Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 12,99
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Menschen lesen: Ein FBI-Agent erklärt, wie man Körpersprache entschlüsselt von [Navarro, Joe]
Anzeige für Kindle-App

Menschen lesen: Ein FBI-Agent erklärt, wie man Körpersprache entschlüsselt Kindle Edition

4.2 von 5 Sternen 183 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99

Kindle-Deal des Monats
Kindle-Deal des Monats
Ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von bis zu 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jeden Monat eine neue Auswahl. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein solches Buch über Körpersprache hat es noch nie gegeben: geschrieben von einem FBI-Agenten, dessen Aufgabe es 25 Jahre lang war, Spione, Mörder und Verbrecher anhand ihrer Körpersprache zu entlarven. Denn nur 20 Prozent unserer Kommunikation laufen über das gesprochene Wort. Wir kommunizieren also zu 80 Prozent nonverbal und unbewusst. Der international anerkannte Experte Joe Navarro erklärt exakt, wie man sein Gegenüber durchschaut, wie man Gefühle und Verhaltensweisen präzise entschlüsselt, Fallstricken ausweicht und souverän Körperhaltung und Mimik entlarvt, die in die Irre führen sollen. Von Kopf bis Fuß werden Gesten, Haltung und Mimik unter die Lupe genommen und nach dem neuesten Stand der Forschung analysiert.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Joe Navarro, Jahrgang 1953, kam mit acht Jahren aus Kuba in die USA. Da er kein Wort Englisch sprach, entdeckte er sehr früh den Nutzen der nonverbalen Kommunikation. Später entlarvte er als FBI-Agent in der Abteilung für pionageabwehr 25 Jahre lang Spione, indem er ihre Körpersprache beobachtete und ihre wahren Gedanken und Gefühle bloßlegte. Heute unterrichtet er das Entschlüsseln nonverbaler Kommunikation an Universitäten und verfasst Bücher.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 7484 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: mvg Verlag (18. Oktober 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005ERCO9Y
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 183 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #1.185 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 28. Oktober 2010
Format: Taschenbuch
Ziemlich am Ende seines Buches zitiert der Autor Untersuchungen, die verdeutlichen, dass es - wie er schreibt - selbst den wenigen dafür talentierten Menschen nur unzureichend gelingt, aus der Interpretation der Körpersprache einer Person zu erkennen, ob diese die Wahrheit sagt oder lügt. Nur in sechs von zehn Fällen liegen professionelle Wahrheitssucher dabei richtig. Bei dieser Trefferquote könnte man auch fast geneigt sein, lieber gleich eine Münze zu werfen. Damit wir das nicht tun müssen, hat Joe Navarro dieses Buch geschrieben.

Es ist eine inzwischen unbestrittene Tatsache, dass der limbische Teil unseres Gehirns, der uns vor Gefahren schützen und entsprechende körperliche Reaktionen vorbereiten soll, in solchen Stresssituationen für ein geübtes Auge erkennbare Spuren im unbewussten körperlichen Verhalten eines Menschen hinterlässt. Da diese Körperreaktionen nicht bewusst steuerbar sind, können sie eigentlich nicht vermieden werden. Sollte jemand das dennoch versuchen, geschieht dies meistens so unnatürlich, dass es erst recht auffällt.

Doch selbst wenn man die menschliche Körpersprache wirklich lesen kann, wird man noch lange nicht zum Gedankenleser. Man kann lediglich erkennen, wie sich ein anderer Mensch bei dem, was er sagt oder tut, fühlt. Die Gründe für ein eventuelles Unbehagen bleiben dennoch weiter im Dunkeln und müssen mit anderen Mitteln erhellt werden. Darauf weist der Autor bereits deutlich im einleitenden ersten Kapitel hin. Das zweite Kapitel beschäftigt sich mit der Funktionsweise des limbischen Teils unseres Gehirns.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 235 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe bereits vor einem Jahr ein anderes Buch von Herrn Navarro gelesen, wo es speziell um die Gestik und Mimik am Pokertisch ging und war davon schon sehr begeistert, weil ich innerhalb kurzer Zeit merklich Erfolge verbuchen konnte, so war meine Idee dieses mal ein bisschen allgemeiner zu lernen.

Dieses Buch ist mit das absolute Beste, was es im Bezug auf Körpersprache überhaupt gibt. Navarro kann auf jahrzentelange persönliche Erfahrung zurückgreifen und dieser vermittelt er absolut wunderbar. Es liest sich sehr angenehm und teilweise so spannend, dass man wirklich nur da sitzt und an vergangene Ereignisse zurückdenkt und sie in einem völlig anderen Kontext sieht.

Er beschreibt von den Füßen aufwärts jeden Körperteil separat mit vielen Beispielen und Bildern, wobei ich bereits aus dem anderen Buch wusste, dass die Füße der ehrlichste Körperteil sind, wenn es um Tells geht. Und die Art und Weise wie er das macht ist einfach unvergleichlich. Mir hat das auch Buch im Alltag geholfen, mehr meine Sinne einzusetzen und die Leute einfach mal zu beobachten. Ebenso kann in gesellschaftlichen Anlässen eine wahre Häufung an Signalen erkennen, die ausgesendet werden und man kann schon was derjenige (z.B. über jemand anderen denkt), ohne auch nur ein Wort mit ihm gewechselt zu haben.
Es ist überraschend wie viel man bereits mit etwas Übung erkennt, was man vorher mit Sicherheit übersehen hätte. Da bekommt man als Mann sogar mal Lust spazieren zu gehen...
3 Kommentare 201 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wenn mir ein FBI-Agent erklärt, wie Körpersprache entschlüsselt wird (so das Cover), erwarte ich, dass er dies in den kommenden Zeilen auch tut.
Ich erwarte, dass er in Situtionen etwas sieht, was ich nicht gesehen hätte, oder etwas deutet, was ich nicht gedeutet hätte.
All dies fehlt.

Stattdessen ist ein simples Lehrbuch des absolut Bekannten gemacht worden.

Es enthält:
Simple Fälle von Beoachtungsgabe von normalen Menschen, die sehen und deuten wie jedermann. Dies beweist nur, dass es nonverbale Signale gibt. Diesen Beweis braucht keiner.
10 Gebote wie "Du sollst ein aufmerksamer Beobachter deiner Umgebung sein" sind zu allgemein.
Die Sätze über das limbische System sind abgeschrieben, mögen aber unvermeidlich sein.
Dann folgt der lehrbuchhafte Teil: was Körperhaltung bedeutet. Beispiele mit Fotos sind entweder zu eindeutig und bekannt oder gar uneindeutig, aber bekannt. Der Satz "wenn zwei das Gleiche sagen, bedeutet es noch lange nicht das Gleiche" gilt auch für die Körpersprache. Nicht so der Autor.

Das Problem des Buches ist:
Es bestätigt Menschen in ihrer Unwissenheit.
Viele selbsternannte Menschenkenner wollen von ihrem monokausalen Denken nicht abrücken, also eine Verhaltensweise einer unverrückbaren Ursache zuordnen.

Deshalb war anfangs eine Sendung wie "Lie to me" so beliebt. Viele suchten Geschichten, welche die Richtigkeit der eigenen Denke bestätigen sollte. Als diese Sendung weder Bestätigung noch Wissen vermittelte, ging ihre Beliebtheit runter.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 119 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover