Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Minus Drei wünscht sich e... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Schnellversandmodanti
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Zustand geprüft.Bei Nichtgefallen Geld zurück.Versand innerhalb 24 Stunden. sehr guter Zustand
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Minus Drei wünscht sich ein Haustier (Die Minus Drei-Reihe, Band 1) Gebundene Ausgabe – 24. Februar 2014

4.6 von 5 Sternen 60 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 4,31
67 neu ab EUR 9,99 12 gebraucht ab EUR 4,31
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Minus Drei wünscht sich ein Haustier (Die Minus Drei-Reihe, Band 1)
  • +
  • Minus Drei und die laute Lucy (Die Minus Drei-Reihe, Band 2)
  • +
  • Minus Drei und der Zahlensalat (Die Minus Drei-Reihe, Band 3)
Gesamtpreis: EUR 29,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Achtung, hier präsentiert sich ein neuer Lieblingsheld für Erstleser" (Süddeutsche Zeitung)

„Was Minus anstellt, damit sein Wunsch doch in Erfüllung geht, ist herrlich zu lesen und in den detailreichen Illustrationen anzuschauen“ (Die Zeit)

"Hinreißende(n) Illustrationen, die für sich sprechen und viel mehr sind als schmückendes Beiwerk." (FAZ, Elena Geus)

"Für alle, die Tiere lieben und gerne lachen!" (KiRaKa (WDR))

"Auch die Zeichnungen, ebenfalls von Ute Krause, sind toll und passen perfekt zum Text. Ein Buch für alle Kinder, die Tiere lieben und gerne lachen" (Stuttgarter Nachrichten)

„Ein wirklich witziges Erstlesebuch. Und die Schlusspointe ist einfach grandios …“ (Familie & Co.)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ute Krause, 1960 geboren, wuchs in der Türkei, Nigeria, Indien und den USA auf. An der Berliner Kunsthochschule studierte sie Visuelle Kommunikation, in München Film und Fernsehspiel. Sie ist als Schriftstellerin, Illustratorin, Drehbuchautorin und Regisseurin erfolgreich. Ihre Bilder- und Kinderbücher wurden in viele Sprachen übersetzt und für das Fernsehen verfilmt. Ute Krause wurde u.a. von der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet und für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Ute Krause, 1960 geboren, wuchs in der Türkei, Nigeria, Indien und den USA auf. An der Berliner Kunsthochschule studierte sie Visuelle Kommunikation, in München Film und Fernsehspiel. Sie ist als Schriftstellerin, Illustratorin, Drehbuchautorin und Regisseurin erfolgreich. Ihre Bilder- und Kinderbücher wurden in viele Sprachen übersetzt und für das Fernsehen verfilmt. Ute Krause wurde u.a. von der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet und für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.


Produktbeschreibung des Verlags


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Meiner Meinung nach kann man gar nicht früh genug damit anfangen, Kinder an Bücher und ans Lesen heranzuführen.
Ute Krauses Buch "Minus Drei wünscht sich ein Haustier" richtet sich an die kleinen Leseanfänger und eignet sich genauso gut zum Vor- und gemeinsam lesen wie für die ersten selbständigen Leseversuche.
Das Buch hat ein etwas vergrößertes Format, einen sehr stabilen festen Einband, der auch etwas ungestümeren Kinderhänden standhält und mit 70 durchgehend sehr liebevoll farbig bebilderten Seiten, überschaubarem Text und etwas vergrößerter Schrift genau den richtigen Umfang, um die kleinen Leser nicht zu überfordern.

Erzählt wird die originelle Geschichte des kleinen Dinosaurierjungen Minus, der sich sehnlichst ein Haustier wünscht.
Genau wie so manches Menschenkind ist aber auch bei Minus die Frau Mama leider dagegen, weil sie Minus nicht zutraut, sich um ein Haustier kümmern zu können.
Um ihr das Gegenteil zu beweisen, bietet Minus seine Dienste als Tiersitter an.
Was er dabei erlebt und ob er es schließlich doch noch schafft, ein eigenes Haustier zu bekommen, das erzählt Ute Krause sehr liebevoll und mit vielen originellen Ideen, die durch ihre eigenen Illustrationen sehr passend ergänzt werden.

Ein wirklich ganz entzückendes Kinderbuch, empfehlenswert natürlich vor allem für kleine Dino-Fans, aber auch für alle anderen Kinder.

Ein zweiter Band um Minus Drei ist bereits erhältlich, aber "Minus Drei wünscht sich ein Haustier" erzählt eine in sich abgeschlossene Geschichte und ist somit auch problemlos alleine lesbar.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Minus Drei ist ein Dinosaurier, der sich nichts sehnlicher wünscht, als ein Haustier zu haben. Dabei würde ihm sogar ein kleiner Tyrannosaurus Rex schon reichen. Seine Eltern denken aber, dass er keine Verantwortung für ein Tier übernehmen kann. Minus möchte jedoch beweise, dass er alt genug ist und denkt sich einen Plan aus. Er macht Werbung für eine Haustierbetreuung und schon bekommt er seinen ersten Auftrag. Doch schon bald weiß Minus, ein Haustier zu haben ist gar nicht so einfach.

Das Buch ist wirklich wunderschön gestaltet. Die Zeichnungen sind zauberhaft und sehr kindgerecht. Die Dinosaurier sind sehr menschlich gestaltet und die „Haustiere“ - in diesem Fall ein Tyrannosaurus Rex, ein Triceratops und ein Stegosaurus – werden als verspielt dargestellt. Fast so wie Hunde oder Katzen.

Die Geschichte wird in kindgerechten Worten erzählt. Auf jeder Doppelseite sind ca. 2 bis 8 Sätze. Das Buch ist relativ schnell (vor)gelesen. Ich hätte mir etwas mehr Text gewünscht.
Meinem Sohn hat das Buch sehr gut gefallen. Vor allem die Zeichnungen fand er toll.
Wenn er sich das Buch selbst anschaut, kann er anhand der Zeichnungen nun selbst nachvollziehen, worum es in der Geschichte geht. Ich denke aber, dass ich ihm die Geschichte noch mehrmals vorlesen darf.

Die Zeichnungen wurden von der Autorin selbst vorgenommen. Aufgrund dessen ergibt sich ein stimmiges Gesamtbild.
Ich würde sagen, dass das Buch – aufgrund des Verständnisses – für Kinder ab 3 Jahren geeignet ist.

Ob allerdings die zu Botschaft – dass man sich um sein Haustier kümmern muss – vermittelt werden kann, ist für mich fraglich. Trotzdem bleibt garantiert ein bisschen was bei den Kindern hängen.

Fazit:
Eine süße Geschichte um einen niedlichen Dinosaurier, der sich ein Haustier wünscht.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Den kleinen Dino mit dem merkwürdigen Namen Minus Drei haben wir erst kürzlich entdeckt und sind mittlerweile ganz vernarrt in diese Buchreihe.
Die Textabschnitte sind kurz gehalten und so gewählt, dass man sie gut betont vorlesen und die Spannung halten oder den Witz den Kindern vorenthalten kann. Große und niedliche Zeichnungen machen diese Geschichte zu etwas ganz Besonderen.

In Minus' erstem Abenteuer geht es um einen sehnlichen Wunsch, den bestimmt viele Kinder verspüren: ein eigenes Haustier.
Minus wünscht sich so sehr eines, dass er bereit ist, alles dafür zu tun. Doch seine Eltern kommt das gar nicht erst in die Höhle.
Um zu beweisen, dass er sich durchaus um ein Haustier kümmern kann, möchte er andere Haustiere glücklich machen und bietet spontan eine persönliche Haustierbetreuung an. Tatsächlich steht am anderen Tag Herr Fossil vor der Tür, der seinen T-Rex für eine Stunde bei Minus abgeben möchte. Na, ob das so eine gute Idee von ihm war?

Die Geschichte mit den entzückenden Illustrationen ist so spannend aufgebaut, dass man erst aufhört vorzulesen, wenn das Buch zu Ende ist. Selbst Kinder, die sich nicht gerne vorlesen lassen, sind gefesselt von diesem Abenteuer.
Einfach eine großartige Buchreihe!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Minus Drei ist ein kleiner Dinosaurier, der mit seiner Mama und seinem Papa in einer großen Höhle lebt. Der Dino-Junge wünscht sich nichts sehnlicher als ein eigenes Haustier. Doch Mama Drei ist entschieden dagegen, dabei gäbe sich Minus sogar mit einem Urfisch zufrieden. Doch Muttern argumentiert gegen Minus' Wunsch, schließlich sei sie es wieder, die den Käfig des Flugsauriers sauber machen müsse. Kinder übernehmen ihrer Meinung nach keine dauerhafte Verantwortung für ein Haustier...

Von seiner Mutter derart ausgebootet, beschließt Minus, seinen Eltern zu beweisen, dass er doch ein ganz toller Tierkümmerer ist, und eröffnet kurzerhand eine Tierbetreuung. Doch schon der erste Auftrag wird knifflig: T.R., ein ausgewachsener und sehr müffelnder T-Rex, soll von Minus betreut und gebadet werden. Ihm folgen ein Triceratops mit Bewegungsdrang und ein weiterer unaufhaltbarer Betreuungs-Dino...

Ute Kraus hat mit "Minus Drei wünscht sich ein Haustier" eine flotte, wahre und lustige Geschichte geschrieben und gezeichnet. Dabei gefällt, dass eine Haustierdiskussion beinahe identisch heutzutage überall geführt wird - hier aber durch das Dinosaurier-Setting sehr absurd und anschaulich illustriert wird. Die Illustrationen sind frisch und ansprechend gestaltet. Die Textmenge ist überschaubar, also auch gut von Leseanfängern zu meistern. Der Schluss des ersten Bandes ist richtig lustig ausgefallen, und Band 2 mit dem Titel "Minus Drei und die laute Lucy" ist ebenfalls bereits erhältlich.

Von mir und meinem Sohn nach der durch Kichern unterbrochenen Lektüre fünf Sterne - und eine (Vor-)Leseempfehlung! Minus Drei rockt!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden