Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 6,48
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von zeedee-berlin
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Wir versenden sofort und sicher verpackt. International orders welcome.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Metropolis [Deluxe Edition] [2 DVDs]

4.2 von 5 Sternen 76 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Deluxe Edition
EUR 49,99 EUR 6,48
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Gustav Fröhlich, Brigitte Helm, Alfred Abel, Heinrich George, Rudolf Klein-Rogge
  • Komponist: Gottfried Huppertz
  • Künstler: Aenne Willkomm, Otto Hunte, Karl Freund, Erich Pommer, Eugen Schüfftan, Erich Kettelhut, Günther Rittau, Fritz Lang, Karl Vollbrecht, Ernst Kunstmann, Konstantin Tschet, Walter Schulze-Mittendorf, Helmar Lerski
  • Format: Deluxe Edition, PAL
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), German (Stereo)
  • Untertitel: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 7. April 2003
  • Produktionsjahr: 1927
  • Spieldauer: 118 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 76 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00008OE34
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 42.061 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

s/w - Stummfilmklassiker

Amazon.de

In Metropolis, der gewaltigsten Stadt der Zukunft, sind die Begriffe der Ober- und Unterschicht wörtlich zu nehmen: Die Unternehmer leben in den Luxuswohnungen der höchsten Wolkenkratzer, die Arbeiter vegetieren in unterirdischen Kammern vor sich hin. Der wahnsinnige Erfinder Rotwang will einen alles vernichtenden Aufstand anzetteln. Dazu bedient er sich einer teuflischen Entwicklung -- einem von ihm kontrollierten Roboter, der Maria, dem Idol der Menschen, zum Verwechseln ähnlich sieht.

Fritz Lang schuf 1926 mit diesem Stummfilm ein Meisterwerk, dessen optischer Reichtum das Genre des Science-Fiction-Filmes nachhaltig beeinflusste. Die gewaltigen Bauten der Riesenstadt findet man in modernen Formen sowohl in Blade Runner und Judge Dredd als auch in den Batman-Filmen. Der Roboter, welcher die metallene Struktur der falschen Maria darstellt, wurde zu einer Pop-Ikone und ist das Vorbild für den vielleicht berühmtesten menschenähnlichen Roboter überhaupt: C-3PO aus den Krieg der Sterne-Filmen.

Mit einem damaligen Budget von 5 Millionen Mark ist Metropolis -- rechnet man die Kosten auf heutige Verhältnisse um -- nach über 70 Jahren immer noch der teuerste Film, der je in Deutschland gedreht wurde. 1984 kam Metropolis zu einem neuen Look und neuer Bekanntheit. Der Musikproduzent Giorgio Moroder montierte eine 80-Minuten-Version aus dem nahezu zweieinhalb Stunden dauernden Original. Der Film wurde digital eingefärbt und mit Pop- und Rockmusik unterlegt, unter anderem von Freddie Mercury, dem Sänger von Queen. --Alexander Röder -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Zum Film:
Über den Film Metropolis braucht man nicht mehr viel zu sagen, es ist der erste Film, der ins UNESCO Dokumentenerbe aufgenommen wurde, zeitgleich mit dem ersten Buch, der Guthenbergbibel. Dieser bekannteste deutsche Stummfilm war seinerzeit der teuerste und monumentalste Film der Ufa. Als Mischung verschiedener Genres ist er ein mythisch spektakuläres Abenteuer, das mit seiner gewagten Zukunftsvision eine ganze Reihe späterer Filme beeinflusste.

Zur Umsetzung des Films:
Diese Umsetzung von Transit Classics / Murnau Stiftung ist die mit Abstand beste und dem ursprünglichen Film nächste Version. Das Bild steht hier vollkommen ruhig und Kratzer bzw. Schrammen lassen sich kaum mehr finden, was angesichts des Alters des Films erstaunlich ist. Keine andere Version kann hier auch nur annähernd mithalten.
Zudem ist diese Version die vollständigste. Bekanntlich gilt über ein Viertel des Films als unwiederbringlich verloren, was dazu führte, dass die letzten Jahre mehrere völlig unterschiedlich geschnittene und sinnverfälschte Versionen auf den Markt waren. Die Murnau Stiftung hat aber hier aus allen auffindbaren Stücken den ursprünglichen Film, wie er 1927 in die Kinos kam, so weit wie nur möglich restauriert und die verlorenen Stücke durch Zwischentitel ergänzt, so dass nun der ursprüngliche Sinn wieder erlebbar wird. Der Film läuft auch in der ursprünglichen Geschwindigkeit von 25 Bildern pro Sekunde ab.
Ein weiterer Vorteil nur dieser Edition ist es, dass hier dank des Wiederauffindens der Partitur erstmals die Originalmusik von Huppertz neu eingespielt wurde. Huppertz Kompositionen sind ein Meisterwerk und passen in ihrer Opulenz bestens zu diesem Film.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 120 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Dies ist, die in England erschienene Blu-Ray Ausgabe: Metropolis [Reconstructed & Restored] (Masters of Cinema).

Da das Erscheinungsdatum der neu restaurierten und rekonstruierten Fassung von Metropolis in Deutschland noch immer nicht feststeht, habe ich mir vor einiger Zeit diese Version bei Amazon UK gekauft.

[Update: Der Film ist wahrscheinlich ab 14. Oktober 2011 Metropolis [Blu-ray] auch in Deutschland erhältlich.]

Der Film und die 55 minütige Dokumentation 'Die Reise nach Metropolis' liegen im deutschen Original mit abschaltbaren englischen Untertiteln vor.

Die Bildqualität ist dem Alter des Filmes entsprechend mehr als nur sehr gut.
Die Filmmusik wurde für diese Filmproduktion neu eingespielt, und steigert so den Filmgenuss noch ein Mal erheblich.

Den neu hinzugefügten Szenen, welche leider nur in einer stark beschädigten und beschnittenen 16 mm Kopie vorlagen, sieht man das Alter des Filmes zwar besonders an, doch kann ich die Leistung bei der Restaurierung dieses Materials, nachdem ich mir die Dokumentation 'Die Reise nach Metropolis' angeschaut habe, die bei der Restauration dieses Filmes geleistet wurde, nur in den höchsten Tönen loben.

Erst in der nun vorliegenden Fassung des Filmes liegen die verschiedenen Erzählstränge des Filmes für mich in einer logisch korrekten Abfolge vor, so dass dieses Weltdokumentenerbe (Programm der UNESCO zum Erhalt des dokumentarischen Erbes der Menschheit) endlich in einer wahrhaft meisterlich umgesetzten Fassung vorliegt.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Als erstes:diese Dvd ist wahrlich eine "Deluxe Edition".Bild und Ton sind einfach eine Wucht.Völlig staub-und grieselfrei,keine Risse oder Schwankungen.Mit älteren Versionen gar nicht mehr zu vergleichen.Ich habe Sachen im Film endeckt,die ich vorher gar nicht recht erkennen konnte.Dazu kommt die originale Filmmusik,wie sie bei der Premiere 1927 gespielt wurde,natürlich in Digital 5/1.Die Dokumentationen zur Geschichte rund um Metropolis sind recht informativ und anspruchsvoll.Ich muß allen Beteiligten an dieser Edition ein Lob aussprechen,auf der wohl langwierigen Suche nach den ganzen verstreuten Fragmenten des verstümmelten Films und Zusammensetzung des Puzzles,um am Schluß uns den Film so zu präsentieren,wie die Besucher bei der Premiere 1927 ihn gesehen haben dürften.Ein Meisterwerk und Meilenstein der Filmgeschichte, das an Aktualität nie verloren hat,ein visionäres Märchen,das seiner Zeit voraus war.Und allen Kritikern dieser Dvd(was man noch alles hätte besser machen können)sei am Ende gesagt,man muß auch mal versuchen die aufwendige Arbeit an dieser Edition zu honorieren und mit dem zufrieden sein was man hat.
1 Kommentar 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die DVD hatte ich mir eigentlich nur aus Neugier zugelegt - und hätte nicht erwartet, dass ich damit unversehens ein besonderes Schmuckstück in meine Sammlung aufgenommen habe.
Sicher, der Film ist ein schwarz-weißer Stummfilm, was nicht unbedingt den heutigen Sehgewohnheiten entspricht. Aber man merkt dem - leider nicht vollständig erhaltenen - Streifen an, dass zweimal mit Herzblut an ihm gearbeitet wurde. Zum ersten mal bei seiner wegweisenden Produktion in den 1920er Jahren - und zum zweiten Mal bei seiner mehr als gelungenen Restauration.
Die ursprüngliche Geschichte wird in dieser Fassung wieder erzählt, alle Szenen erscheinen in der Originalreihenfolge, die ursprüngliche Musik ist aufwändig neu eingespielt. Auch ohne Bild würde allein die Musik den Kauf der DVD rechtfertigen - phänomenal!
Ich habe mich übrigens sehr schnell an "schwarz-weiß" und "Stummfilm" gewöhnt. Tatsächlich bietet der Stummfilmcharakter des Filmes ein zweifaches Vergnügen: die hinreißende Musik wird nicht zugetextet und es bleibt viel Raum, seine eigene Phantasie spielen zu lassen.
Die Extras bilden eine sinnvolle Ergänzung. Die Einarbeitung von (zwei) Standbildern und wenigen Schwarzbildern - anstelle bestimmter verlorener Sequenzen - stört nicht im geringsten. Schwarzbilder erscheinen nur für Sekundenbruchteile, man sieht es kaum. Und tatsächlich hätte ich mir sogar an noch mehr Stellen Standbilder gewünscht. So geben erst die Extras Aufschluss darüber, wie nicht mehr vorhandene Szenen, deren Inhalt aber per Texttafeln eingearbeitet wurde, ausgesehen haben.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden