Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 32,32
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Music-Shop
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 17,98

Messe H-Moll Bwv 232 Doppel-CD

4.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 29,87 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Bach: h-Moll-Messe
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 1. Januar 2001
EUR 29,87
EUR 22,00 EUR 1,99
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
9 neu ab EUR 22,00 3 gebraucht ab EUR 1,99

Hinweise und Aktionen


Norddeutscher Figuralchor-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Messe H-Moll Bwv 232
  • +
  • Weihnachtsoratorium
  • +
  • Matthäus-Passion
Gesamtpreis: EUR 81,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
10:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
2
30
5:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
4:03
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
4
30
1:49
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
5
30
4:05
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
4:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
2:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
8
30
5:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
9
30
2:52
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
10
30
5:09
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
11
30
5:09
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
12
30
4:03
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
Disk 2
1
30
1:55
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
2
30
1:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
4:59
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
4
30
3:33
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
5
30
2:13
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
4:05
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
5:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
8
30
4:49
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
9
30
2:15
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
10
30
5:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
11
30
2:44
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
12
30
4:26
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
13
30
2:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
14
30
5:44
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
15
30
3:11
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: MP3-Download
Ich muss meinem Vorredner widersprechen. Wer Angst hat, durch die minimalistische Besetzung ginge der festliche Charme und die ergreifende Wucht des Werks verloren, den kann ich vertrösten. Ich habe noch keine Einspielung der h-Moll-Messe gehört, die mich so tief bewegt hat.

Ich bin von Kuijkens Bach-Interpretationen generell überzeugt. Bei keinem anderen Dirigenten fühle ich mich dem Geist von Bachs Werken näher. Perfekte Phrasierungen, Dynamik, Zusammenspiel und nicht zuletzt ein durch hochwertige Soundtechnik und Mixing/Mastering geschaffenes atemberaubendes Klangbild.

Kuijken zeigt nicht nur ein außergewöhnliches künstlerisches Gespür für Bachs Kompositionen, sondern auch eine unfassbar geschultes Ohr für Klangästhetik, die das wohl größte Werk der Musikgeschichte in ein feingewebtes, bis in letzte Detail perfekt verzierte Klangewand hüllt.

Beim ersten Hördurchgang saß ich die meiste Spielzeit über wie gebannt im Schreibtischstuhl, gebannt in die Monitorboxen lauschend, und schüttelte an vielen Stellen immer wieder aufs Neue den Kopf ob der ergreifenden Schönheit der Darbietung und des kristallklaren Klangs.

Ich kann diese Einspielung vorbehaltslos empfehlen und nur jedem dazu raten, sich mit Kuijkens Bach-Interpreationen auseinanderzusetzen.
2 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
"Kuijken besetzt vokal einfach und instrumental sehr schlank: Nur sieben Streicher werden um die obligaten Soloinstrumente ergänzt. Sämtliche Strukturen der Sätze werden klar erkennbar, es entsteht ein kammermusikalisch schlanker Klang, die dynamisch-gestalterischen Gegensätze werden in einem sehr feinen Rahmen abgebildet. Um ein solches Klangkonzept zum Erfolg zu führen, bedarf es feinster Artikulation sowie einer bewussten und sehr gemeinsam empfundenen Phrasierung aller Akteure." So beschreibt der Kritiker Dr. Lange diese Aufnahme und sie findet seine grosse Begeisterung:
"Das alles vollzieht sich in insgesamt eher gemäßigten Tempi, die Brillanz anderer Referenzaufnahmen wird erkennbar nicht angestrebt diese Gelassenheit Kuijkens und der anderen Akteure tut der Musik deutlich gut. Diesem Grundbefund widerspricht auch nicht, dass einzelne, in anderen Einspielungen oft mit großer Klangwirkung ausgestattete Sätze wie das 'Dona nobis pacem, das 'Sanctus oder das achtstimmige 'Osanna dynamisch, klanglich und auch in Sachen Tempo entschlackt und verschlankt werden. Klanglich wird das Gebotene perfekt umgesetzt: fein strukturiert, plastisch, konzentriert, in austarierter Balance, insgesamt mit viel frischer Luft. Alle Akteure intonieren makellos und ohne Druck. Phrasiert wird in größtmöglicher Gemeinsamkeit ein fabelhaft geschlossener Colla-parte-Satz wie das 'Gratias agimus tibi zeigt eindrucksvoll die aktive und gemeinsam empfundene Phrasierung."

Ich kann mich diesem Eindruck nicht anschliesen, auch wenn ich in den Fakten übereinstimme. Es sind wenige Sänger, Kuijken nimmt gelassene Tempi, es klingt natürlich transparent.

Aber als Interpretation der h-moll Messe gefällt es mir nicht.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta) (Kann Kundenrezensionen aus dem "Early Reviewer Rewards"-Programm beinhalten)

Amazon.com: 4.1 von 5 Sternen 11 Rezensionen
2.0 von 5 Sternen A poor recording of a great work 22. April 2014
Von Steven A. Boggs - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
The recorded sound on this disc is so disconcerting that it makes evaluation of the recorded art difficult. The recording sounds as if the chorus and orchestra were recorded separately and mixed poorly. I have no doubt this was not the case, but a friend with little musical sophistication had the same impression without being prompted.
5.0 von 5 Sternen One Voice Per Part - all the way to heavenly Bach 7. Januar 2014
Von Andrew Pinkowitz - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
This performance, the second by La Petite Bande of this work, is an exceptional piece of music making. The sound is spectacular, and the use of one voice per part is extremely effective (although, not quite as effective as in their similar recording of the St. Matthew). Ranks right up there with the Gustav Leonhardt version from so many years ago.
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Also Great! 26. März 2010
Von Amateur Ceramics Historian - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
I bought this and another B Minor Mass recording in preparation for singing it again with my choir. I wished to be able to hear individual voice parts, and to hear it in German Latin rather than the Italian Latin I had originally sung. I looked for highly rated performances, featuring the German Latin pronunciation. I also sought recordings made within the past two or three decades rather than much earlier. Our choir director is a relatively recent graduate with her doctorate, and as such is up to date on what scholars recommend these days. I wished to find music that was mostly to be similar to her approach. I listened to a few of the most challenging choruses to make sure I agreed with the artistic interpretation and liked the way the singers sounded. I completely recommend this and the other CD which I also reviewed, and which you'll find if you browse around Amazon. It is even better than expected. Don't take my word for it though...just listen to your crucial choruses here on Amazon before making your own choice. Hooray for Bach, the King of composers!
5 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Lacks power - too fast 9. Mai 2005
Von GregFNC - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
While this performance is brilliantly sung and played, the Bach Mass In B Minor demands more than that. Various choruses (e.g. the Gloria, the Sanctus, etc.) require more shear vocal heft than this one voice per part recording can muster. As a result the sense of grandeur that is so glorious in this great work is unfortunately missing. The other choruses seem to work quite well though.

Another problem is that often conductors and singers think that faster is often better and that happens in this recording as well. The Gloria and the Cum Sancto Spiritu are sung so fast that the beauty is lost and rather than hearing a spirited and bouncy chorus that absolutely swings, you hear a race to the finish in an attempt (I suppose) to show how expert the singers are in being able to sing it so fast.

I find I prefer a recording with larger forces. Consider the Fasolis which only uses about 25 voices but captures the Mass in all its grandeur.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A 21th century performance. 29. Mai 2011
Von Simon - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
It is frustrating that my english is so poor,
and especially in this case. Please, be patient.

It seems to me that Cantus Colln gives us in their performances a real glimpse
of how this kind of music will be sound deep in the 21th century.
It's really a new generation of performance.
It's not easy to explain what i mean in a positive way, so i'll try it in the opposite way:
It is not forced, not over dramatic (e.g. like Gardiner), not over introvertic, not sugar sweet (e.g. like Pierlot), not airy (like Suzuki), not heavy, not pompose, not "full of meaning", and above all - thanks God - it's not holly.

It is something very fresh, with an excellent proportion between deepness and lightness, between finesse and sauciness, between the intimate and the grandiose.

One of the reviewers spoke about fast tempo and thinness -
i really don't understand what he is talking about:
10 uber-professional singers and 19 instrumentalists are not more than enough?
We are talking about Bach, not about Mahler; about a church, not a football arena.
Besides, the tempo is superbly coherent to this music, unless one is accustomed to a Werner-like tempo.

Every one in the ensemble did a very good job, but the best here is - surprisingly -
the alto Elisabeth Popien.

I wish Mr. Junghanel will give us more recordings of German Barock,
and i wish he will give us some more Bach's cantatas and even passions.

The recording is good, though not excellent in the CD version, and you can hear the difference in the sound quality between the 2 cd's (the 2nd sounds more natural and spacious).
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.