Fahrradroute.

Mio Cyclo 300 Westeuropa

Ihr bester Weg von „A nach B“
Mit Mio Cyclo 300 finden Sie einfach Ihren Weg von „A nach B“. Oder nehmen Sie die Route,
die Ihnen am besten gefällt. Und wenn Sie mal Lust auf etwas Neues haben, wählen Sie den
Surprise Me™-Modus: Einfach Zeit und Entfernung eingeben und der Mio Cyclo 300 erstellt
selbstständig eine Route. Diese Funktion ist ideal für Radler, die bereits viele Routen in ihrer Umgebung kennen oder sich gern in einer unbekannten Region überraschen lassen. Selbst wenn Sie immer den gleichen Startpunkt angeben, schlägt der Surprise Me!-Modus immer wieder neue Fahrradrouten vor.

Mio Cyclo 300 Westeuropa - Zusatzbild

Mit spielend einfacher Bedienung über Stock und Stein
Mit einem großen blendfreien 3-Zoll-Touchscreen Display, einer übersichtlichen Menüführung und der großen Display-Schaltfläche ist die Bedienung spielend einfach. Mit seinem schlag- und wasserfesten Gehäuse (IPX7) kommt der Mio Cyclo 300 mit jedem Wetter klar – das perfekte Navigationsgerät, auf das Sie sich verlassen können. Und ein weiteres Plus: die lange Akku-Laufzeit von 12 Stunden. Damit können Sie auch größere Entfernungen zurücklegen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, nicht mehr zurückzufinden. Dank vorinstallierter Points of Interests (POIs) wie Fahrradläden, Restaurants, Gaststätten oder Krankenhäuser finden Sie immer die richtige Anlaufstation – ob für die nächste Rast oder wenn Sie einen neuen Reifen brauchen.

Mio Cyclo 300 Westeuropa - Weitere Features

Und wenn es mal ganz genau sein muss …
Daten wie Zeit, Geschwindigkeit, Entfernung, Höhe und Kalorienverbrauch werden von Ihrem Mio Cyclo 300 genau gemessen. Und mit Mio Share – der benutzerfreundlichen Software für den PC – können Sie diese Daten speichern, Fahrradtouren in der Routenhistorie aufheben, Erfahrungen mit Freunden austauschen und auch Routen aus dem Internet herunterladen, um unbekannte Gegenden zu entdecken, die andere interessant finden. Mit Mio Share haben Sie alles im Griff – von der Geräteverwaltung bis zum Herunterladen von Karten-Aktualisierungen und neuesten Produktinformationen.

Hihlights

  • Große Tasten und übersichtliche Menü-Struktur
  • Vorinstallierte Fahrrad- und Strassenkarten von Westeuropa
  • Gut verständliche Wegbeschreibungen mit akustischer Warnung für jede Abbiegung
  • Einfach Zeit oder Entfernung eingeben und der Mio Cyclo 300 schlägt drei Routen vor
  • Mio Share Desktop-Software
  • Points-of-Interests für Radfahrer wie Krankenhäusern, Restaurants, Lokale u.v.m.
  • Lange Akku-Lebensdauer - bis zu 12 Stunden
  • Wasserfestes Gehäuse (IPX7)
  • Zeit, Entfernung und Höhe messen, Kalorienverbrauch und vieles mehr


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 19,6 x 6,9 cm ; 154 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 540 g
  • Batterien 1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: 10560300
  • EAN/UPC: 5420027520964
  • ASIN: B00801NVZ2
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 3. Mai 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.9 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 309.562 in Sport & Freizeit (Siehe Top 100 in Sport & Freizeit)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von tlizzy VINE-PRODUKTTESTER am 24. September 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Eins vorneweg, wer denkt mit einem Fahrrad-Navigationssystem kann man mittels einfacher Zieleingabe eine Radtour planen, der wird schnell merken, dass dies nicht so einfach ist.

Aber von vorne: Das System wird ordentlich verpackt geliefert und beinhaltet neben Gerät und Ladekabel auch eine Kurzanleitung zum schnellen Gebrauch des Navis. Weiterhin ist eine einfach anzubringende Lenkerhalterung dabei, die mittels Kabelbändern am Lenker befestigt werden kann. Das Navi macht einen sehr robusten Eindruck. Der USB-Anschluss ist so platziert und durch eine Kappe geschützt, dass man vor Regen keine Angst haben muss. Man sollte das Gerät zuerst komplett aufladen, was ca. 8 Stunden dauert.

Nach dem Einschalten erscheint kurze Zeit später eine Benutzeroberfläche, die mittels Touchscreen sehr einfach zu bedienen ist. Es gibt eine Übersicht, ein Navigationsmenü, eine Verlaufsanzeige, das Surprise Me-Feature, ein Trainigs- sowie ein Einstellungsmenü. Bei den Einstellungen kann ein eigenes Profil eingerichtet werden, so dass auch der Kalorienzähler richtig arbeiten kann. Das Navigationssystem verfügt über zwei Modi, den Fahrrad- sowie den Automodus, so dass es auch einfach im PKW genutzt werden kann, wobei das Display für heutige Verhältnisse etwas klein ausfällt.

Ich habe es zum ersten mal auf der Radtour von Heidelberg nach Speyer/Technikmuseum genutzt und dabei erst mal so einige Erfahrungen im Umgang mit einem Fahrrad-Navi gemacht. Natürlich berechnet das Naviationssystem auch im Fahrradmodus den kürzesten Weg und der entspricht wie so häufig nun mal nicht dem einfachen Radweg, sondern einer optimierten Variante.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Man sollte sich vor dem Kauf bedenken, dass das Cyclo für einen speziellen Einsatzzweck konstruiert wurde. Das sind in erster Linie sportliche Radfahrer, die damit trainieren wollen. Zum Planen langer Treckingtouren ist es eher ungeeignet (limitierte PC Software und Routing), ebenso wie zum Erkunden neuer Städte (Routing bevorzugt Straßen). Es ist auch nicht so universell wie ein Garmin (Wechseln von Akku, Speicherkarte, selbst OSM Karten erstellen), dafür aber eben sehr einfach zu bedienen. Mal schauen was neue Firmware da noch rausholen kann, derzeit ist das Preis/Leistungsverhältnis eher ungünstig.

Wer mehr gerade mit Fokus auf OpenStreetMap wissen will, kann den vollständigen Test hier nachlesen: [...]
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Nach langem Suchen sollte es auf langen Strecken mein Wegbegleiter sein, doch dazu kam es leider nicht
Aber der Reihenfolge nach:

Positiv:

- einfache Bedienung, übersichtliche Kartendarstellung und alles Notwendige, was man zum Ferndarwandern benötigt
- externe Lademöglichkeit vorhanden,
- lange Akku Laufzeit (ca. 10 h)

Neutral:

- Lenkerhalterung hält das leicht Gerät, ist aber mit zwei Kabelbindern mehr als primitiv
- Gerätegehäuse macht keinen sehr stabilen Eindruck, wenn es doch mal "fällt", sollte es am Leben bleiben

Negativ:

- nach versuchtem Kartenupdate war das Gerät tot. Empfohlenes Kartenupdate wurde zum Upgade, zu mindestens, was die
Mitteilung auf dem Display mir vermitteln sollte. Der Unterschied scheint dem Hersteller nicht bewust zu sein.
- Mir sehr wohl, denn man teilte mir auf dem selben Display, natürlich in englischer Sprache, mit, ich sollte die geräte- interne Speicherkarte entnehmen und das Upgrade sei abgeschlossen,...ja mehr stand halt nicht drauf, auf diesem
Display und mehr machte das Gerät dann auch nicht mehr.

Fazit:

- Aus einem gut gemeinten Geburtstagsgeschenk wurde ein Ärgernis. Vielleicht sollte eben doch nicht alles in Fernost
zusammengemurkst werden
- Gerät wurde anstandslos zurückgenommen, das war nun wieder gut :-)
- Ergo bin ich also von Ciclo Mio über Falk nun doch bei Garmin gelandet.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Menüführung top, Geschwindigkeit OK, Akku OK, Surprise me Funktion genial, ich habe gar nicht gewußt, dass es rund um meine Heimat soviele verschiedenen Wege gibt. Überall, wo einmal ein Traktor gefahren ist, kenn das Mio als Weg, echt super.
Reflexion: Besser als bei Falk! Display relativ groß!
ABER: Wenn man eine Adresse eingibt, hängt sich das Teil auf! Ist aber nicht bei allen Adressen. Findet man eine, die er frißt, und drückt auf Start, kann man anschließend auch die Adressen eingeben, bei denen sich das Mio aufgehängt hat. Softwareupdate brachte nichts. Austausch des Gerätes (DANKE AMAZON) auch nicht. Ich probiere jetzt das Mio 305 bzw das 500er.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Neben vielen Unzulänglichkeiten besteht ein großer Mangel des Navi darin, dass das Display total spiegelt und somit die Ablesbarkeit stark eingeschränkt ist. Während der Fahrt kann dies gefährliche Situationen hervorrufen. Nach Lieferung am 21.06.2012 konnten keine auf dem PC mit Mio Share erzeugten Routen ("Tracks") auf das Gerät heruntergeladen werden, da der Download nicht funktionierte. Erst durch das Softwareupdate am 02.07.2012 wurde dieser Fehler behoben, was für meine Tour jedoch zu spät war. Damit war eine Streckenplanung nur auf Mio Share zu Hause möglich, nicht aber auf dem Gerät, da überdies auf dem Navi keinerlei Streckenplanung - also auch nicht unterwegs - möglich ist! Man kann im Gerät nur einfache Strecken zum nächsten Ziel eingeben. Also nichts für Tourenfahrer, die z.B. mehrtägig unterwegs sind und flexibel planen wollen. Auch die Voreinstellung für "Stadtrad, Rennrad u. Mountainbike" lässt das Tourenrad außer Acht und damit einen Großteil potentieller Nutzer. Bekannte Radfahrstrecken, wie z.B. Amperradweg, Allgäuradweg etc., sind nicht verzeichnet und werden bei den Strecken nicht berücksichtigt. Die Navigation führt zum Teil zu kuriosen Wegabweichungen. So wird für eine gerade Fahrtstrecke von ca. 200 m ein Umweg, der parallel zur wenig befahrenen Nebenstraße durch ein Wohngebiet führt, vorgeschlagen. Es werden nur wenige Ortsnamen für größere Städte auf den Karten des Geräts genannt. Man braucht also neben dem Navi immer noch Karten, wenn man wissen will, wo man gerade ist. Auch Bahnhöfe fehlen. Die Navigationskarte wird plötzlich mit der Meldung unterbrochen: "Bewegung erkannt. Aufzeichnung starten?Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden