Facebook Twitter Pinterest
8 Angebote ab EUR 22,36

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 23,09
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: roundMediaDE
In den Einkaufswagen
EUR 29,91
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Assai-Sent2u
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,79

Mexico (180g+CD) [Vinyl LP] [Vinyl LP]

4.6 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Mexico
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 20. Juni 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 22,38 EUR 22,36
Erhältlich bei diesen Anbietern.
7 neu ab EUR 22,38 1 gebraucht ab EUR 22,36

Hinweise und Aktionen


Gus Gus-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Vinyl (20. Juni 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Label: Kompakt (rough trade)
  • ASIN: B00JEPBDDK
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 108.567 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
5:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
6:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
6:37
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Nach nahezu zwei Jahrzehnten an vorderster Front der internationalen elektronischen Tanzmusik verfügt die Band über eine beachtliche Anhängerschar. Jetzt kehren GusGus mit dem neuen Meisterwerk "Mexico" zurück: ein ungemein befriedigender Nachfolger zu vergangenen Großtaten und ein weiterer Schritt in die Zukunft hymnischen Pops!

Als eindeutiger Fan-Favorit hatte GusGus' letzter Langspieler "Arabian Horse" sämtliche Erwartungen übertroffen und gilt bis heute als einer unserer größten Bestseller der letzten Jahre. Wie die digitale Vorab-Single "Crossfade" und das dazugehörige Set an prächtigen Remixen bereits zeigten, sind GusGus unbeirrbar darauf aus, die überragende Qualität ihres Songwritings fortzuführen. Dementsprechend weist das neue Album den gleichen Glanz auf, wie die vorangegangenen Werke, kann sich jedoch auch am Schwung und der Güteklasse aktueller Ausschweifungen messen lassen. Bandmitglied Birgir Thorarinsson bereitete sich auf die anstehende Aufgabe bereits mit der Produktion von John Grants brillantem 2013er Release "Pale Green Ghosts" vor, einem Meilenstein elektronischen Songwritings und das ideale Übungsgelände für "Mexico". Es ist nicht einfach bei einem Album wie "Mexico" einzelne Höhepunkte herauszupicken, da jedes Stück wunderbar für sich alleine stehen kann - ohne die eigene Rolle im großen Ganzen zu unterlaufen. In gewisser Weise ist das eine gute Metapher für GusGus selbst, einem Projekt, das immer wieder aufs neue erfolgreich die mitunter divergierenden Kräfte einer Gruppe von hochtalentierten Individuen unter einem Dach zu vereinen vermag. Mit der nuancierten Narration eines kohärenten Künstleralbums und der begierigen Begeisterung einer großartigen Tracksammlung hat GusGus' neuestes Werk ungeheures Potential für so manch persönliches Best-Of-Mixtape. Alles Killer und keine Füller!


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Liebe Leserinnen und Leser,

durch Zufall konnte ich das neueste Gusgus Album “Mexico“ über unsere
örtliche Drogeriekette bereits am Dienstag den 17.06.2014 kaufen. Dadurch hab ich das Album nun bereits mehrfach gehört und erlaube mir meine Meinung abzugeben.

Bereits vor 1 Woche hatte ich mir die 90 sekündigen Soundschnipsel auf ITunes angehört und war noch nicht Feuer und Flamme. Hat sich meiner damaligen Meinung nach gewöhnlich angehört. Dennoch hab ich es mir dann am Dienstag zugelegt und war auch in Gänze noch nicht zufrieden. Nach nunmehr gut 8 Umläufen hat mich Gusgus wieder gefangengenommen. Ich bin ihnen erlegen. Will heißen: Das Album benötigt meiner Meinung nach etwas Einarbeitungszeit bzw. zündet erst nach ein paar Umläufen.

Welche Songs gefallen mir?
Obnoxiously Sexual hat meiner Meinung nach einen sehr coolen Beat. Das Lied gefällt mir nun auch wirklich sehr gut. Lied Nummer 2 “Another Life“ geht ebenso richtig gut ab. Danach gefallen mir noch “Crossfade“ richtig gut und das Schlussstück “This is what you get when you mess with Love“. Das titelgebende Stück “Mexico“ ist zwar auch ganz gut, zündet bei mir aber noch nicht so richtig. Vielleicht benötige ich hier einfach noch etwas mehr Zeit.

Warum vergebe ich nur 4 Sterne?
Das liegt am Umstand, dass mir Arabian Horse (das letzte Album von Gusgus) einen Ticken besser gefällt. In der Summe ist Mexico ein gutes bis sehr gutes Album. Es ist meiner Meinung nach durch das Einsetzen der Vocals sehr abwechslungsreich, teilweise sehr melodiös, aber eben auch entspannend und treibend.
Mir fällt es eher leicht sich in ein Album per Kopfhörer reinzuhören.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
"Arabian horse" - der Dance-Electroknaller aus dem Jahr 2011 und nun endlich das neue Album von GusGus mit Namen "Mexico"...und was soll ich sagen? Es knüpft da an, wo der Vorgänger schon hervorragend abgeschlossen hatte: moderne Electrobeats gepaart mit unterschiedlichen Vocals. Man fühlt sich sofort in einen Club versetzt wie ich ihn mir in New York vorstellen würde, auch wenn die Gruppe aus Island stammt. Soulige Vocals gepaart mit coolen Beats zwischen Dance, Electro und Pop, wummernde Bässe, trancige Sounds und fast jeder Song über fünf Minuten, so cool ist "Mexico".
Auf alle Songs einzugehen wäre nicht wirklich möglich, da (fast) alle hervorragend gelungen sind und gespickt sind mit Besonderheiten wie Streichereinlagen, Bläser, verzerrte Vocals oder tolle Effekte und geniale Songaufbaus. "Crossfade" ist als Single besonders gelungen, da es einen sehr einprägsamen Refrain besitzt.
Einzige Wermutstropen sind für mich der Titelsong "Mexico", der recht höhepunktslos instrumental dahinknarzt und nach drei Minuten schon zu Ende sein könnte und dagegen der trancige, etwas ruhigere Abschlusstrack noch viel länger hätte sein dürfen.
Insgesamt aber acht herausragende Songs auf dem "Vocal Electro" Sektor, die es verstehen Electro, Dance, Pop und Soul perfekt zu vermischen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
GusGus haben ihren Stil gefunden. Mexico zeigt - hat man sich erst einmal eingehört - wo anspruchsvolle soulige elektronische Musik heute steht. Wie immer bei GusGus braucht es (zumindest für mich) ein paar mal hören um in die Musik rein zu kommen. Das ist aber durchaus positiv gemeint. Man hört sich nicht schnell satt. Und das Album wird bei jedem mal hören besser.

Einen Stern Abzug gibt es weil das Album für mich nicht an den herausragenden Vorgänger "Arabian Horse" heran kommt. Das war aber für mich auch das beste GusGus-Album überhaupt.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eine CD mit tollen Songs und sehr viel Druck! Der Dynamikumfang ist beeindruckend! Satte Bässe, spitze Höhen und weiche Mitten sorgen für Hörgenuss pur. Die Arbeit mit modularen Synthesizern zahlt sich aus. Die Musik ist irgendwo zwischen Schiller und Massive Attack angesiedelt und besteht aus den typischen Klängen der 90er mit tollen Gesangsstimmen. GUS GUS schafft es dabei aber erstaunlich zeitlos zu klingen. Einige Songs haben echtes Hitpotential, sind wohl aber für die Radiosender nicht Mainstream genug, leider! Von mir eine absolute Kaufempfehlung für Leute die gute elektronische Musik mögen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
GUS GUS hat mit ihrem letzten Album 'Arabian Horse', für das ich gerne einen sechsten Stern vergeben würde, die Erwartungshaltung so hoch gepusht, daß ein erstes fremdeln mit dem neuen Album 'México' ganz normal ist.

Wenn Ihr dem Album etwas Zeit gebt, werdet Ihr Eure ganz persönlichen Juwelen finden, versprochen!
Mein persönliches on repeat Juwel ist 'God application' - ein wundervolles Intro mit einem phantastischen Streicherarrangement, darauf ein zweites poppiges Synthy Intro - großartige Beats und ein Gesang der zum Niederknien ist und dabei einen Druck und eine Präsenz aufbaut, das man wünscht er würde niemals aufhören.

Das Produktionsniveau ist auf einem Level mit 'Arabian Horse' und somit bei einer Qualität die ihresgleichen sucht.
Um zu verdeutlichen in welchen Spähren 'GUS GUS hier arbeiteten, eine kleine Anekdote:

Als 'Arabian Horse' 2011 rauskam - hat ein Bekannter das Album bei mir gehört und gesagt er bräuchte die CD für 2 Tage geliehen - er ist der verantwortliche Chef-Entwicklungsingenieur für Automotive HiFi Systeme, die in italienischen Supersportwagen, deutschen Luxuslimousinen und britischen Traditionslimousinen verbaut werden. Er ist ein Klangpapst - mit GUS GUS 'Arabian Horse' hat er am nächsten Tag ein fertiges Highend Hi-Fi System für eine englische Luxuslimousine präsentiert und an den Hersteller verkauft!

Zum Abschluss kann ich Euch nur wünschen in den Genuss zu kommen GUS GUS live zu erleben. Ich habe GUS GUS erstmals im Vorprogramm bei Molokos Abschiedstournee 2004 gesehen - Wow, was ein Brett!!!
2011 zwei mal in einem Club in Reykjavik und noch einmal in Deutschland - sie sind absolut elektrisierend!!!!!!!!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden