Facebook Twitter Pinterest
EUR 6,66
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 10 auf Lager
Verkauf und Versand durch RAREWAVES USA. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 6,66 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,77
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
In den Einkaufswagen
EUR 7,92
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: zoreno-deutschland
In den Einkaufswagen
EUR 7,92
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: marvelio-germany
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Message To Love: The Isle Of Wight Festival [US Import]

3.5 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Verkauf und Versand durch RAREWAVES USA. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Message To Love: The Isle Of Wight Festival [US Import]
  • +
  • MONTEREY POP
  • +
  • WOODSTOCK Special Edition (2-Discs)  [Director's Cut]
Gesamtpreis: EUR 33,16
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Format: NTSC
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Produktionsjahr: 1997
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • ASIN: 1573306932
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.412 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
The Isle of Wight Festival (Castle/VCL/MAWA)
Es gilt als das britische Woodstock und verlief doch weniger friedlich als das Original. Die Dokumentation über das große Hippie-Festival von 1970 ist geprägt vom Konflikt zwischen Besuchern und Veranstaltern. Streitpunkt: Das liebe Geld. Während die einen - getreu dem Hippieideal - freien Eintritt verlangten, um ihre Bands sehen zu können, argumentierten die Macher mit monetären Notwendigkeiten. Und so sind immer wieder Tumulte zu beobachten, im Zuge derer beispielsweise die irritierte Joni Mitchell ihren Set unterbricht, um beschwichtigend auf die Menge einzuwirken.
Doch Musik wurde auch noch präsentiert - und zwar vom Feinsten. Die Rocklegenden gaben sich quasi die Klinke in die Hand. Jimi Hendrix - mit fünf Stücken im Film vertreten - gab sein letztes Konzert auf britischem Boden. Auch Jim Morrison - hier schon bärtig und korpulent - hatte nicht mehr allzu lange zu leben. Die Woodstockveteranen Ten Years After und The Who teilten die Bühne mit aufstrebenden Supergruppen wie Emerson, Lake and Palmer. Ein musikalisches Highlight dieser DVD ist die Liveversion von Nights in white Satin der Moody Blues. Interessant der Auftritt von Taste mit dem jungen Rory Gallagher.
Mit vier zusätzlichen Songs macht die reine Musiklaufzeit immerhin 90 Minuten der zweistündigen Dokumentation aus. Und der Clou des Ganzen: Alle Stücke sind direkt anzusteuern und hintereinanderweg zu betrachten. Nicht nur das: Sie sind sogar geordnet nach Interpreten abzuspielen. Da haben die DVD-Macher eine richtig gute Idee gehabt. Bild und Ton sind für ihre mehr als 30 Jahre gut aufbereitet, der Sound sogar in Dolby Digital 5.1.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 110 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Gleich mal vorweg: Ich war 1970 auf diesem Festival mit zwei Freunden. Wir hatten Karten, sind aber gar nicht vor die Bühne gegangen, sondern lagen von Donnerstagabend bis Sonntagnachmittag auf dem Hügel nebenan vor unseren Zelten. Der Sound war in Ordnung, und wir hatten alles im Blick. Der Film erreicht nicht die Qualität von Woodstock, aber ist durchaus sehenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
.
Der Titel, wegen dem ich die DVD bestellt habe, ist zur Hälfte brutal abgeschnitten:

Ten Years After "I Can't Keep from Crying".

Ich kenne die Aufnahme noch aus der Zeit, als ich mit dem Kassettenrekorder
vom Radio aufgenommen habe. Auch andere Aufnahmen dieser Nummer weisen einen
ersten, langsamen Teil auf.

So kann man mit Musik nicht umgehen! Das ist Barbarei!
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich habe die Isle of Wight DVD dieses Jahr zu weihnachten erhalten und war sehr gespannt, ob sie an Woodstock rankommt. Auf der DVD beginnt mit einigen Auftritten von Jimi Hendrix. Hier zeigt er sein ganzes Können auf der Gitarre und übertrifft seinen Woodstock Auftritt bei Weitem( Sein letzter Auftritt in England!!!). Ähnlich gut sind die Auftritte von Moody Blues, Joni Mitchell und ELP. Von dem Auftritt der Doors war ich jedoch sehr entäuscht. Überhaupt kein Groove, kein Solo bei When the Music is over und beide Stücke nicht ausgespielt. Die restlichen Auftritte sind wie bei Woodstock gut und bringen den Festival Flair direkt ins Wohnzimmer. Dazwischen sind schöne Bilder über das Festival untermalt von Zwischenstücken wie Desolation Row. Im großen und ganzen ist es jedoch nur für Fans zu empfehlen, die Woodstock liebten. Hier wurden zu viele Stücke nicht ganz ausgespielt oder auch nur kurz angespielt. Und da der Auftriit der Doors wirklich total daneben ist gibt es nur 3 Sterne.
Anspieltips: Leonard Cohen, Moddy Blues(!), Free, Jimi Hendrix
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Zum künstlerischen und geschichtlichen Inhalt wurde schon viel Gesagt, dem brauche ich nichts hinzu zu fügen, aber etwas zum technischen Aspekt möchte ich hier gerne noch loswerden:

Ich habe den kompletten Inhalt dieser DVD mal als Fernsehsendung mitgeschnitten und im Vergleich mit dieser DVD ist mir negativ aufgefallen, daß es keine deutschen Untertitel gibt, die schon hilfreich bei den diversen Interviews sein können (waren in der mitgeschnittenen Fernsehausstrahlung enthalten!) und zweitens - viel schlimmer - die geringe Aussteuerung der Lautstärke! Diese erreicht gerade mal -40 dB (normal wären 0 dB!) und das ist sehr schade, denn die Menueführung und sonstige Aufmachung finde ich sehr gelungen!

daher gibt es leider von mir nur 3 Sterne für dieses wirklich gelungene Musik / Zeitdokument...

Gruß,
B. Nagel
5 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden