Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 14,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buchseite
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: First Edition, EA, 8° , Softcover/Paperback Norderstedt : Books on Demand GmbH, c 2006. 393 pages, 22 cm, slightly signs of use, apart of that good condition, (language: english)
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Messages from the Lost Continent (Englisch) Taschenbuch – 15. November 2006

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90 EUR 14,00
1 neu ab EUR 14,90 2 gebraucht ab EUR 14,00
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
"Messages from the Lost Continent", ursprünglich als Weblog publiziert und nun auch in Buchform erhältlich, ist ein sehr spannender, unterhaltsamer Spionageroman, der von einem Kollektiv von nicht weniger als fünf Autoren über einen Zeitraum von sechs Monaten verfasst wurde, wobei jede der Hauptfiguren rollenspielartig von einem anderen Autor geschrieben wurde.

Das Buch handelt von fünf Geheimagenten, die auf einen mysteriösen Kontinent entsendet werden, um dort das Geheimnis eines Uhrmachers aus dem 18. Jahrhundert und einer schier unerschöpflichen Energiequelle zu erkunden. Sehr bald finden sie sich inmitten einer mysteriösen Verschwörung diverser Bösewichter, die in der Zerstörung den Kontinents enden könnte. Die Geschichte wird dabei komplett in Form von E-Mails erzählt, die die Agenten miteinander und mit ihrem Hauptquartier austauschen.

Die Geschichte beginnt zwar etwas langsam, während die Agenten herausfinden, was überhaupt ihr Auftrag ist, doch das Tempo steigert sich von Seite zu Seite, je mehr Geheimnisse aufgedeckt und Bösewichte enttarnt werden. Beim Showdown, der sehr Bond-mäßig in einem aufgelassenen Atomreaktor stattfindet, überschlagen sich die Ereignisse geradezu. Sehr wesentlich zum Gelingen des Romans trägt bei, dass die Autoren weder sich noch die Geschichte allzu ernst nehmen: viele Klischees von Agentenromanen werden durch den Kakao gezogen, natürlich dürfen Geheimbünde und antike Artefakte nicht fehlen, die Agenten finden sich in einer Reihe geradezu bizarrer Situationen (etwa gestrandet in einer gigantischen Hühnerfarm), und diverse Running Gags (essen Sie auch gerne Kuufuu?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
"messages from the lost continent" ist der erste roman des bislang recht unbekannten autors horst prillinger.

fünf agenten werden auf einen fremden kontinent entsendet, und sehen sich dort mit mysteriösen artefakten, verschwörungen, seltsamen religionsgemeinschaften und anderen rätselhaften begebenheiten konfrontiert. ihre einzige verbindung zum hauptquartier ist ein verschlüsselter e-mail-kanal, über den sie anweisungen von drahtzieher "bishop" erhalten.

"messages from the lost continent" ist ein fesslender fantasy/science fiction/mystery-thriller, vollgepackt mit surrealem humor, grossen rätseln und packender action. wenn Sie "illuminatus", "das focaultsche pendel" und "hard-boiled wonderland" mochten, wenn Sie "alias", "akte x" und "lost" lieben, dann sind Sie bei "messages from the lost continent" gut aufgehoben. eine grosse empfehlung!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden