Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 5,26
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Menschen vor Homo sapiens: Wie und warum unsere Art sich durchsetzte Gebundene Ausgabe – 2000

3.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 2000
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95 EUR 5,26
2 neu ab EUR 19,95 6 gebraucht ab EUR 5,26

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Herausgegeben und mit einem Vorwort von Wighart v. Koenigswald. Aus dem Englischen übertragen von Beate Mittmann Warum gibt es überhaupt Menschen – Wunder, Zufall oder Notwendigkeit? In diesem Buch befaßt sich einer der renommiertesten Fachleute für Hominidenforschung, der britische Wissenschaftler Robert Foley, mit den Schlüsselfragen der menschlichen Evolution: Seit wann gibt es Menschen? Warum nimmt Afrika eine so zentrale Stellung in unserer Evolutionsgeschichte ein? Warum haben sich andere Tiere nicht in gleicher Weise entwickelt wie wir? Sind die Menschen von heute das Ergebnis natürlicher Selektion? Wie entstand unser Sozialverhalten? Es gibt viele Bücher zur Anthropologie, aber nur in diesem Buch werden sie wissenschaftlich diskutiert und auf der Basis des Fossilmaterials nüchtern durchgerechnet. Der Autor selbst: »Die Aussage, daß Evolution durch natürliche Auslese in Gang gesetzt wird, bewirkt vor allem eines: schwergewichtige philosophische und metaphysische Probleme verwandeln sich in einfache, unkomplizierte, in ihrer Selbstbezogenheit geradezu langweilige Fragen. Will man wissen, wo kommen die Menschen her, dann bedarf es keiner Allgemeinplätze, sondern einer unmißverständlichen Auskunft über Ort und Zeit des Geschehens. Die Frage, was ist an den Menschen einzigartig, führt uns in den Bereich der vergleichenden Anatomie und der Verhaltensforschung. Wenn man die Evolutionslehre ernst nimmt, so bedeutet dies nicht zwangsläufig eine Einschränkung unseres Vorstellungsvermögens. Aber unserer Phantasie werden durch empirisch gewonnene Fakten und leicht nachvollziehbare Fakten Zügel angelegt.« Menschen vor Homo sapiens ist in allgemeinverständlicher Sprache geschrieben. Der Verfasser hat für diese Ausgabe in einem Anhang eigens ein »Who is who« der Hominiden zusammengestellt, das dem Leser den Einstieg in die oft verzwickte Entdeckungsgeschichte und Namengebung dieser Menschenformen erleichtert.

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Robert Foley gelingt hier, woran die meisten seiner Kollegen leider scheitern - fundierte und auch für den Laien verständlich der spannenden Frage nachzugehen, wo wir herkommen und seit wann der Mensch Mensch ist. Ähnlich spannend vermag zur Zeit wohl nur Foleys Kollege F. Schrenk die Ursprünge des Menschen darzustellen.
Sehr zu empfehlen!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Foley beschreibt in seinem Buch den möglichen Ablauf der Hominidenevolution. Umrahmt ist dieser Teil von Kapiteln in denen er versucht, die Bedeutung der Evolution für die heutige Zeit aufzuzeigen. Dieser Teil zeichnet sich durch nicht fundierte Aussagen über soziologische Theorien aus. Polemisierend heizt Foley eher die nature-nurture dabate an, als zu einer Problemlösung zu gelangen. Dabei "klebt" Foley an biologistischen Begründungen für gesellschaftliche Phänomene, was an die Arroganz eines E.O. Wilson erinnert.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden