Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 6,00
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Mindfields

4.6 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 8. März 1999
"Bitte wiederholen"
EUR 34,99 EUR 3,16
Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 34,99 12 gebraucht ab EUR 3,16

Hinweise und Aktionen


Toto-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (8. März 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Col (Sony BMG)
  • ASIN: B000023YHA
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 95.979 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. After You've Gone
  2. Mysterious Ways
  3. Mindfields
  4. High Price Of Hate
  5. Selfish
  6. No Love
  7. Caught In The Balance
  8. Last Love
  9. Mad About You
  10. One Road
  11. Melanie
  12. Cruel
  13. Better World [Part 1, 2, 3]

Produktbeschreibungen

Rezension

Nachdem die Band mehr als 20 Jahre besteht, wird die Suche nach musikalischen Überraschungen bei Toto zum Lotteriespiel. Keine Niete, aber auch kein Volltreffer - das ist das Resümee über einen Silberling, der die Studio-Cracks um Keyboarder David Paich und Gitarrero Steve Lukather immer noch als tadellose Mainstream-Handwerker ausweist; aber die kompositorischen Ideen sind den Musikern längst ausgegangen. "Mindfields" zeigt: Toto ist vielleicht die beste Rock-Rentnerband, aber eben nicht mehr. Musik: ´´-´´´ Klang: ´´´
©Audio -- AUDIO


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Mit Toto ist es merkwürdig. Obwohl die Band die meiner Meinung nach fähigsten Rockmusiker der Gegenwart vereint, will es mit einem richtigen Hit nicht klappen. Sie hatten in den Siebzigern und Achzigern aber mit "Hold the Line", "Rosanna" und "Africa" ordentlich vorgelegt. Das ist eben nur schwer zu toppen; erst recht in einer Zeit, wo aufgestylter musikalischer "Fastfood" mehr gefragt ist als gute "Hausmannskost". Steve Lukather und David Paich lenken die Band dennoch unbeirrt; personelle Veränderungen haben der Band nie geschadet. Das Bobby "back" ist, ist eine Bereicherung keine Frage. Doch Toto begibt sich auf neues Terrain. Mit einem Hauch Blues gewürzt klingt "Selfish" richtig gut. Die Scheibe ist rockiger mit stets präsenten schwindelerregenden Gitarrensolis. Die große Keyboard-Ära ist wohl vorbei, Paich spielt perfekte E-Piano-Harmonien auf seiner Motif-Konsole... einfach ge.l!
"No Love" mit der wunderbaren Mundharmonica, der Akkustikgitarre und dem Piano ist mein Anspieler. Die Vokalstimme von Steve ist schon so markant und gut, das es, man verzeihe es mir, Bobbys selbiger kaum noch bedarf! Aber in "Caugh in the Balance" und "Mad about you" zeigt er, dass er es auch nach Jahren noch wirklich bringt. Übrigens, kein Song ragt hervor. Aber alle halten ein hohes musikalisches Niveau. Das ist eben Toto. Rentner? Das sind andere!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Im Grunde belanglos..aber trotzdem ganz nett.Bekannte Songstrukturen auf Weichspüler abgestellt. Keine fetten Riffs von Lukather..keine Überraschungen..plätschert so vor sich hin. Aber dennoch ganz nett. Mehr aber auch nicht.Die Soloscheiben von Steve sind wesentlich geiler. Einfach zu glatt produziert und irgendwie alles schon mal gehört.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nach fast 15 Jahren kehren TOTO auf MINDFIELDS fast wieder in Best-Besetzung an, der verlorene Sohn kehrt zurück. Bobby Kimball (Gesang), der nach TOTO IV wegen diverser Probleme die Band verlassen musste, feiert eine triumphale Rückkehr auf das Flagschiff des AOR. Und damit feiert auch der bombastische Sound in gewisser Weise seine Rückkehr (er war nie ganz verschwunden, aber zumindest für ein paar Alben in den Hintergrund getreten). Hinzu kommt, dass sich auf MINDFIELDS nur starke Songs befinden.

Leider mag das beim ersten Durchhören nicht direkt auffallen, denn die Plattenfirma hat es total versaut. Denn hier wurden die Songs in einer recht beliebigen Reihenfolge auf die CDs gepresst. Gitarrist Steve Lukather erklärte es später in einem Interview so, dass Sony die Band um eine Liste der Lieder bat, die auf dem nächsten Album erscheinen sollten. Die Band setzte sich zusammen und erstellte die Liste, ohne dabei eine besondere Reihenfolge festzulegen und war dann doch sehr bestürzt, als die Songs in genau dieser Reihenfolge auf dem Album vertreten waren.

Wenig später wurde dann auf der Homepage von TOTO ([...]) die richtige Reihenfolge veröffentlicht. Arrangiert man die Lieder wie gewünscht um, hört sich MINDFIELDS nach einem ganz anderen Album an. Geplant waren die Songs in dieser Reihenfolge (dahinter in Klammern die Nummer mit der sie auf CD gebrannt wurden):

Cruel (12); Caught In The Balance (7); After You've Gone (1); Mysterious Ways (2); Mindfields (3); Last Love (8); Selfish (5); No Love (6); High Price Of Hate (4); Mad About You (9); Melanie (11); One Road (10); Better World (13)

Das ist zumindest die Reihenfolge, die zuerst veröffentlicht wurde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nach dem nicht gerade berauschenden "Tambu"-Album, war die Skepsis beim Kauf von "Mindfields" nicht von ungefähr. Doch wurde ich eines besseren belehrt. Gerade nach mehrmaligem Hören entfaltet das Album seine ganze Faszination. Neben einem hervorragenden Sound brilliert Toto hier besonders durch eine Abwechslung, wie sie angesagte Rock-Bands nicht mal ansatzweise auf ein Album bringen. Von Rhythmen, wie sie heute "üblich" sind, über Reagge-Einflüsse, Blues, Rock'n'roll ist alles dabei, was das Herz begehrt. Mit der einzigen "echten" Ballade "Melanie" ist den Ausnahmemusikern von Toto ein echter Ohrwurm gelungen. Abwechslung wird insbesondere durch die Rückkehr von Sänger Bobby Kimball gewährleistet, der sich mit Steve Lukather von Lied zu lied abwechselt.
Da mir im Grunde alle Lieder sehr gut gefallen, möchte ich nur "No love" als Anspieltip nennen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich war bis vor Monaten noch kein wirklicher Toto-Fan. Klassiker wie "Rosanna", "Africa", "Hold The Line" oder "Stop Loving You" waren mir zwar bekannt, wirkliches Interesse hat sich bei aber erst durch eine Collection breit gemacht, auf dem auch die Lieder "Melanie" und "Mindfields" oben waren. Als ich nachforschte, stieß ich auf diese Perle hier.

Ich könnte jetzt sagen welche Lieder hier etwas taugen, aber ich machs mir einfach und sag die Lieder, die mir NICHT gefallen:

High Price of Hate
Last Love

Alle anderen Tracks sind absolut genial (Anspieltipps: Mindfields, One Road, After You're Gone, No Love, Melanie)
Die CD ist unheimlich vielfältig in ihrer Art, es sind "chillige" Grooves drinnen, aber auch harter Rock.
Wer auch nur irgendetwas für gute Musik übrig hat, sollte sofort in diese CD hineinschnuppern. Wer aber Lieder in der Art von Rosanna und Africa erwartet, wird enttäuscht werden - Dennoch ist Mindfields mindestens auf einer Höhe mit Meisterwerken wie Toto, Hydra oder Toto IV..

NACHTRAG: Nachdem ich nun eine Ecke älter bin und alle Toto Alben noch mal durchgehört hab muss ich sagen, Mindfields ist immer noch gut - gegen die aktuellen beiden Alben oder die eben schon erwähnten Klassiker hat Mindfield nur wenig zu bieten, daher zieh ich einen Stern ab
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden