Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 24,99

Messe in h-moll Doppel-CD

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 7,79 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 15. Februar 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 7,79
EUR 4,47 EUR 2,29
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
33 neu ab EUR 4,47 6 gebraucht ab EUR 2,29

Hinweise und Aktionen



Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Orchester: Taverner Consorts & Player
  • Dirigent: Andrew Parrott
  • Komponist: Johann Sebastian Bach
  • Audio CD (15. Februar 2002)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Plg Classics (Warner)
  • Spieldauer: 103 Minuten
  • ASIN: B00005RFSB
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 106.465 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
9:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:47
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
1:43
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:58
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:09
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
5:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
2:36
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:32
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:52
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
Disk 2
1
30
1:53
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
1:54
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:58
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:52
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
2:17
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:19
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
2:49
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
2:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
4:33
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
3:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Die Hohe Messe in h-Moll von Johann Sebastian Bach ist das großartigste und gewaltigste geistliche Chorwerk der Menschheit; ein umfassendes Glaubensbekenntnis und ein Werk großer Menschlichkeit, das in seiner inneren Glut und Leidenschaft nicht nur den gläubigen Christen anspricht, sondern ebenso in das Herz eines säkularisierten Menschen dringt. Vielfach wurde es demnach interpretiert und Andrew Parrott liefert mit seinen Taverner Consort hier eine solide geschlossene Aufnahme voll innerem Engagement.

Als Verfechter der historischen Aufführungspraxis liegt ihm Innigkeit und kammermusikalische Transparenz eher als romantisierende Euphorie, voluminöse Monumental-Symphonik oder kathedralhafte Wucht. Parrotts Botschaft ist hoffnungsfroh und voller Zuversicht, ganz und gar nicht protestantisch zerknirscht. Aus der Sicht Parrotts scheint der Mensch nicht erdrückt von Schuld und Sühne sein Dasein zu fristen und sich mit der Hoffnung auf ein besseres Jenseits zu trösten. Und so erwartet den Hörer etwa beim Gemeinderuf um Erbarmen "Kyrie eleison" nicht ein Klagegesang einer tragisch-verschuldeten und reumütigen Menschheit; vielmehr scheint das Ganze von einen milden zarten Grundton durchwoben, was nicht zuletzt ein Verdienst des fabelhaften Chors ist. Und auch die Stimmen des Solistenensembles sind sehr fein aufeinander abgestimmt: allen voran beeindrucken Emma Kirkby und der Altus Panito Iconomu durch hohes interpretatorisches Niveau.

Vielleicht hätte man sich stellenweise eine bessere Artikulation gewünscht. Dennoch: "Das Schaudern ist der Menschheit bestes Teil", sagt Johann Wolfgang von Goethe im Faust. Wer bei diesem Werk nicht erschaudert hat entweder keine Seele oder keine Ohren. --Teresa Pieschacón Raphael

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 26. Februar 2002
Format: Audio CD
Diese Einspielung der H-Moll-Messe, eine Neuauflage der schon 1986 und wieder 1997 erschienenen CD, gehört trotz ihres kleinen Preises zu den gelungensten Aufnahmen. Parrott, als Pionier der historischen Aufführungspraxis bekannt, nähert sich authentischen Bedingungen nicht nur durch sein auf originalen Instrumenten spielendes Ensemble (Taverner Players), sondern auch - was eine wesentliche Besonderheit dieser Aufnahme ist - durch die großenteils solistische Besetzung der Chöre, wodurch besonders die langen Fugen und die Passio-Sätze klar und durchsichtig werden und an Intensität und Eindringlichkeit gewinnen. An Stellen, die mehr Klangfülle vertragen, wird das beweglich und locker musizierende Taverner Consort eingesetzt. Die solistischen Leistungen sind überwiegend hervorragend, die Sänger verstehen sich sowohl chorisch gut zu integrieren wie auch ihre Arien einfühlsam zu singen, einzige Ausnahme ist der die Alt-Partie übernehmende Tölzer Knabenchorist, der mit seiner etwas rauen und teilweise ungelenk wirkenden Stimme manchmal herausfällt, was der Aufnahme aber letztlich wenig Abbruch tut.
Parrott lässt sein Ensemble ambitioniert musizieren, arbeitet gegensätzliche Effekte schön heraus. Jubelchöre wie das Et resurrexit oder das Cum sancto spiritu geraten nicht zu zart, an anderen Stellen phrasieren die Musiker feinfühlig; im Allgemeinen orientiert sich Parrot an einem den Klang langsam entfaltenden, klaren und spät schwingenden Ton, wie es der Ästhetik der heutigen historischen Aufführungspraxis entspricht.
Alles in allem eine empfehlenswerte Aufnahme, die trotz ihres Alters so mancher neuen Einspielung der H-Moll-Messe in nichts nachsteht.
4 Kommentare 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 4.2 von 5 Sternen 14 Rezensionen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen One of Three Great Choices...( But Now There's Only One!) 27. Mai 2008
Von Gio - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
No performance of Bach's B minor Mass could ever be totally dull, but the recording by Harry Christophers and the Sixteen, which is included in the Brilliant Classics Complete Bach Box, comes close. I listened to part of it last night, and decided to search through other versions in my collection to find the best! A foolish idea, of course, but I dug up the original release on vinyl of Parrott's offering, with the divine Emma Kirkby singing soprano. The "shtick" for that performance was the decision to sing everything, choruses included, one on a part. There were outcries of delight and despair at the time. Hearing it again, after some years, I'd say it sounds amazingly vibrant and musical, with the soprano-alto duets surpassing those of any subsequent performance. I like it so well that I'd buying this re-released CD version immediately.

The "best" is elusive. John Eliot Gardiner's recording of 1990 has by far the most thrilling instrumental passages, and the most emotive overall interpretation. Philippe Herreweghe's more orotund choral sound and instrumental stateliness is wonderful, also. Those are the only three choices worth considering: Parrott, Gardiner, and Herreweghe. A real Bachophile will need to have all three.

Whoa! Same day, afterthought. I forgot the excellent and quite distinct performance conducted by Ton Koopman, who takes the slow and mournful movements more poignantly than anyone else. If a crucified and resurrected B minor is what you crave, then Koopman is your best choice.

Oy! Next day: I've been justly chided for haste in declaring only three recordings worthy of interest. Aside from those three, there are also fine performances by Koopman (noted above), Suzuki, and Leonhardt. I'm also assured that the Van Veldhoven performance is excellent, but I haven't heard it. In short, an embarrassment fo riches.

Added in 2010: I don't want to delete my innocent thoughts of a few years ago, but as of NOW, the choice is a good deal simpler. The B minor Mass performance by the Dunedin Consort is head and shoulders above any other. See my review of it for my reasons.
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen This is the best! 11. Dezember 2013
Von Knight Telekinetic - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
I've listened to many recordings of Bach's Mass in B Minor and without question this recording is my favorite. Parrott uses one voice per part which creates a very intimate and beautiful effect. The soloists are also outstanding, especially Emma Kirkby.
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Five Stars 9. Januar 2015
Von Stephen Dunning - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wonderful recording.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen An Intimate Rendition of Bach's Greatest Work 23. Juli 2010
Von Ray - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
Parrott's performance with the Taverner Consort of Bach's magnificent Mass in B minor is rightly considered to be one of the best recordings currently available. It is a haunting and introspective version of the Mass, with soloists used in place of the more typical choir-based renditions. The choice to use soloists instead of choirs could have been considered a gamble: the exacting standards necessary for the success of such a detailed and complex piece could have easily been missed by many a soloist, leaving the entire performance in shambles. But the choice of soloists here was an excellent one, and these performers pull off Parrott's vision of how the Mass should be performed.

What Parrott has achieved is a deeply personal and intimate incarnation of Bach's Mass, bringing the emotion and sorrowful pathos of the story into clear view. The performers show a remarkable control over some truly difficult performance requirements, and the use of soloists allows the story to be told in a more subtle, almost conversational, manner. This is Bach in the small room, not the orchestral hall, and is perhaps closer to Bach's original intentions for the Mass (although that is open to debate).

It is valuable to point out that Parrott's rendition may be easily compared with another critically acclaimed recording of the Mass which makes use of full choir and orchestra and therefore represents a significantly different view of the Mass. That recording would almost be certainly be Gardiner's 1980's recording Bach - Mass in B minor / Argenta, Nichols, Chance, Stafford, Milner, W. Evans, Gardinerof the piece with the English Consort, a recording which has been considered one of the greatest recordings of Bach's Mass since its release. Performed under the expert eye of Gardiner, performed by the world class English Consort, and recorded by Deutche Grammophon, this work explodes into view with tremendous power and vitality. It, however, contrasts greatly with the more personal, and perhaps at times, sublime, Parrott rendition. Get them both to compare, but more so, to enjoy, because both are best of class performances of what some have called "the greatest piece of western music ever written."
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bach: Mass in B Minor 8. Januar 2011
Von Spider Monkey - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
Whilst it has been said that this recording of Bach's Mass in B Minor is a touch clinical, I have to admit I actually prefer this to other recordings. The soloists are very good and both Emma Kirkby and Panito Iconomou have richly evocative voices. The choir is also very good and Parrott conducts them all with aplomb. This piece (and often this recording in particular) is often recommended by various sources as a `must have' to get your classical collection started, in fact that is how I came to find this, and I have to say after listening to more classical music in general and other recordings of this I have to agree. It is a gentle way to ease yourself into a Mass of this kind and shouldn't overwhelm you. I still enjoy putting this on at odd moments and this is one recording you will keep coming back to.

Feel free to check out my blog which can be found on my profile page.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.