Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,87
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Marion Gleich
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: gestoßen , kein Eintrag #108
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Mexikanische Küche (Englisch) Gebundene Ausgabe

4.7 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,87
14 gebraucht ab EUR 0,87 1 Sammlerstück ab EUR 6,00

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Ob Hobbykoch oder Küchenchef: Lassen Sie sich von unserer Kochwelt inspirieren: Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

NICHTRAUCHER - TIERFREI - VERSAND TÄGLICH


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 13 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Dieses kleine, kompakte 250 Seiten starke Kochbuch erweckt auf jeden Fall die Lust, vieles gleich nachzukochen.
Besonders gut dabei ist, dass zu jedem Rezept das passenden Bild dabei ist - so kann man sich alles gleich besser vorstellen. Besonders für Einsteiger gut geeignet, da alle nötigen Schritte chronologisch durchnummeriert sind und ein Kochchaos somit (fast) unmöglich ist.
Nett sind auch die jeweiligen Rezeptvarianten, sollte mal eine Zutat nicht erwünscht sein oder nur erschwert erhältlich sein.
Alles in allem ein klasse Buch und für den Spitzenpreis von 2,95 Euro als Hardcover wohl kaum zu überbieten!
Authentizität beweist dieses Buch auch noch: Das noch NIE mexikanisch gewesene Rezept für "Chili con carne" (eine reine Erfindung aus dem texikanischen Bereich) ist in diesem Buch nicht zu finden - welch Glück!
Dafür aber bietet das Buch 256 Rezepte aus den Schwerpunkten "Suppen & Vorspeisen", "Salate, Beilagen & Saucen", "Salas, Tortillas, Bohnen & Reis", "Hauptgerichte" und "Desserts & Getränke" mit reichlich authentisch mexikanischem Essen wie Pozole, Guacamole, Quesadillas, Frijoles, Sincronizadas, Tortas, Molletes, Mole Poblano, Mole Verde, Chipotle-Salsa, Burritos, Tacos, Fajitas und Enchiladas, Tostadas, Chilaquiles,Tamales, Migas, Ropa Vieja, Chiles Rellenos, Chile verde, Albondigas, Carnitas, Torta de Cielo und vieles mehr.
Auch für Vegetarier empfehlenswert, da viele mexikanische Rezepte auf Fleisch verzichten.
Wer dieses Buch kauft, macht keinen Fehler!
Viel Hintergrundwissen über Essen, Land und Leute darf man allerdings nicht erwarten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Wirklich schade, das es dieses kleine, preiswerte Buch nicht mehr zu kaufen gibt!

Jedes Rezept ist abgebildet und sogar noch mit einigen Schritt-für-Schritt-Abbildungen versehen.

Ich habe schon einige Sachen für ein mexikanisches Fest nachgekocht und mir ist wirklich immer alles auf Anhieb gelungen!

Empfehlen kann ich zb. Brokkoli-Enchiladas auf S. 124, Chili-Hühnchen-Chilaquiles auf S. 136 und den Reis mit Paprika und Kreuzkümmel auf S. 152. Die Gerichte schmecken einfach göttlich und machen Lust, noch mehr mexikanische Rezepte auszuprobieren....mit diesem Buch sicher kein Problem!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Habe das Buch eigentlich als Geschenk gekauft, bin nun aber selbst total begeistert davon und mag es eigentlich gar nicht mehr hergeben. Es hat ein kleines handliches Format und enthält praktisch alle traditionellen mexikanischen Gerichte, wie man sie im Urlaub in Mexico auch auf der Speisekarte findet. Jedes Rezept besteht aus einer Doppelseite, links die Beschreibung, rechts ein Foto des fertigen Gerichts. Die Rezepte sind gut verständlich und schön gegliedert dargestellt in Schritt für Schritt Anleitung, teilweise mit Detailfotos der Zubereitungsschritte zur besseren Erklärung. Oft sind Tipps für Rezeptvariationen oder Zutaten-Alternativen angegeben. Ich denke, auch Kochanfänger sollten mit diesem Buch gut bedient sein, denn die meisten Rezepte sind wirklich unkompliziert.
Was nicht enthalten ist, sind Informationen zu Traditionen oder zu Mexico an sich. Lediglich eine zweiseitige Einleitung zur mexikanischen Küche befindet sich am Beginn des Buches. Es ist also wirklich ein reines Kochbuch ohne weitere Infos zum Land - aber ein sehr gutes Kochbuch, das ich jedem empfehlen kann!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Das Buch hat mir vom ersten Aufschlagen an sehr zugesagt. Der einzige Kritikpunkt ist die sehr kleine Schrift aber das ist für mich gut zu verkraften.

Die Rezeptauswahl ist landestypisch und groß. Alles ist übersichtlich gegliedert und sehr gut beschrieben. Schwierigere Passagenbeim Kochen werden mit BIldern hinterlegt. Seit ich das Buch habe, wird jede Woche mindestens ein Rezept ausprobiert und alle waren ausgezeichnet. Die Gerichte schmecken nicht nur gut, sondern sind selbst für unerfarene Köche zu bewältigen. Fast alle würde ich in den Bereich "einfach bis normal" einstufen.

Größter Pluspunkt: Alle Rezepte sind mit Zutaten zu bestreiten, die man bei mir auf dem Land in einem normalen Supermarkt beschaffen kann. Bei exotischen Zutaten, die echt nur in Fachläden zu kriegen sind, werden alle Angaben für das Originalrezept gemacht (falls man wirklich an die Sachen kommen kann). Im Rezeptverlauf wird aber immer eine "normale" Zutat genannt, mit der man die exotische ersetzen kann.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Die Rezepte in diesem "Büchlein" sind gut beschrieben und machen einem das Nachkochen aufgrund der zusätzlich dargestellten Bilder schmackhaft. Es wird eine Vielzahl mexikanischer Gerichte (Suppen, Vorspeisen, Tortillas, Hauptgerichte, Süßes, ...) ausführlich dokumentiert. Falls doch einmal Zutaten fehlen werden häufig Variationsmöglichkeiten mit anderen Zutaten beschrieben. Eine Vielzahl der Zutaten sind jedoch auch in größeren Supermärkten in Deutschland erhältlich.

Neben diesen positiven Eigenschaften eines guten Kochbuches sind mir aber auch einige Dinge negativ aufgefallen:
Das Buch ist ziemlich klein und demzufolge ist die Schrift im Buch auch eher winzig. Für Menschen mit schlechten Augen kaum empfehlenswert.

Bisher konnte ich im Buch auch nur ein Rezept für einen Tortilla Grundteig finden, wobei die Teigmenge mit der daraus zu formenden Anzahl Tortillas kaum passt. Ich bereite die Tortillas mit einer Tortillapresse mit ordentlichem Anpressdruck zu und erhalte trotzdem nur Tortillas die etwas größer als Handflächen sind. Damit man die Tortillas noch vernünftig belegen bzw. weiterverarbeiten kann sollte man also deutlich mehr Teig pro Tortilla nehmen. Mich wundert auch, dass in diesem Kochbuch nicht steht, dass der Tortillateig vorher ruhen sollte. Auch die Konsistenz des Teigs erscheint mir bei dem vorgeschlagenen Mehl- / Wasserverhälnis sehr klebrig. Wer keine Tortillapresse besitzt und diesen Teig mit einem Nudelholz formen möchte wird arge Probleme bekommen und möglicherweise frustriert aufgeben. Da ich wöchentlich 1-2 mal Nudelteig zubereite weiss ich ungefähr welche Konsistenz ein Teig für eine gute Verarbeitung mit dem Nudelholz besitzen muss.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen