Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchruecken/Ecken/Kanten koennen leichte Gebrauchsspuren aufweisen, Versand innerhalb von 24 Stunden oder am naechsten Werktag als Buechersendung, Lieferung innerhalb von 3-5 Werktagen. 100% Zufriedenheitsgarantie, bei Nichtgefallen kostenlose Ruecknahme innerhalb von 14 Tagen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Midgard Taschenbuch – Februar 2006

4.2 von 5 Sternen 99 Kundenrezensionen

Alle 15 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, Februar 2006
EUR 6,99 EUR 0,01
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 5,50
1 neu ab EUR 6,99 20 gebraucht ab EUR 0,01
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Fantasy-Aktion. Bestseller. Namhafte Autoren. Kleiner Preis.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wolfgang Hohlbein wurde 1953 in Weimar geboren. Gemeinsam mit seiner Frau Heike verfasste der damalige Nachwuchsautor 1982 den Fantasy-Roman "Märchenmond", der den Fantasy-Wettbewerb des Verlags Carl Ueberreuter gewann. Das Buch verkaufte sich bislang weltweit vier Millionen Mal und beflügelte seinen Aufstieg zum erfolgreichsten deutschsprachigen Fantasy-Autor. Im Ueberreuter Verlag beträgt seine Gesamtauflage inzwischen acht Millionen Exemplare, seine Werke wurden in 37 Sprachen übersetzt. Wolfgang Hohlbein lebt heute mit seiner Familie in der Nähe von Düsseldorf. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Lif wächst als Findelkind auf einen Fischerhof nahe der Küste auf, wo das Leben hart und beschwerlich ist. Doch dann sieht er eines Tages ein unheimliches, schwarzes Schiff und bald darauf bricht ein gewaltiger Sturm herein. Lif erfährt von der uralten Prophezeiung, welche vorraussagt, dass er und sein Zwilling Lifthrasil dereinst das Schicksal der Welt bestimmen werden, wenn Ragnarök - die Götterdämmerung - hereinbricht. Sie allein werden entscheiden, ob sich die Welt zum Guten oder Schlechten neigen wird ...

Gemeinsam mit den Schwarzalben-König und Baldur, Odins Sohn, begibt sich Lif auf eine gefahrvolle Reise. Gemeinsam müssen sie sie gegen den Feuerriesen Surtur behaupten und das Reich der Göttin Hel, die Welt der Toten, durchqueren. Viele Abenteuer erwarten Lif, bis er schließlich vor Odin tritt. Und am Ende erwartet sie alle die entscheidende Schlacht: Ragnarök ...

Was vielversprechend beginnt, verliert nach und nach seinen Schwung. Je länger man liest, desto stärker fällt auf, dass das Ehepaar Hohlbein viele bekannte Göttersagen in die Geschichte integriert hat. Das alleine ist kein Manko, sondern sogar eigentlich positiv, jedoch verfällt dadurch die Handlung etwas ins episodenhafte und viele Geschichten wurden verfälscht. Die Charaktere enttäuschten mich ebenfalls: Es wird an einigen Stellen etwas reflektiert, aber letztlich sind die Figuren alle so, wie man sie von Hohlbein erwartet, ziemlich eindimensional und entweder gut oder böse. Die Zwischentöne kommen wie so oft nicht wirklich rüber. Lif selbst bleibt, obwohl er doch der eigentliche Hauptdarsteller ist, ziemlich farblos.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich muss sagen, als Fan der germanischen Mythologie stellte ich hohe Erwartungen an dieses Buch - Und sie haben sich auch erfüllt. Nicht immer historisch korrekt, dafür umso besser erzählt, schildert der Meister der Fantasyromane schlechthin - Wolfgang Hohlbein - auf den 380 Seiten des Buches die Geschichte des Jungen Lif, der bei Fischern aufwuchs, und dessen Entstehung genau so misteriös ist, als seine Bestimmun - nämlich, Midgard zu retten.
Zusammen mit dem Schwarzalben Eugel und dem Asen Baldur, Odins Sohn, durchstreift er die Weiten Midgards, die dunklen Höhlen Muspelsheims und die weiten Felder Niflheims, in dem Wissen, dass Ragnarökr bevorsteht.
Zum Schluss nimmt das Buch eine unerwartete Wendung, doch zuviel will ich nicht verraten.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wer kennt sie nicht, die Hohlbeins?

Das Autorenpaar samt Familie war in der Serie DIE HOHLBEINS auf RTL II zu sehen, aber nur ein paar Folgen lang, da die Serie kurzfristig abgesetzt wurde. Denn da das Leben der Familie uninteressant ist, machte man daraus eine Script Reality - das heißt: Agieren durch ein Drehbuch - gäääähn!

Naja Schwamm drüber!

Doch dieses Buch MIDGARD von Heike und Wolfgang Hohlbein aus dem Jahre 1987 ist ne Wucht!

HANDLUNG:
Das Mittelalter unserer Erde, Midgard genannt. Als die alte Skalla dem Knabe Lif vom Fimbulwinter erzählt, der das Weltenende Ragnarök ankündigt, ahnt Lif noch nicht, daß er noch eine wichtige Rolle zu spielen hat - es liegt jedoch nicht nur allein in SEINER Hand.

BUCH:
Für ihr Buch MIDGARD ließ sich das Autorenpaar von der nordischen Mythologie der Wikinger inspirieren, genauer gesagt von der "Völuspa - Der Seherin Weissagung" aus der Lieder-Edda. Eine isländische Sammlung aus Götter-und Heldenliedern.

Götter wie Baldur, Heimdall, Odin, Thor usw. wirken in diesem Buch ungeheuerlich menschlich - mit ihren Stärken und Schwächen. Der Charakter unseres Titelhelden, dem Menschenkind Lif, ist überschaubar, man darf hier kein Psychodiagramm erwarten!

BEWERTUNG:
5 nordische Sterne für dieses gutzulesende Buch um das nordische Weltenende. Wer sich mit der nordischen Mythologie auskennt, weiß natürlich schon, wie die Geschichte endet, für andere hält die Geschichte ein paar Überraschungen parat.

FAZIT:
"Brüder kämpfen...und bringen sich Tod. Brudersöhne brechen die Sippe: arg ist die Welt...Ehebruch furchtbar...Schwertzeit, Beilzeit, Schilde bersten...Windzeit, Wolfszeit, bis die Welt vergeht - nicht Einer will den Anderen schonen!" -- Quelle: Völuspa - Der Seherin Weissagung, Lieder-Edda
2 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Nadine HALL OF FAME REZENSENT am 27. September 2002
Format: Gebundene Ausgabe
...entführt uns Hohlbein wieder einmal mit diesem sprachlichen Meisterwerk voll fantasievoller Charaktere und bis zum Rand mit Spannung gefüllt. Beste Voraussetzungen für ein beliebtes Buch, also.
Was mich an diesem Hohlbein (ich kenne sie fast alle!) besonders fasziniert hat, ist, dass nicht ein "normaler" Teenager versehentlich in eine surreale Welt rutscht, sondern, dass die gesamte Geschichte schon in dieser anderen, fantastischen Welt spielt.
In jedem Fall kann ich dieses Buch jedem zwischen 12 und 16, der Hohlbein noch nicht überdrüssig ist, wärmstens empfehlen!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dies ist die alte Sage von den Göttern und den Asen, von den Kreaturen der Hel, von Midgard und Asgard. Es ist die Sage von Tor und Tyr, von den Raben Hugin und Munin, von der Midgardschlange und der Weltesche Yggdrasil; die Sage von der Schlacht Ragnarök und der Weltendämmerung.
Die uralte nordische Sagenwelt wird hier von Wolfgang und Heike Hohlbein in der schönsten, kompaktesten, modernsten und mitreißendsten Form erzählt, in der ich diese Sage je gelesen habe.
Im Mittelpunkt der Erzählung stehen die Kinder Lif und Lifthrasil. Lif, der unter den Menschen aufwuchs, und Lifthrasil, aufgewachsen in den Tiefen Hels, stehen einander feindlich gegenüber. Und doch scheinen beide im Recht zu sein: beide wollen dem Fimbulwinter ein Ende bereiten - beide doch wissend, dass mit dem Fimbulwinter das Ende der Welt naht und die letzte Schlacht: Ragnarök.
Es wird ein weiter Weg sein, bis sich die Prophezeiung erfüllt und sie sich auf dem Schlachtfeld am Ende der Welt gegenüberstehen und vor eine ungewöhnliche Erkenntnis und eine große Entscheidung gestellt werden.
Will man die nordische Sagenwelt kennenlernen und nicht nur im Kopf, sondern auch im Herzen begreifen, dann sollte man diese Version lesen - sie ist liebenswert und unvergesslich.
Kommentar 75 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen