Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 vorrätig – bestellen Sie bald.
Verkauf durch GMFT und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Miami Vice - Season Five ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von rezone
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Miami Vice - Season Five [6 DVDs]

4.4 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 14,99
EUR 4,95 EUR 5,00
Verkauf durch GMFT und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Miami Vice - Season Five [6 DVDs]
  • +
  • Miami Vice - Season 4 [6 DVDs]
  • +
  • Miami Vice - Season 3 [6 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 37,45
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Don Johnson, Philip Michael Thomas, Edward James Olmos, Saundra Santiago, Olivia Brown
  • Regisseur(e): Thomas Carter, Paul Michael Glaser
  • Komponist: Jan Hammer
  • Künstler: Duke Callaghan, Michael Ahnemann, Richard Brams, Dov Hoenig, Harry B. Miller, Bonnie Timmermann, Oliver Wood, Jaron Summers, Michael Duggan, Anthony Yerkovich, Michael Mann
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 6
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 20. März 2008
  • Produktionsjahr: 1989
  • Spieldauer: 949 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0012GM2L6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.505 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ultracool, knallhart und absolut unbestechlich: Noch einmal sorgen die Undercover-Cops James "Sonny" Crockett und Ricardo Tubbs im heißen Tropenparadies Miami für Recht und Ordnung und legen Drogenhändlern, Betrügern und Mafiabossen das schmutzige Handwerk.

Episoden:
Disc 1:
01 Der Gangster - Teil 1
02 Der Gangster - Teil 2
03 Herz des Todes
04 Finger am Abzug

Disc 2:
05 Borrasca, das Ende
06 In der Schusslinie
07 Das Messer
08 Todesspiel

Disc 3:
09 Frucht des Giftbaums
10 Skorpion
11 Tod und Scheintod
12 Blinder Spiegel

Disc 4:
13 Das Gefängnis in mir
14 Madonna
15 Jenseits des Gesetzes
16 Schatten der Vergangenheit

Disc 5:
17 Der Sohn des Gangsters
18 Superheld
19 Traumtrip

Disc 6:
20 Blutrache
21 Letzter Auftrag - Teil 1
22 Letzter Auftrag - Teil 2

VideoMarkt

Die beiden Detectives James "Sonny" Crockett und Ricardo "Rico" Tubbs machen im Urlaubsparadies Miami Jagd auf Drogenschmuggler und sonstige Unterweltgrößen. Dabei arbeiten sie als verdeckte Ermittler mit anderen Identitäten. Doch an den Annehmlichkeiten ihres Jobs, schnelle Autos, Designerkleidung und hübsche Mädchen, können sie sich nur selten erfreuen. Denn Miami ist ein äußerst heißes Pflaster.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Nun kommt endlich die letzte Staffel der Kultserie in die Regale und man muss sich auf ein Paar Veränderungen einstellen. Als erstes wäre da die neue Musik die nun nicht mehr von Jan Hammer sondern von Tim Truhman komponiert wurde ( passt sehr gut zu der Stimmung dieser Staffel).Man muss sich auch fragen,ob der Jan Hammer Sound noch zu dieser Staffel gepasst hätte den die Serie wird von hier an sehr düster und ernster weitergeführt, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Auch der Klamottenstil erfährt einen neuen Lock denn von nun an läuft Don Johnson öfter in stinknormalen Jeans durch die Gegend und nicht in schicken weißen Anzügen.Es fällt auch auf das Johnson in einigen Folgen kaum und in einer sogar gar nicht auftaucht (was wohl mit seiner Alkoholsucht zusammen hing).Auch die FSK hat ihre Alterfreigabe nach oben geschraubt.Sind die ersten Vier Staffeln noch mit einer Freigabe ab 12 durchgekommen(was mich sehr wunderte), gibt es nun eine FSK:16 und das mit Recht den in einigen Folgen geht es doch hart zur Sache. Besonders die Episode "Schatten der Vergangenheit ist sehr kontrovers den geht es um Rassismus und von Drogendealern erschossene KZ Überlende. Diese und die Folge "Das Gefängnis in mir" sind ungekürzt da sie von RTL und nicht von der ARD synchronisiert wurden.Die restlichen Folgen sind in der ARD Version (was aber auch in Ordnung ist). Hierbei muss noch gesagt werden, daß nicht die ARD Vorlagen für die DVD Umsetzung benutzt wurden sondern auf die englische DVD Version zurückgegriffen wurde und diese auf ARD Länge zurechtgestutz wurde.Lesen Sie weiter... ›
16 Kommentare 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Nach dem Lesen der gegenteiligen Meinungen meiner Rezensionsvorgänger war mir bei der Bestellung der Season Five nicht ganz wohl. Mein zweifelhafter Mut wurde belohnt, und zwar mit richtig guter Unterhaltung. Ich muss dazu sagen, ich bin kein ausgesprochener Miami Vice-Fan. Als ich die Serien seinerzeit durch die ARD sehen durfte, war ich noch recht jung. Demzufolge habe ich alle Staffeln eher aus nostalgischen Gründen erworben. Schön, in den Staffeln bekannte Gesichter aus Film und Fernsehen wieder zu treffen und die vertrauten (deutschen) Stimmen der Akteure zu vernehmen. Miami Vice hat durch die letzte Staffel die Reifeprüfung geschafft. Erfrischende Veränderungen, wie z.B. das eine oder andere Outfit, erzeugten ebenso großartige Unterhaltung, wie relativ harte - und dadurch überzeugende - Szenen. Jan Hammer wird natürlich stets für die Fans schlechthin der Musikgeber der Serie bleiben, mir als "Durchschnitts-Käufer" hat die neue musikalische Untermalung allerdings sehr gefallen. Dies gehört eben auch zu einer Weiterentwicklung, die man Miami Vice nicht verwehren darf. Die Fälle sind klasse, da sie uneingeschränkt gut unterhalten; die Darsteller wurden wirkungsvoll aufgestellt; die Musik kann sich mehr als nur hören lassen. Auch richtige Fans der Serie sollten sich von Season Five nicht abschrecken lassen, denn man findet dort auch alte liebgewonnene Merkmale der Vorstaffeln wieder, welche den Reiz der Serie natürlich gleichfalls ausmachen (u.a. Einstellungen, Mode, Drehorte, Perspektive); nach vier Staffeln musste es einfach eine Wandlung geben. Dem Mut der Verantwortlichen sei gedankt - Miami Vice vermochte sich selbst zu erneuern und ist dadurch endlich erwachsen geworden.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von S. Simon TOP 1000 REZENSENT am 16. März 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der 22 Folgen lange Abtritt DER TV-Serie der 80er Jahre ist in Punkto Qualität der Stories keineswegs schlechter als die vorherigen Staffeln, aber weißt am Ende trotzdem diverse Schwächen in der Ausführung auf.
Die Staffel startet richtig gut mit der ersten Folge, wenn Crockett mit Gedächtnisverlust sein Alter-Ego Burnett voll auslebt. Tolle Darsteller- UND Regieleistung von Don Johnson und konsequenter Abschluss, des Ende von Staffel 4 begonnen Handlungsbogens.
Positiv anzumerken bleibt, dass man in Staffel 5 von Episoden, die total aus dem von Vice gewohnten Rahmen fallen zum Glück verschont bleibt. Also keine Folgen mit Sci-Fi Elementen wie in Staffel 4.
Den eigentlich starken Folgen fehlt es wie gesagt an diversen Schwächen. Da wären z.b. die Optik. Zwar haben sich die Klamotten und die Frisuren geändert, aber setzen keine Trends mehr oder heben sich ab, wie früher. Gott sei dank legt Tubbs aber wieder seinen Bart ab. Auch die grellen Farben tauchen als Markenzeichen der Serie nur noch selten auf und versenken Miami Vice damit in diesem Bereich auf das Niveau anderer Serien, weil sie eben nicht mehr optisch hervor sticht.
Die bösesten Abstriche muss man aber bei liebgewonnen Hauptfiguren wie Trudy, Gina und Castillo machen, die bisweilen zu Randfiguren verkommen, ohne wie früher wichtiger Bestandteil zu sein. Besonders das Fehlen von Castillo in den letzten Folgen macht manchen Alleingang von Crockett und Tubbs unglaubwürdig, auch wenn die Folge an sich gut ist. Da sagt man sich, wenn man alle Folgen zuvor gesehen hat und weiß, wie Castillo reagiert, automatisch, das hätte niemals so zugelassen oder den Jungs ins Gewissen geredet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen