Facebook Twitter Pinterest
8 Angebote ab EUR 79,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Nokia 9300i Smartphone Handy

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronikgerät kostenlos recyceln? Erfahren Sie mehr.
4.7 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 180,99 5 gebraucht ab EUR 79,99 1 B-Ware & 2. Wahl ab EUR 159,90
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Schnelle und flexible Datenverbindungen über WLAN oder EGPRS
  • Umfassende Funktionen, kompaktes Design
  • Integrierter E-Mail-Client mit Unterstützung zum Anzeigen und Bearbeiten von Anhängen
  • Kompatibel mit zahlreichen Programmen und E-Mail-Lösungen
  • Lieferumfang: Nokia 9300i , Tischladestation DT-5, Headset, Speicherkarte 128 MB, Datenkabel DKU-2, Standard-Akku 970 mAh Li-Polymer BP-6M, Reise-Schnellladegerät ACP-12E, Benutzerhandbuch

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Branding: Finden Sie hier wichtige Informationen über Netzbetreiber-Brandings. Hier klicken.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 2,1 x 5,1 x 13,2 cm ; 172 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 798 g
  • Modellnummer: 0044928
  • ASIN: B000CSOHUE
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 14. Dezember 2005
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 96.047 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Ein Smartphone wird noch smarter: Das neue Nokia 9300i unterstützt WLAN und alle gängigen E-Mail-Lösungen
Nokia hat sein Portfolio an Business-Geräten um das neue High-End-Smartphone Nokia 9300i erweitert. Es unterstützt WLAN-Verbindungen, verfügt über eine vollständige Tastatur, ein Farbdisplay mit 65.536 Farben und unterstützt eine umfassende Auswahl an E-Mail-Lösungen für Unternehmen sowie eine Anwendung zum Anzeigen von E-Mail-Anhängen. Das Nokia 9300i ist damit die perfekte Verbindung aus Design und Funktion – ein Smartphone, das die besonders hohen Anforderungen mobiler Business-Nutzer erfüllt.

Das kleine, elegante
Nokia 9300i Smartphone
bietet leistungsstarke
Funktionen

Dank der neu integrierten Unterstützung für WLAN ermöglicht das Nokia 9300i Smartphone zuverlässige und kosten-effiziente Datenverbindungen zum Herunterladen umfangreicher Dateien oder von E-Mails1 mit Anhängen. Der 80 MByte große Speicher bietet viel Platz für Dateien. Zur Erweiterung des Speicherplatzes werden bis zu 2 GByte große MMC-Speicherkarten unterstützt. Auf dem breiten Farbdisplay lassen sich Texte, Kalkulationstabellen oder Internetseiten besonders ansprechend darstellen. Durch diese hohe Funktionalität und die außergewöhnlichen Sprachfunktionen ist das Nokia 9300i Smartphone ein echtes Universal-Gerät.

Schnelle und flexible Datenverbindungen über WLAN
oder EGPRS

„Nokia ist ständig bestrebt, sein Angebot insbesondere für die Nutzer zu erweitern, die ein Smartphone mit umfassenden, speziell für den Beruf optimierten Funktionen, suchen“, so Niklas Savander, Senior Vice President Business Devices der Unternehmenseinheit Enterprise Solutions. „Unsere Business-Kunden erwarten von unseren Produkten gleichermaßen Kontinuität und regelmäßig neue und verbesserte Funktionen. Genau das bietet das Nokia 9300i Smartphone, denn es verbindet Unterstützung für WLAN und andere Funktionen mit einer umfassenden Palette an leistungsfähigen Anwendungen und E-Mail-Lösungen.”

Das Nokia 9300i Smartphone unterstützt EDGE-Netze (EGPRS) und den WLAN-Standard 802.11g. Über die integrierte Freisprecheinrichtung sind Konferenzgespräche mit bis zu fünf Teilnehmern möglich. Zusätzlich unterstützt es das Versenden und Abrufen von E-Mails – auch mit Anhängen – über verschiedene E-Mail-Clients, darunter BlackBerry Connect, IBM WebSphere, Oracle Collaboration Suite, Seven Always-On Mail und Visto Mobile. Nicht zuletzt bietet das Nokia 9300i mit Infrarot-Schnittstelle und Unterstützung für Bluetooth Funkverbindungen verschiedene Möglichkeiten zur Synchronisierung mit einem Desktop-PC oder einem Laptop sowie zum Datenaustausch mit anderen mobilen Geräten.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Ich habe das Gerät jetzt zwei Monate im täglichen Business Einsatz und bin über alle Maßen zufrieden. Als Umsteiger von mehreren Palm Handhelds, zu letzt der aktuelle TX, der auch wirklich sehr gut ist, bin ich froh, nicht auf die Windows Schiene umgestiegen zu sein.

Das Nokia hat eine Top Ausstattung, Bluetooth, W - Lan, GPRS. Kofiguration aller dieser Zugänge hat problemlos und innerhalb von Minuten geklappt. die nicht vorhandene kamera seh ich nur als Vorteil, wenn ich fotografieren will, nehm ich eine Kamera und kein Smartphone. Die Synchronisation funktioniert nach anfänglichen Problemen ( Agenda Fehler 10, den wohl jeder User kennt. Der Nokia Support hat aber schnell und kompetent geholfen )störungsfrei.

Für alle, die lieber mit dem Handy spielen wollen, Musik hören oder sonst was machen wollen, sei gesagt, es handelt sich um ein Business Gerät. Für MP3`s gibts den iPod, den ich auch nur empfehlen kann, für Fotos die Ixus und für den Rest eben das 9300i. Ein rundum empfehlenswertes Gerät, das ich jederzeit wieder kaufen würde!!!
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich besitze das 9300i nun seit etwas mehr als einem halben Jahr. Es ist insgesammt ein super Teil und macht auch optisch was her. Allein die reaktionen der Leute wenn man das Handy aufklappt is schon genial:). Die Tastatur ist echt top und auch die Bedienung mit dem Stick klappt super. SMS schreiben oder Mails abrufen funktioniert ebenfalls sehr gut. Auch PDFs oder Präsentationen kann man sich komfortabel ansehen. Da man auch noch unzählige Software finden kann sind die möglichkeiten nahezu unbegrenzt wenn da nicht noch ein entscheidender Nachteil wäre...:

Gekauft habe ich es mir damals damit ich beim Surfen unterwegs nicht immer Scrollen muss (hatte vorher nen XDA 2"). Hier war eigentlich der geniale Display und die Qwertz Tastatur entscheidend und hier kommt auch der größte Nachteil zum tragen. Der Commi ist Teilweise extrem langsam. Nicht nur der Seitenaufbau an sich, auch das öffnen von Programmen oder Wechseln zwischen Programmen dauert ewig. Es kann schonmal vorkommen das das Gerät wenn man auf den Internetknopf drückt mehrere Minuten nix tut. Das nervt vor allem wenn man nur schnell was in der Wikipedia nachschauen oder eine Seite ansurfen will (meine das innere Gerät). Auch beim Surfen ist es mir schon mehrmals passiert das das gesammte gerät einfach abgestürzt ist. Ein weiterer Nachteil wäre noch das man meist erst bei voll geladener Website scrollen kann.

Bei normalen betrieb fällt die lahme geschwindigkeit jedoch nicht so extrem auf (wenn man von dem Öffnen der Programme absieht). Das Gerät arbeitet auch sehr zuverlässig (außer beim surfen bei mir...) und hat eine gute Sprachqualität.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Da ich schon mit dem 9300 sehr zufrieden war, habe ich mir vor einem viertel Jahr das 9300i zugelegt. Zugegeben, Internet funktioniert eingschränkt. Der Prozessor des Gerätes müsste einfach schneller sein. Allzu aufwändig darf die Internetseite nicht sein. Im Netzt surfe ich nur, wenn es wirklich mal sein muss. Hauptsächlich genieße ich es, dass ich zuhause (oder auch mal bei Freunden) nicht den Rechner hochfahren muss, um an meine E-Mails zu kommen. Das Abrufen von Mails per WLAN funktioniert nämlich einwandfrei. Weitere Highlights: Ich habe meine Outlookdaten immer bei mir. Das Nokia ist so handlich, dass es bequem in die Jeans passt. Die vergleichsweise komfortable Tastatur möchte ich nicht mehr missen. Technische Probleme habe ich weder mit 9300 noch mit 9300i gehabt. Wer immer ein kleines Taschenbüro dabei haben möchte, ist hier sehr gut bedient. Man merkt, dass Nokia seit langem Erfahrungen mit den Communicators hat. Wegen des nicht ganz so schnellen Prozessors nur 4 Sterne.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
die erste Zeit ist um und der Spieltrieb auch - übrig bleibt einfach: für die Kombination aus Handy und PDA ist der 9300er nach vielen Vergleichen der praxistauglichste mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis, den ich finden konnte!
Verglichen habe ich mit diversen Blackberrys, Palm Treo 650, Nokia 9500, MDAs von T-Com und E-Plus, iPaqs.
Vorteile: kompakt, Adressen und Kalender immer dabei und für das Display übersichtlich dargestellt, Freisprechanlage selbst im Auto zu gebrauchen (!), gutes Softwarepaket, gute Tastatur (auch für große Finger), gutes Display, bei Problemen findet man einiges in den Foren.
Nachteile: Bei mehreren Telefonnummern wird der Typ (priv., berufl., ...) nicht mit angezeigt, kann nur mit Outlook synchronisiert werden, kaum konfigurierbare Synchronisationssoftware, Synchronisation dauert im Vergleich zum Palm deutlich länger - habe ich mich aber dran gewöhnt, technischer Support war nicht sehr hilfreich.
Tip: Bin von Palm umgestiegen (Palm Desktop --> Outlook --> Nokia). Bei den Adressen (ca. 3000) habe ich mächtig gekämpft, da der Transfer zu Outlook zwar technisch geklappt hat, aber für den Nokia nicht ausreichend war. Am besten erst alles gut in Outlook kontrollieren (vor allem die Sonderfällen Zeilenumbrüchen) und dann die Synchro zum Nokia machen.
Zusammenfassung: würde ich wieder kaufen!
Und noch eines zum Schluss: ich genieße es, dass ich mich gegen einen Blackberry (besser: gegen die Push-Technologie) entschieden habe, auch wenn er preislich etwas attraktiver war (nur in der Anschaffung!). Aber ich möchte selber entscheiden, ob ich eine eMail abrufe oder nicht - und wenn's mich dann doch juckt, kann ich mir die eMails immer noch über GPRS runterladen. Meine Erfahrung: wenn's wirklich brennt, rufen die Leute einen an. Und das ist gut so. Gerade im Urlaub ist einfach Urlaub!
Kommentar 58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen