Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Metz MB 28 CS-2 digital Blitzgerät silber

von Metz
3.9 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Slave-Betrieb für Auslösung des Blitzgerätes durch eingebauten Kamerablitz oder durch weiteres externes Blitzgerät
  • LCD-Anzeige, Blitzbereitschafts- und Belichtungskontrollanzeige am Gerät
  • Ausleuchtung von 24 mm Weitwinkelstreuscheibe bis 85 mm Telescheibe
  • maximale Leitzahl 28 bei ISO 100/21° und 85 mm
  • Lieferumfang: Weitwinkelstreuscheibe 24 mm, Televorsatz 85 mm, ausziehbare und integrierte Teleskopschiene zum Befestigen am Stativgewinde der Kamera

Kamera-Aktion: Jeden Tag neue Angebote
Die Kamera-Trends 2017 Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 3,3 x 5,8 x 8,5 cm ; 100 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 299 g
  • Batterien 2 AAA Batterien erforderlich.
  • Modellnummer: MZ 52822D
  • ASIN: B00064AQI6
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 21. Juni 2005
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

METZ MECABLITZ 28 CS-2 DIGITAL

Mehr Spaß – bessere Bilder

Bessere Bilder

Blitzen zahlt sich aus: Wer direkt bei der Aufnahme Zusatzlicht verwendet, erzielt bessere Ergebnisse, denn in der Nachbearbeitung lassen sich weder fehlende Farbe noch Brillanz herausholen.

METZ MECABLITZ 28 CS-2 DIGITAL
Für Einfallsreiche

Haben Sie sich auch schon oft über zu dunkle Fotos geärgert, weil der integrierte Blitz Ihrer Kamera wieder mal nicht ausgereicht hat? Wünschen Sie sich hin und wieder ein handliches Blitzgerät, das auch getrennt von der Kamera eingesetzt werden kann? Dann hat Metz jetzt die perfekte Lösung für Sie! Vorhang auf für den Metz mecablitz 28 CS-2 digital, der in Technik und Größe optimal auf kompakte Digitalkameras abgestimmt wurde.

Einfache Bedienung
Einfache Bedienung

Der Spaßfaktor kommt über den selbstlernenden Servo-Betrieb und den pfiffigen EASY-Mode hinzu. Zum ersten Mal lässt sich das Blitzergebnis über die Sofort-Korrektur-Tasten (+/–) direkt beeinflussen! Das bedeutet nur noch auslösen – Ergebnis auf dem Kameramonitor kontrollieren – und gegebenenfalls sofort per Tastendruck nachregeln. Mit diesem Servo-Modell erhöhen Sie die Blitzpower ganz ohne unerwünschte Nebenwirkungen! Denn seine Energie bezieht der Kleine entweder aus den überall erhältlichen Alkaline Micro Batterien oder den ebenso preiswerten, wieder aufladbaren Micro Akkus.

Servo-Betrieb
Lichtgesteuerter Servo-Betrieb

Um eine besonders abwechslungsreiche, interessante Lichtführung zu erzielen, ist die Gruppe der Slave-/Servo-Blitzgeräte gedacht. Denn sie lassen sich zum so genannten "entfesselten" Blitzen verwenden, da sie völlig frei im Raum positioniert werden können. Weil sie keinen direkten Kontakt zur Kamera benötigen, sind sie besonders interessant für die Besitzer von digitalen Kompaktkameras, die keine Blitzanschlussmöglichkeit bieten.

Mit dem mecablitz 28 CS-2 digital steht ein reines Servo-Blitzgerät zur Verfügung, das immer dann mitblitzt, wenn Sie es wünschen – und das mit jeder Kamera. Das ermöglicht seine Lernfunktion, die den Vorblitz Ihrer Kamera erkennt und erst auf deren Hauptblitz reagiert. Das Bildergebnis lässt sich bei diesem Modell besonders einfach über Plus/Minus-Tasten regeln.

Sicher in die Zukunft

Über den Metz Service ist es möglich, Firmware-Updates aufzuspielen. Damit bleibt Ihr Gerät auch künftig auf dem neuesten Stand.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Für meine Digicam Panasonic Lumix FZ18, habe ich ein slave Blitzgerät gefunden und gleich nach dem Kauf ausprobiert und getestet. Es ist der Metz Blitz 28 CS-2 digital. Man kann diesen Blitz beim Fotografieren auch in die Hand nehmen und speziell dunkle Partien ausleuchten.
Das Ergebniss ist super und das Gerät sehr zu empfehlen.
Noch ein Tipp: Wenn die Streuscheibe sich schwer verschieben lässt und der Deckel vom Batteriefach schlecht zu öffnen ist, dann hilft etwas Siliconfett oder Vaseline und alles läuft wie geschmiert.
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Habe das Miniblitzgerät jetzt seit 4 Tagen im Einsatz und bin in Summe sehr zufrieden.
Gerät ist für (Dig.-) Kameras ohne Mittenkontakt als gleichzeitige Unterstützung des internen Blitzgeräts und erreicht bis zu 11 Meter entfernte Objekte ... im Vergleich zu dem bei meiner F11 eingebauten Blitze mehr als eine Verdoppelung !!
Einfachste Bedienung im sogennannten easy-mode ... für erfahrene Fotografen ebenfalls einstellbare Automatik- und manuelle Modi ... dann wird es allerdings etwas komplizierter !
Positiv: - Größe - Gewicht - WW- und Telescheibe - Blitzschiene zur seitlichen Befestigung - auch entfesseltes Blitzen möglich ...
Negativ: - keine Aufladung Akkus im Gerät - Microbatterien reichen nur für ca. 60 Blitze
Ansonsten sehr zu empfehlen.
Kommentar 105 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Also was da so verbreitet wird, stell ich einmal in Frage. Es sei denn Metz liefert den Blitz neuerdings in einer neuen Qualität aus.
Ich habe den Blitz schon länger. Noch nie hatte ich den Eindruck einen klapprigen Blitz zu haben, bei dem sich das Batteriefach kaum öffnen bzw. sich der Weitwinkel oder Teleaufsatz sich nicht wechseln lässt. Da ich auch schon Metz Stabblitze und große Aufsteckblitze hatte, kenne ich natürlich schon die Unterschiede in der Robustheit. Da dieser Blitz selten im Profibereich Einsatz finden wird, ist die zartere Ausführung dieses Blitzes, als kompakt, leicht und Handtaschentauglich praxisgerecht ausgeführt. Würde es sich um billige Materialien handeln, würde die Blitzschiene, ob ihrer Leichtigkeit beim ersten Einsatz abbrechen. Das Gewicht dieses Blitzes entspricht in etwa dem Gewicht allein der Blitzschiene eines Stabblitzes. Und das ist in Verbindung mit kleinen Kameras absolut passend. Dass Klappen und Weitwinkeladapter nicht zu leichtgängig zu öffnen sind, deutet darauf hin, dass einem die Batterien nicht unbeabsichtigt herausfallen,- und auch die Weitwinkelscheibe verloren gehen kann. Entscheidend ist, dass der Blitz den dafür notwendigen Kraftaufwand aushält, und das tut er. Es kommt mir so vor, als ob manche Billiggeräte gewohnt sind, bei denen verschieden Deckel mehr oder weniger durch fester anschauen aufgehn. Der Batteriedeckel ist sogar mit einem aufwendigen Gelenk mit dem Blitz fix verbunden... Also, mit billig ist da nix,- und die Funktion ist sowieso gegeben. Das diese für manchen zu kompliziert ist, hat den Grund, dass die Blitzbelichtung in der Fotografie ein breites Gebiet ist.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Für über 100€ kaufen sich manche Leute ganze Kameras. Von daher denke ich, dass man für den Preis schon etwas erwarten kann. In vielerlei Hinsicht werden die Erwartungen erfüllt. Das fängt mit der gut geschriebenen Bedienungsanleitung schon einmal an. An der Leistungsfähigkeit gibt es ebenfalls wenig auszusetzen. Für mittelgroße Räume (7-8m) reicht es ebenso wie fürs indirekte Beleuchten. Auch die Synchronisation des Blitzes mit meiner Canon IXUS 850IS - die in den nächsten Tagen von einer Canon S100 ersetzt wird - hat, wie in der Anleitung beschrieben, gut funktioniert.

Mit einer IXUS ist die Verwendung des Easy-Modus mangels manueller Blendeneinstellung am sinnvollsten und funktioniert einwandfrei.

Positiv
+ Für jede Kompaktknipse eine überwältigende Steigerung der Blitzleistung.
+ Gute wenn auch recht knappe Bedienungsanleitung (ca. 28 Seiten DIN A6 pro Sprache). Die Tipps aus der Anleitung sind hilfreich.
+ Gut ablesbares Display.
+ Abschaltautomatik.
+ Brauchbare Knöpfe und Schalter in ergonomisch angemessener Lage.
+ 2 Biltzvorsätze für Weitwinkel und Tele sind dabei.
+ Der Blitz funktioniert auch gut als Slave, wenn er nicht montiert ist.
+ Der "Easy-Modus" ist tatsächlich Easy, wenn man die Funktionsweise erst einmal verstanden hat.
+ Die Kamera lässt sich, auch mit montiertem Blitz, gut hinstellen.
+ Sehr gut durchdachte Teleskop-Befestigungsschiene. Unverlierbar und mit guter Stabilität.
+ Kompakte Bauform und dadurch leicht zu transportieren.
+ Blitz ist schnell wieder bereit, solange die Akkus es hergeben.

Negativ
-- Batteriefachdeckel ist schwer zu öffnen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Das Plastik-Gehäuse, das hier oft angemahnt wird, stört mich nicht, trägt eher zur Gewichtsreduzierung bei. Wenn ich zum Fotografieren viel Gewicht rumschleppen wollte, kann ich ja gleich ne Spiegelreflex mit aufgesetztem Culman-Blitz nehmen...
Positiv überrascht hat mich die lange Betriebsdauer mit Akkus - ich hab zwei in Lidl-Qualität genommen und damit seit Silvester ca. 80 Bilder geschossen. In Vorbereitung der Rezension hab ich die Akkus nochmal nachgemessen und festgestellt, dass ein Laden noch nicht nötig ist. Blitz ist nach ca. 3 sec einsatzbereit. Blitzfolge kleiner 2 sec.
Die Montage mit der ausgeklappten Schiene funktioniert gut. Wenn man den Blitz vor dem Fixieren dicht an die Kamera schiebt, hat man ein kompaktes, handliches Gesamtgerät (mit Olympus).
Zur Arbeitsweise:
Ich hab nur den Easy-Mode getestet (die anderen waren mir ehrlich gesagt zu kompliziert)
Als Zweitblitz für Repro-Fotos (z.B. Kopie einer Zeitungsseite): Mit etwas Ausprobieren bekommt man gut ausgeleuchtete Bilder.
Als Zweitblitz auf der Silvesterfeier: Ich hab das Gerät auf eine erhöhte Stelle im Winkel von ca. 60 Grad zur Kameraachse gestellt. Es ergab gut ausgeleuchtete Bilder, vor allem waren scharfe Schatten deutlich milder. Nebeneffekt war, dass andere Gäste die Funktion mitgenutzt haben (ohne dass sie es mitbekommen haben).
Direkt an der Kamera auf Schiene montiert zur Verstärkung (Innenraum): Bilder im absoluten Nahbereich bis ca. 1,5 m werden etwas überbelichtet - da kommt die Kamera mit dem vielen Licht nicht klar (hab aber auch keine von den Vorsatzlinsenfüre den Blitz benutzt). Ansonsten auch hier ein gutes Ergebnis, die Reichweite wird deutlich besser - die Raumausleuchtung wird besser.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden