Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Mika der Wikinger - Wettf... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von terrashop
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Auflage 2013. Ungelesenes Mängelexemplar, im Buchschnitt als solches gestempelt. Leichte Lager-/Transportschäden wie angestoßene Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt, ansonsten einwandfrei. Mit Geld-zurück-Garantie und Rechnung für Ihre Unterlagen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Mika der Wikinger - Wettfahrt der Drachenboote: Band 1 (Die Mika der Wikinger-Reihe, Band 1) Gebundene Ausgabe – 26. August 2013

4.3 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 7,99 EUR 2,49
65 neu ab EUR 7,99 13 gebraucht ab EUR 2,49

Buch-Tipps für den Herbst
Lassen Sie sich inspirieren: Romane, Krimis, Koch- und Bastelbücher. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Mika der Wikinger - Wettfahrt der Drachenboote: Band 1 (Die Mika der Wikinger-Reihe, Band 1)
  • +
  • Mika der Wikinger - Achtung Piraten!: Band 2 (Die Mika der Wikinger-Reihe, Band 2)
  • +
  • Mika der Wikinger - Das große Turnier: Band 3 (Die Mika der Wikinger-Reihe, Band 3)
Gesamtpreis: EUR 23,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Diese einfühlsame Kindergeschichte macht so richtig Spaß und trifft genau auf das, was die jungen Leser erwarten: Abenteuer und Spannung." (ratgeberspiel.de)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rüdiger Bertram wurde 1967 in Ratingen geboren und arbeitete nach seinem Studium (Geschichte, Volkswirtschaft und Germanistik) zunächst als freier Journalist. Heute schreibt er Drehbücher und hat zahlreiche erfolgreiche Bücher für Kinder veröffentlicht. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt er in Köln.

Sabine Kraushaar wollte schon als kleines Mädchen Kinderbücher illustrieren. Sie studierte Grafik an der Kunstakademie in Maastricht, machte sie sich selbstständig und erfüllte sich ihren Kindheitstraum. Heute zählt sie zu den renommiertesten Kinderbuchillustratorinnen.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Carmen Vicari TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 15. Oktober 2013
Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Mika freut sich auf seinen großen Tag! Er hat endlich Geburtstag und er wünscht sich sehnlichst ein richtiges Langschiff mit einem rot-weißem Segen und Drachenkopf. Ein echtes Wikingerschiff eben. Immerhin hat Ulf, ein anderer Junge aus dem Dorf, genau so eins zum Geburtstag bekommen. Wie groß ist da seine Enttäuschung, als er „nur“ ein Holzschwert von seinem Vater überreicht bekommt.

Zusammen mit seiner Freundin Edda zieht er an diesen dummen Morgen schließlich los, um mit einer selbstgebauten Falle wenigstens einen Eber zu fangen. Wie groß ist da die Überraschung, das dies nicht nur gelingt, sondern, dass der Eber sogar noch sprechen kann!

Das Buch ist für Erstleser oder zum Vorlesen gedacht. Es beinhaltet viele wunderschöne Illustrationen, die Schrift ist fett und groß gedruckt. Der Einband ist stabil und die Seiten sind aus dickerem Papier. Die Kapitel sind kurz und übersichtlich mit vielen Illustrationen, die den Text bildhaft umsetzen.

Die Sprache ist einfach, eingängig und für Kinder geeignet. Die Geschichte wird verständlich und doch spannend erzählt. Zwar denkt man zu Beginn gleich an Wickie und seine Freundin Ylvi, doch spätestens wenn Eberhard, genannt Hardy, auftaucht, ist dieser Gedanke vom Tisch.

Das Ende ist offen und macht neugierig auf den Folgeband, der auch bereits erschienen ist.

Fazit:
Ein tolles Buch für Erstleser oder zum Vorlesen mit schönen Illustrationen, die zum Reisen in die Wikingerwelt einladen.

Reihe:
1. Mika der Wikinger - Wettfahrt der Drachenboote: Band 1
2. Mika der Wikinger - Achtung Piraten!: Band 2
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
"Wettfahrt der Drachenboote" ist der erste Band der Abenteuer des Wikingerjungen Mika.
Mika wünscht sich zu seinem Geburtstag ein richtiges eigenes Schiff und ist sehr enttäuscht, weil seine Eltern sich das nicht leisten können und er deswegen von anderen Kindern gehänselt wird.
Zum Glück hat Mika aber seine beste Freundin Edda und als die beiden das sprechende Wildschwein Hardy kennenlernen, welches über ganz besondere Fähigkeiten verfügt, scheint der Traum vom eigenen Schiff doch noch in erreichbare Nähe zu rücken...

Die erste Mika-Geschichte ist ein ganz bezauberndes und sehr fantasievolles Kinderabenteuer, welches sowohl Jungen als auch Mädchen ansprechen dürfte.
Mit 77 üppig und wirklich sehr liebevoll illustrierten Seiten und etwas vergrößerter Schrift ist es ideal für Leseanfänger, die es nicht gleich überfordert, aber natürlich eignet es sich auch genauso gut zum Vorlesen beziehungsweise gemeinsamen Lesen.
Auf spielerische Weise können die kleinen Leser auch ein wenig über das Leben der Wikinger lernen, so schläft Mika unter einem Elchfell, isst gerne Fladenkuchen und seine Freundin Edda und ihr Vater stellen aus Holz alle möglichen Gebrauchsgegenstände her.

Ein ganz bezauberndes Kinderabenteuer, sehr liebevoll gestaltet und auch stabil genug, um auch etwas ungestümere Kinderhände zu überleben, ohne gleich zerlesen zu werden - schön!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
„Mika der Wikinger – Wettfahrt der Drachenboote“ ist der Auftakt einer neuen Buchreihe die von Mika dem Wikingerjungen, seiner Familie und seinen Freuden im Wikingerdorf erzählt. Das Buch ist ideal für die Altersgruppen Erstleser und Grundschulalter, eignet sich aber natürlich auch gut zum Vorlesen. Die Kapitel sind kurz gehalten [5 x ca. 10 Seiten, 1 x mehr Seiten (letztes Kapitel)] und reichhaltig bebildert. Die Schriftgröße ist für die Zielgruppe entsprechend größer, so dass eine Seite bis zu 18 Zeilen enthält.

Die Geschichte beginnt mit Mika, der an diesem Tag seinen 7. Geburtstag feiert, genaue Vorstellungen von diesem Tag hat und mit seiner Enttäuschung kämpft, als alles ganz anders kommt. Während die Geschichte auf den ersten Seiten noch Sachbuchcharakter hat und viele Informationen über die Wikinger bereithält, wechselt es dann in den Bereich Abenteuer/Phantasie (sprechendes und zauberndes Wildschwein, fliegendes Drachenboot, etc.) über. Aber ich will die Geschichte nicht ausplaudern, nur so viel verraten, dass das Buch nicht „endet“, sondern mit einem offenen Ende aufwartet, das im zweiten Band („Mika der Wikinger – Achtung Piraten!“) seine Fortsetzung findet.

Fazit: Wir fanden die Geschichten spannend und sehr phantasievoll (der „Bruch“ hat scheinbar nur mich gestört, aber ich gehöre ja auch nicht zur Zielgruppe). Wer mehr über die Wikinger wissen will, sollte sich auf jeden Fall mit Mika und den restlichen Bewohnern des Wikingerdorfes anfreunden.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Ein sehr schönes Kinderbuch. Der Einband sehr stabil, die Seiten ebenfalls in dickerem Papier. Die Schriftgröße ist gut lesbar und die Illustrationen sind lustig. Wie ein Wikingerkind gelebt hat ist auch durch diese Geschichte gut vorstellbar z.B. als Decke ein Elchfell, Fladenkuchen als Speise usw.
Mika muß, wie auch die Kinder heute, mit mancher Enttäuschung fertig werden, auch mit Hänseleien durch einen anderen Jungen. Er lässt seine Wut darüber heraus, hat aber eine wunderbare Freundin, die ihn aufmuntert oder bremst.
Das sprechende Wildschwein ist klasse und echt witzig! Der Schluß ist spannend, aber mit einem offenem Ende, das neugierig macht, denn schließlich wollen in den Folgebüchern die erlebten Abenteuer auch gelesen werden. Schön, daß es die Fortsetzung auch schon zu kaufen gibt!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden