Facebook Twitter Pinterest
EUR 2,98
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Olymeo. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 2,98 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,27
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: music-movie-more
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Michael Wendler - Best of Vol. 1

3.2 von 5 Sternen 62 Kundenrezensionen

Verkauf und Versand durch Olymeo. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Michael Wendler - Best of Vol. 1
  • +
  • Michael Wendler - Respekt - live 2009
Gesamtpreis: EUR 13,82
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Michael Wendler
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Sony Music Entertainment Germany
  • Erscheinungstermin: 17. Oktober 2008
  • Spieldauer: 60 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen 62 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001F4Z6N6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.312 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Tracklisting:
01 Sie liebt den DJ
02 Salz in den Augen
03 Schöner Mann
04 180 Grad
05 Marterpfahl
06 Mein letztes Gebet
07 Prinzessin
08 Wenn alle Stricke reißen
09 Heuchler
10 Es ist nicht alles Gold was glänzt
11 Verdammte Liebe
12 Das haut mich um
13 Unsterblich
14 Vollidiot
15 Alibi
16 Tagebuch

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Mein Mann hört(e) ihn gerne, ich fand ihn schon immer als unangehende Fußpilz Fraktion mit Brech reitz.
Schenkte meinem Mann Köpfhörer damit ich mir das gejaule vom DY und Nina nicht antuen musste.
Tja nun hat sich der Künstler selber ins "aus" gejagt und der Schlagergott meines Mannes wurde zur Schlager Kröte zum platt treten..... Gott sei dank, den Nina tut mir leid.....
Nach dem die Medien natürlich das wahre Spiegelbild des Interpreten veröffentlicht haben, von jemanden der mal hoch oben war, Insolvent ging und eine 2 Chance bekam um am Ende, dass was ihn Finanziert ( nämlich die Fans) abzuzocken... ist dieser Typ bei meinem Mann unten durch... meine Ohren erleichtert....

Leute Kauft Sandy Wagner, Pur, Olaf Hennig, Jürgen Drews...... die sind weningstens Fanfreundlich!!!!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Bislang habe ich die Auffassung vertreten jede Art von Musik habe irgendwie ihre Berechtigung, auch wenn sie meinen Geschmack weit verfehlt. Wenn ein altes Mütterlein in einem Herz und Schmerz Lied im Musikantenstadl ein paar Tränen der Rührung verdrücken kann, hat das ja auch sein Gutes. Von mir aus.

Was da aber nun auf einmal scheinbar aus Nirgendwo aufgetaucht ist und sich frech auf die Fernsehschirme drängelt und so tut, als handele es sich einen international renommierten Weltstar, schlägt jedem Fass den Boden aus.

Ein talentfreier Gesangsdarsteller vom Typ Handyverkäufer, der aussieht als sei er gerade dem Big Brother Container entsprungen, hopst in dramatischen Posen über Bühne und Bildschirm und grölt zu einem immer gleichen, einfallslosen Stampfgroove textliche Plattitüden ins Mikrofon die - hoffentlich - nicht mehr zu unterbieten sind. Dazu musikalische "Untermalungen" die sich anhören wie von einer Bontempi Heimorgel aus den 80er Jahren.

Da das alles offensichtlich wirklich ernst gemeint ist und nicht irgendeine Parodie sein soll, kann der staunende Betrachter und Hörer sich nur noch mit Grausen abwenden. Das ist wie gesagt keine Frage des Musikgeschmacks sondern einfach der Qualität. Dies hier soll "best of" sein und ist schon unterirdisch. Man verschone uns mit dem Rest.

Wir leben in einem freien Land. Jeder mag sein Geld rausschmeißen für was er will. Aber auf der Fanpage des selbsternannten "Königs des Schlagerpops" wird von einem "Wendler-Virus" gesprochen, der die Fans befallen habe. Das muss es sein: eine Krankheit! Vermutlich wird der Hypothalamus davon befallen. Hoffentlich ist es nicht ansteckend. Gott stehe der Menschheit bei!

Deshalb ein Stern als Warnhinweis!
7 Kommentare 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich höre mir so einiges an. Gute Musik ist stilübergreifend und kann auch im volkstümlichen Bereich und Schlager durchaus zu finden sein. Wichtig sind Sound, Abwechslung, Melodie, Instrumentierung und Aussagekraft. Natürlich sind die Geschmäcker verschieden und so mancher Genius teilt die Hörerschaft in zwei Lager. Nun zur CD: ich freue mich riesig, dass ich vor dem Durchhören noch nicht gefrühstückt habe, sonst wäre mir wohl alles wieder vor die Füße gefallen. Dieses Album strotzt nur so vor Einfallslosigkeit und wirklich schlechten Melodien, welche noch einen Tick schlechter gesungen werden. Ist denn der deutsche Schlager so am Boden, dass so ein Best-of Album von ARIOLA veröffentlicht werden muss? Wenn das die besten Lieder von Michael Wendler sind, wie um Herrgottshimmelswillen klingen dann die weniger guten? Wie gesagt, es geht nicht um Geschmacksfragen, sondern um Qualität der Aufnahmen, des Arrangement und der Stimme. Und da drängt sich der Verdacht auf, dass es hier nicht mit rechten Dingen zugeht. Selbst unter Drogen würde ich diese Platte nicht ertragen geschweige denn gut finden. Wie sich Michael Wendler präsentiert und gerne von sich in der dritten Person spricht (und dies auch noch stolz auf seiner Homepage zugibt), ist Geschmackssache und ist jedem selbst überlassen, ob er dies toll findet oder nicht. Das Album jedenfalls stellt einen neuen Höhepunkt nach unten in der deutschen Schlagerlandschaft dar und man hofft, dass dies durch ein Best-of 2 Album nicht noch getoppt wird.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Bedauerlicherweise muss man hier ja mindestens einen Stern vergeben. Aber selbst der ist noch zu viel für dieses Machwerk. Musik kann man es ,glaube ich, nicht nennen, was auf dem Album vorhanden ist, eher eine Aneinanderreihung von Tönen. Zielgruppe dieser Musik scheint die mantafahrende Klientel zu sein, der es wohl egal sein dürfte, dass sich der Protagonist mit bis zum Bauchnabel geöffnetem Hemd, Brusthaar und Kettchen der Lächerlichkeit preis gibt, dass die stimmliche Leistung überaus dürftig ist, und die Komposition sowie Texte jenseits von Gut und Böse liegen. Das wirklich Traurige ist jedoch, dass sich der Protagonist ganz offensichtlich sehr ernst nimmt und glaubt, gute Musik zu machen.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Es gibt x Cds von Michal W.,die sich alle gleich anhören,nur das Cover ändert sich.Ein selbstverliebte Herr in "coolen" Posen der m.e. eher nach Zuhälter als Schlagersänger aussieht.Warum soviele Fans (Frauen),diesen Mann anhimmeln,bleibt mir eine grosse Frage.
Er hatte einen Hit und damit man diesen nicht vergisst,versucht er seine anderen Songs genauso klingen zu lassen.....aber was bringt das,wenn man den DJ nicht mehr hören will.
Hier gibt es dann ein Best of,das mit der "Warnung" daherkommt,das es die erste ist und somit sicher noch weitere folgen werden.
Warum auch was neues schaffen,wenn das alte noch nicht so verbraucht ;)
Nein Danke nur für Hardcore Fans
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden