Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch kingdomMedia. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 18,90 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Messengers 2 - The Scarecrow

2.7 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 18,90
EUR 5,90 EUR 2,66
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch kingdomMedia. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Messengers 2 - The Scarecrow
  • +
  • The Messengers
Gesamtpreis: EUR 24,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Norman Reedus, Heather Stephens, Claire Holt, Richard Riehle, Darcy Fowers
  • Regisseur(e): Martin Barnewitz
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 6. Mai 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 90 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen
  • ASIN: B003BFCNH4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 58.429 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

John Rollins, ein einfacher Farmer, steht kurz vor dem finanziellen Ruin. Die Krähen vernichten seine Ernte, eine Zwangsversteigerung steht bevor und die Schulden häufen sich. Als er jedoch in der Scheune eine mysteriöse Vogelscheuche findet und sie gegen den Willen seines Sohnes aufstellt, scheint sich das Blatt zu wenden. Die Krähen sterben über Nacht, der Mais sprießt wieder, eine erfolgreiche Ernte steht bevor. Doch als rund um die Farm immer mehr Menschen auf unerklärliche Weise sterben, beginnt John zu verstehen, dass hier übernatürliche Mächte am Werk sind ...

Horrorschocker der Extraklasse aus der Feder von Erfolgsautor Todd Farmer (The Messengers, My Bloody Valentine, Jason X)

VideoMarkt

So gut es der brave amerikanische Maisfarmer John Rollins getroffen hat mit einer reizenden Frau und zwei wohlgeratenen Kindern, so hart schlägt ihn das Schicksal, wenn es um sein Auskommen geht. Genau letzteres scheint sich nun zu ändern, als Rollins in der Scheune eine bizarre alte Vogelscheuche entdeckt und ins Feld vor seiner Tür verpflanzt. Die Krähen sterben wie vom Schlag getroffen, schöne Frauen machen ihm schöne Augen, und der Mann mit den Schuldscheinen stirbt einen unnatürlichen Tod. Doch was ist der Preis für das plötzliche Glück.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Farmer Rollins droht die Zwangsversteigerung seiner Farm und der Verlust seiner Maisernte durch eine Schar von Krähen. Als er in der Scheune durch Zufall eine alte Vogelscheuche findet und aufstellt, scheinen sich seine Probleme wie von selbst zu lösen. Das größte Problem von "Messengers 2" ist das letztlich inkonsequente Drehbuch von Todd Farmer. Fast 45 Minuten benötigt der Film um langsam Fahrt aufzunehmen und die von der Vogelscheuche ausgehende Macht zu demonstrieren. Nur selten gelingt es dem Streifen dabei eine unheimliche Atmosphäre aufzubauen. Die Aufnahmen im Maisfeld bilden hierbei eine der wenigen Ausnahmen. Hier hätte man wesentlich zügiger zur Sache kommen können. Weitere 25 Minuten werden dann weitgehend verschwendet um die Eheprobleme von Rollins ausführlich zu schildern, den Aspekt der Hexenmagie im Film zu verankern und zwei überflüssige Nacktszenen zu präsentieren. Die Bessenheit des Farmers wird zwar zunächst recht gut dargestellt, erweist sich jedoch letztlich als sinnlos, da die Endphase des Film durch einen herkömmlichen Budenzauber á la Hollywood ersetzt wird. Die mentale Übernahme des Farmers durch das Böse wird plötzlich zugunsten eines herkömmlichen Showdowns mit einer zum Leben erwachten Kreatur geopfert . Der zu weiten Teilen vorgesetzte Psycho-Horror wandelt sich zum Schluß zu einem konventionellen Monstermovie der Marke "Vernichte das Monster und rette die eigene Familie!". In die letztlich entscheidende Übergangsphase, in der Rollins sich mental befreien kann und das Monster erwacht, wurde zu wenig Zeit investiert und wirkt daher auch recht holprig.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Guten Abend Support Team, danke das ihr es doch möglich gemacht habt im Prime Video
den Ersten und den Zweiten Teil von Messengers anschauen zu können. Es Waren beide Film sehr toll und ich freue mich.

Eine Farm, der Notstand ist sichtbar. Wieder scheint die Familie daran zu zerbrechen dass das geschäft nicht richtig läuft.
Bis der Vater etwas entdeckt, das im scheinbar helfen könnte. Doch wie schon in Teil Eins, kommt es anders als gewollt.
In Morde verstrickt, die Ehe Frau schon am weglaufen und die Kinder werden traurig das die Eltern sich trennen könnten.
Plötzlich kommt es dazu das sich die Lage zu bessern scheint. Wie erfahrt ihr beim schauen.
Langatmige aber nicht minder spanndender Ablauf der Zweiten Geschichte. Auch hier kann man durchaus zufrieden mit den Kameraeinstellungen, dem Akteuren und der überzeugenden Handlung entspannt sich gruseln lassen. Packender Film
Liebe Grüße und einen Schönen TV Abend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Ich habe The Messengers auf Instant Prime angeschaut und bin dann dadurch auf Teil 2 gestoßen, in der Hauptrolle TWD-Darsteller Norman Reedus. Was hat ihn nur dazu bewogen, dabei mitzumachen? Wäre der Film eigenständig als The Scarecrow vermarktet worden, wäre das etwas anderes und man könnte den Film einfach als langweilig schlecht abtun. Aber als Fortsetzung? Wozu? Die Handlung, die Darsteller, der Grund des Spukes .... alles völlig verschieden, abgesehen auch noch oberflächlich gehalten und unschlüssig. Irgendwie hatte ich immer das Gefühl, die Schauspieler wollen das auch so schnell wie möglich hinter sich bringen - oder der Regisseur konnte seine Vision nicht verständlich vermitteln.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Obwohl ich etwas anderes erwartet habe, da Norman Reedus dort die Hauptrolle spielt, ist dieser Film unterste Schiene. Die Schauspieler spielen unterstes Niveau. Der Film ist "billig" von Anfang bis Ende. Obwohl das Ende diesem Film die Krone aufsetzt. Da waren die ersten Trickfilme fast schon besser gemacht. Das Schicksal einer Familie hängt von einem Maisfeld ab, das die max. Größe ein bis zwei Fußballfelder hat. Das ist eigentlich die Story! Drei Erwachsene Personen und ein Kind werden Schuldenfrei, wenn die Ernte gut wird - da braucht man nichts mehr hinzuzufügen. In der tiefsten Dunkelheit rennt der Farmer auf seinem Feld umher und "arbeitet" dort. Da gab es schon gruseligere Filme, die in einem Maisfeld gespielt haben und alle waren besser! Die Handlungen sind nicht nachvollziehbar, denn jedes Kind hätte sie sinnvoller gestalten können. Wie Norman Reedus sich überreden ließ, dort mitzuspielen, wird mir ein Rätsel bleiben!
Schade um das wenige Geld, das für diesen Film ausgegeben wurde. Das hätten die Macher lieber sparen sollen oder sich einen Maiskolben auf dem Jahrmarkt kaufen sollen. Billigste Unterhaltung - geschenkt ist noch zu teuer!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Trotz schlechter Rezensionen hab ich ihn mir angeschaut. Ich war nicht enttäuscht, dass mag auch daran liegen, dass ich kein Brutalo-Horror mit Zerfleischung&Blut brauche. Ich finde es im Gegenteil aufregender, wenn nur z.B. (als Metapher) die Gardine sich bewegt und ich alles weitere in meiner eigenen Phatansie erahnen muss. Ich fand den Film gut und der Punktabzug ist wegen der albernen Auflösung am Ende des Films. Ich habe gute, spannende Zeit mit dem Film gehabt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden