Facebook Twitter Pinterest
Kinectimals (Kinect erfor... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: mitjawurst
In den Einkaufswagen
EUR 8,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: gamedealer online - Preise inkl. Mwst - Impressum und AGB finden Sie unter Verkäuferhilfe
In den Einkaufswagen
EUR 8,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: bafotec
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kinectimals (Kinect erforderlich)

Plattform : Xbox 360
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
4.5 von 5 Sternen 62 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch Preferito, Preise inkl. MwSt. und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
  • Microsoft Kinectimals (Kinect erforderlich)
  • Microsoft
  • Neu in Orginalverpackug
18 neu ab EUR 4,50 10 gebraucht ab EUR 3,39

Nur für kurze Zeit reduzierte Games
Stöbern Sie in unserer Auswahl an reduzierten Games für PC und alle Konsolen. Hier klicken

Wird oft zusammen gekauft

  • Kinectimals (Kinect erforderlich)
  • +
  • Kinect Rush: A Disney Pixar Adventure (Kinect erforderlich)
Gesamtpreis: EUR 33,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel


Produktinformation

  • ASIN: B003U9P0F8
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 141 g
  • Erscheinungsdatum: 10. November 2010
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 62 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.628 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Hol dir die Wildnis ins Wohnzimmer!

Kinectimals macht aus jeder Xbox 360 einen digitalen Streichelzoo, in dem elf exotische Wildkatzen leben. Jüngere und jung gebliebene Spieler ziehen knuffige Tierbabys auf, dressieren sie, spielen mit ihnen und erleben gemeinsam spannende Abenteuer auf einer wunderschönen Insel. Dank der Unterstützung des Kinect Sensors ist der Funfaktor sehr hoch: Die stubenreinen Tiere können beim Namen gerufen, hinter den Ohren gekrault und gestreichelt werden. Das macht der ganzen Familie Spaß.

Screenshot: Kinectimals
Kinectimals macht aus jeder Xbox 360 einen digitalen Streichelzoo
Freunde fürs Leben

Nicht nur jüngeren Spielern geht beim Anblick der knuffigen, lebensecht in Szene gesetzten Tierbabys das Herz auf. Der Bengalische Tiger blickt sein Herrchen mit großen Augen treuherzig an, der Gepard schlendert majestätisch durch das Gras und der Löwe brüllt vor Freude, wenn er vom Spieler gekrault wird. Und dank Bewegungssteuerung und Spracherkennung kommt in den heimischen vier Wänden echtes Streichelzoo-Feeling auf.

Hegen, pflegen, dressieren, Spaß haben

Das Herrchen kann seine Tiere beim Namen rufen, ihnen verschiedene Kunststücke beibringen, sie mit Futter versorgen, baden und natürlich mit ihnen spielen. Die so entstehende emotionale Bindung zieht die ganze Familie in ihren Bann und macht aus Kinectimals ein einzigartiges Spiel.

Unvergessliche Abenteuer erleben

Gemeinsam mit seinen Tieren erkundet der Spieler wunderschön in Szene gesetzte Schauplätze wie Strände, Seen, Berge und Gletscher, um versteckte Schätze und Spielzeuge zu finden, neue Bereiche und Geheimnisse zu entdecken und jede Menge tolle Abenteuer zu erleben.

Screenshot: Kinectimals
Wählen Sie eines der exotischen Wildkatzen-Kinder aus, ...
Kindergerechtes Gameplay ganz ohne Erfolgsdruck

Stundenlang über die Wiesen tollen, durch Wälder streifen, dressieren oder einfach nur unbeschwerten Spaß haben – Kinectimals schreibt dem Spieler nicht vor, welche Ziele er erreichen muss.

Kinect Sensor erforderlich

Kinectimals kann ganz ohne Controller gespielt werden. Alle Gameplay-Elemente und Funktionen basieren auf dem Kinect Sensor. Dieses Game lässt sich nur in Verbindung mit dem Kinect Sensor spielen – Controller sind nicht erforderlich.

eurogamer.de

„‚NEIN, IST DER NIEDLICH! SOOOOOO SÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜßßß!’. Nicht schlecht, Kinectimals, nicht schlecht. Ich bin beeindruckt im Angesicht der ultimativen Süßness. Gegen das hier hat die Affenratte aus Eye Pet nicht den Hauch einer Chance. …

Screenshot: Kinectimals
... streicheln und verwöhnen Sie es, ..

Eigentlich geht es jedoch natürlich um die Interaktion mit dem erstaunlich detaillierten und vorbildlich animierten Spielgefährten. Im gesunden Tempo werden immer neue Spielzeuge wie Bälle oder Fernlenkautos freigeschaltet, neue Teile der Insel kommen dazu, neue Herausforderungen, neue Tricks, die das Tier lernen kann, und neue Tiere treten auf den Plan. Ein konstantes „Es gibt immer was zu entdecken", das jedes Kind über die Weihnachtsfeiertage und darüber hinaus im Bann halten wird.

Und dabei wird es sich über nichts beschweren. Es wird glücklich sein. Ich würde ja immer noch sagen, dass es erzieherisch wertvoller ist, ein stinkendes und bei näherer Betrachtung nicht mal annähernd so süßes Meerschwein zu kaufen, aber hey, Kinectimals kommt nah genug ran, besonders wenn der Vermieter vielleicht keine Haustiere erlaubt.

… für eine ganze Weile werden eure Kleinen diese digitalen Stofftierträume mehr lieben als euch, ihre Freunde und den möglicherweise schon vorhandenen Wellensittich. Ich bin mir von einem ethischen Standpunkt nicht sicher, was ich davon halten soll, aber aus Sicht der Entwickler kann man wohl sagen: Mission accomplished, Kinderherzen erobert!“

Screenshot: Kinectimals
... spielen Sie mit ihm nach Herzenslust ...
xboxuser.de

„Koordinationsschwierigkeiten oder negative Einflüsse durch deutliche Verzögerungen in Sachen Reaktionszeit sind nicht zu bemerken bzw. haben keine spürbaren Auswirkungen auf das Spiel. Auszuführende Kunststücke müsst ihr eurem Jungen zunächst vormachen, so dass die Reaktionszeit zu vernachlässigen ist. Bei den Ballspielen und den Hindernisparcours ist ebenfalls immer ausreichend Zeit, sich auf die bevorstehende Aufgabe zu konzentrieren. Kinectimals ist halt kein Actionspiel, wobei man durchaus bei einigen Aufgaben ordentlich in Aktion treten muss.

So knuffig eure kleinen Mietzen anzuschauen und zu beobachten sind, so schrill und farbenfroh ist auch die Welt von Lemuria. Die Landschaft ist vielfach sehr detailliert und vermittelt an jeder Stelle den Eindruck, als hätte man die Farbintensität der heimischen Flimmerkiste unbeabsichtigt ein wenig zu hoch gedreht. Nicht negativ, aber durchaus ein wenig märchenhaft, ja teilweise sogar schon ein bisschen skurril. Einem flüssigen Gameplay steht die Optik jedenfalls nicht im Wege. …

Screenshot: Kinectimals
... und bringen Sie ihm Tricks bei

Die Kinectimals sind los! Neben diversen Sport und Actionspielen, haben die Microsoft Game Studios mit Kinectimals auch an die jüngeren Community-Mitglieder gedacht. Virtuelle Spielgefährten, die dank Kinect-Unterstützung zum greifen nah sind. Eine tolle Optik, ein vielfältiges Gameplay und eine gut in das Spiel integrierte Kameraunterstützung, lassen das Spiel zum Spaßfaktor für die junge Familie werden. Aber auch volljährige Hardcore-Gamer dürften mit Kinectimals ihre verspielte Ader neu kennenlernen.

Die knuddeligen Tierbabys, die vielen unterschiedlichen Herausforderungen, die tollen Interaktionsmöglichkeiten und die Tatsache, dass Minispiele jederzeit mit dem Sprössling zu Hause gemeinsam bewältigt werden können...all dies sorgt dafür, dass Kinectimals insgesamt zu einem für Familien empfehlenswerten Titel wird.“

spieletest.at

„Zwar will man einem Tiger in der Realität nicht wirklich begegnen, doch bei Kinectimals verliebt man sich bereits in der ersten Minute in diesen. Zur Seite steht ein fliegendes Männchen, das euch durch die Geschichte bekleidet. Zu Beginn bringt ihr dem Tiger die unterschiedlichen Befehle bei. Springt am Stand und der Tiger wird es euch gleich tun. Sehr lustig, wenn ihr euch tot stellt, dann dreht sich der Tiger und macht es ebenfalls nach. Ihr könnt im nach und nach eine Menge an Kunststücken beibringen. Die Grafik von Kinectimals ist einfach nur traumhaft schön. Schleckt beispielsweise der Tiger euren Fernseher ab, so hinterlässt er dadurch Spuren. …

Fazit: Kinectimals lädt einfach nur zum Verweilen ein. Es ist einfach niedlich mit dem Tiger zu spielen, ihn zu beobachten, die nächsten Schritte abwarten und die Gegend zu erforschen. Vor allem die vielen unterschiedlichen Aufgaben, die zu bewältigen sind zeichnen das Spiel aus. Kinectimals richtet sich an das jüngere Publikum bzw. es ist ein perfektes Spiel für die Familie. Vor allem die herrliche Grafik und die perfekte Steuerung suchen ihres gleichen. Kinectimals erklimmt den Thron für die beste Tiersimulation. Wow, bitte mehr davon!“

Features:
  • Sie werden sich an Ihren ersten Zoobesuch erinnern, wenn das süße Kinect-Tigerbaby zum ersten Mal in Ihrem Wohnzimmer auftaucht.
  • Bringen Sie Ihrem Haustier Tricks wie Springen, Rollen und Totstellen bei. Ihr Liebling schnurrt sogar, wenn Sie ihn hinter den Ohren kraulen.
  • Freuen Sie sich auf eine dauerhafte Beziehung mit einem der über 20 unterschiedlichen Kinectimals, das Ihr bester Freund wird.
  • Entdecken Sie auf abenteuerlichen Reisen Schätze und Spielzeuge, oder spielen Sie neue Umgebungen frei.
  • Statten Sie Ihr Tier und Ihr Zuhause ganz nach Ihren Vorstellungen aus, und verwenden Sie den im Spiel integrierten Shop, um Geschenke für Ihren Freund zu erwerben.
  • Außerdem schnurrt und lächelt Ihr Liebling, wenn Sie ihn kraulen.
  • Sie werden immer neue Möglichkeiten entdecken, Ihrem Tier Tricks wie Seilspringen und Akrobatik (Hüpfen, Anhalten, Balancieren) beizubringen.
  • Sehen Sie Ihr Tierbaby aufwachsen wie ein echtes Haustier – vom ersten Moment, in dem es auf seinen Namen hört, bis es lernt, zu apportieren.
  • Im Microsoft Onlinestore erhalten Sie Plüschtiere zum Sammeln. Scannen Sie den Code mit dem Kinect Sensor, und sehen Sie, wie das Tier im Spiel zum Leben erwacht. Die Plüschtiere sind selbst dann für Sie da, wenn Sie einmal nicht in der Nähe Ihrer Xbox sind.
  • Ziehen Sie Ihr Haustier auf, und freuen Sie sich auf ein Kinectimal, das zu Ihnen kommt, wenn Sie es rufen.
  • Bitte beachten: Dieses Game lässt sich nur in Verbindung mit dem Kinect Sensor spielen!


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Hab Gestern mein Kinect bekommen, zusammen mit Kinectimals, Dance Central, Your Shape, Crossboard 7 und Kinect Sports und alles angespielt. Heute morgen habe ich mich aber nur noch mit Kinectimals beschäftigt, was mich persöhnlich sehr gewundert hat. Eigentlich hatte ich den Titel nur mitbestellt, wen mich mal meine kleinen Neffen und Nichten besuchen. Ich musste aber feststellen, daß Kinectimals sehr viele kleine Minispiele miteinander Kombiniert und eigentlich am besten zeigt was mit Kinect so anzufangen ist. Werfen, Autofahren, Hindernissparkure, Tricks beibringen und und und, es gibt eine Vielzahl an Sachen die man machen kann und das alles eingepackt in sehr schöne Graphik, nette Animationen und nette Sprachausgabe. Das man sich mit 38 mal auf den Rücken legt auf dem Fußboden, hätte ich auch nie gedacht und ich warte irgentwie nur darauf, daß meine Nachbarn, wen die sowas mal ausversehen sehen, den Notarzt rufen. Kinectimals ist ganz klar auf Kinder ausgelegt, macht aber auch Erwachsenen die sich nicht zu Schade sind mal für eine Stunde wieder Jung zu sein, sehr viel Spass. Es gibt Tonnen an Spielzeugen zu kaufen mit Geld was man sich währen des Spiels erarbeitet, kann sich auf der Insel sein Haus einrichten und vieles mehr. Ich würde sagen der Umfang und die Dauermotivation stimmen hier sehr gut.

Einzig ein wenig nervend ist es mit Bällen oder ähnlichem zu Werfen, daß ist am Anfang wirklich sehr verwirrend. Als kleinen Tip kann ich hier dazu raten, die Hand mit der man werfen möchte senkrecht am Körper nach unten strecken und die Handfläche Richtung TV halten. Dann ganz sachte eine Wurfbewegung in die Richtung machen in der die Ziele stehen, daß klappt nach ein paar Probewürfen, dann relativ gut.
3 Kommentare 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Wenn nicht, worauf warten Sie noch?!
Ich persönlich war skeptisch ob es denn gelingen kann, dieses putzige Spiel nur über Körperbewegungen zu steuern und dabei auch noch Spaß zu haben.
Seit ich es habe wird es dauerhaft gespielt und es macht Spaß - unglaublich viel Spaß (allerdings spiele ich mit meiner Freundin zusammen da man sich bei den Minigames gut abwechseln kann um die begehrten Goldpokale abzustauben)!

Das Spiel sieht putzig aus und die kleinen Tiger-, Löwen- und Pantherbabies sind zum knuddeln niedlich animiert und vertont! Die Geschichte wird in witzige und spaßige Minigames gepackt und es zieht sich für den Spieler dadurch quasi ein roter Faden durch die Kampagne. Bei anderen vergleichbaren Spielen gibt es diesen Faden nicht und Sie werden mit der Zeit schnell langweilig oder man weiss einfach nicht mehr was man noch machen kann/soll.
Bei Kinectimals beginnt alles mit dem ersten Flecken Land auf der ansonsten unerforschten Landkarte. Dort muss man nun fünf verschiedene "Kapitel" absolvieren um ein neues Kartenstück zu finden, welches einen dann in eine neue Region bringt, wo es ebenfalls fünf Kapitel zu bewältigen gibt usw. Man kann via Weltkarte dann auch ständig hin und her wechseln (zB. zum Shop).
In jedem Kapitel gibt es nicht nur dutzende Möglichkeiten sich mit seinem Tierbaby zu beschäftigen sondern auch etliche Minigames und zum Abschluss jeweils einen Wettstreit an dessen Ende man Punkte erhält die letztlich angeben ob man einen Gold-, Silber- oder Bronzepokal gewonnen hat.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Habe dieses Spiel damals bei unserem XBOX 360 Startpaket dabei bekommen und ziemlich schnell wieder verkauft, da es ein typisches Kinderspiel ist und ich zu diesem Zeitpunkt keine Verwendung dafür hatte.

Inzwischen habe ich einen 4 jährigen Sohn, welcher nun ab und zu mal ein wenig auf der XBOX spielen darf und deswegen habe ich mich wieder dazu entschieden, den Kinect-Klassiker zu kaufen.

Das Spiel ist wirklich total süß gestaltet und auch mein Sohn hat großen Spaß daran. Nebenbei lernt er hier spielerisch, den Umgan mit Tieren sowie Verantwortung dafür zu tragen. Pädagogisch wertvoll ist wahrscheinlich was anderes, aber dennoch vermittelt es ausreichend lehrreiches und dient nicht nur als stumpfer Spielspaß.

Einen Punkt muss ich leider abziehen, da die Kinecterfassung oft sehr fehlerhaft ist, was meinem Sohn schnell die Lust am Spiel rauft. Kinect ist richtig kalibriert, Sensor steht richtig und auch der Abstand ist Ok - ich habe echt dass Gefühl, dass der Kinect auf große Menschen und nicht für kleine Kinder eingestellt ist, da mein Sohn oft schlichtweg übersehen und seine Handlungen nicht registriert werden.

Generell kann ich dieses Spiel für Kinder ab 4 Jahren empfehlen. Wahrscheinlich kämen auch schon 3 jährige damit zurecht, aber ich denke, dass wäre noch arg früh für Konsolenspiele, theoretisch auch 4 Jahre noch, aber da kann man sich ja nun auch streiten und dass muss jeder selber wissen. Ich habe vor einem Jahr selber noch gesagt, vor sechs Jahren gibt es nicht...tjaa da war sie, meine vorlaute Klappe ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden