Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
13
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Oktober 2003
nachdem schon vereinzelt Chorwerke von Mendelssohn-Bartholdy aufgenommen wurden (z.B. einzelne Psalmen von Herreweghe)bietet sich hier nun die Gelegenheit zu einer Gesamtschau des vokalen Schaffens für Chor, die für den Komponisten ein wichtiges Feld war, das zu Unrecht von seinen Oratorien Elias und Paulus in den Schatten gestellt wurde.
Die Interpretation ist vorbildlich, und man sollte sich hier nicht durch die relativ unbekannten Interpreten abschrecken lassen: die Intonation ist klangsensibel und lupenrein,die Stimmen frisch und perfekt synchron, die Orchesterbegleitung differenziert.Hut ab besonders vor dem Europäischen Kammerchor und Nichol Matt! Eine sehr überzeugende Leistung.
Das Klangbild ist klar, gelegentlich etwas hallig, aber trotzdem gut definiert und transparent.
Fazit: viele unbekannte Trouvaillen wunderschön interpretiert zu diesem Tiefpreis: ein Muss!
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2004
Diese Aufnahme der Chorwerke Mendelssohns ist eine echte Entdeckung - in zweierlei Hinsicht: In handlicher Zusammenstellung lassen sich Werke entdecken, die in allen Perioden von Mendelssohns Schaffen eine sehr wichtige Rolle spielen; es lässt sich ein Chor entdecken, der sich mit den besten messen kann.
Das große Ereignis dieser Aufnahmen ist für mich der Chamber Choir of Europe. Die vielen offenbar sehr jungen Stimmen ergeben ein sehr schlankes und durchdifferenziertes Klangbild. Der Vergleich zum ebenfalls hervorragenden Stuttgarter Kammerchor unter Frieder Bernius zeigt einen weniger abgerundeten, dafür spannenderen Klang. Das kommt v.a. in den a-capella-Motetten und Liturgien zum Tragen: Bernius leitet hier etwas anpackender als Matt; mir persönlich sagt jedoch letztes Endes die Interpretation unter Matt mehr zu, die Spannung entwickelt sich hier sozusagen mehr von innen heraus. Bei anderen Stücken sehe ich die vorliegende Aufnahme als noch klarer überlegen an - die orchesterbegleiteten Psalmkantaten klingen atemberaubend, v.a. "Wie der Hirsch schreit" und "Da Israel aus Ägypten zog" sind m.E. wahre Referenzaufnahmen, ebenso die Hymne "Hör mein Bitten", die in der von Mendelssohn selbst verfassten Orchesterfassung zu hören ist und einmalig schön klingt. Gerade bei der Hymne ist auch eine hervorragende Solistin tätig; ansonsten sind manche der Solisten eher zweitklassig, manche aber auch sehr gut. Beim "Ave Maria" ist der Tenor als Fehlgriff zu verbuchen. Diese Einschränkungen ändern für mich aber nichts an der Gesamtwertung. Bei Gesamteinspielungen sind solche Einschränkungen auch im Hochpreis-Bereich üblich. Ich kann die Aufnahme wärmstens empfehlen.
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2004
Diese CD habe ich als Geschenk erhalten und konnte mit den Namen der Künstler zunächst gar nichts anfangen. Ich habe mich bei Amazon schlau gemacht und gesehen, dass der Dirigent Nicol Matt bereits mehr als 20 CD-Einspielungen im Angebot hat. Mit dieser CD schafft er etwas Neues, einen Gesamtüberblick der Chorwerke Mendelssohns. Und dazu noch eine treffliche musikalische Leistung: keine Verschnörkelungen, dafür aber klare, reine Stimmen, eine saubere Intonation und inspirierend transparente Klänge. Man spürt förmlich die Sensibilität der Interpreten. Natürlichkeit ohne Effekthascherei. Ich möchte diese gelungene Aufnahme zum Kauf unbedingt weiterempfehlen. Ein Muss für jeden Fan der Vokalmusik ... und Mendelssohns natürlich, ... eben ein überraschendes Geschenk! Und das zu einem absolut fairen Preis.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2007
Der Titel der Box ist natürlich Etikettenschwindel: statt "Chorwerke (complete)" müsste es korrekt "Das geistliche Chorwerk a-cappella (komplett)" heißen. Sei's drum. Die Leistung, die der Chamber Choir of Europe auf 10 CDs abliefert, ist auch so beeindruckend genug. Auch wenn es von einzelnen Werken bessere Interpretationen geben mag, insgesamt hält die Sammlung ein hohes Niveau. Besonders die Vollständigkeit der Sammlung, die viele Werke enthält, die sonst nur schwer greifbar sind, ist der große Pluspunkt dieser CD-Box, und dass sie nebenbei auch noch recht preisgünstig ist, ist ja auch ein kleines Argument für diese Sammlung.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2005
Diese Zusammenstellung von geistlichen Werken Mendellsohns war für mich DIE musikalische Entdeckung des Jahres. Eine Musik von tief empfundener Spritualität - in kompositorischer wie interpretativer Hinsicht. Erschütternd der Psalm 22, himmlisch das zarte "Heilig, heilig, heilig", das Lauda Sion und die wundervollen Choralverarbeitungen, ... Wirkliche Perlen, die eine größere Beachtung verdienen!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2003
Vorab - eine fantastische Einspielung. Nicol Matt und seiner (umbenannter) European Chamber Choir sind zwar in der Szene keine Unbekannten mehr, aber immer noch im Schatten der (vermeintlich) so unerreichbaren Mendelssohn-"Chefinterpreten" wie z.B. dem Stuttgarter Kammerchor unter Frieder Bernius oder dem RIAS-Kammerchor unter Marcus Creed. Die o.g. Einspielung überzeugt v.a. durch ihre große Natürlichkeit im Umgang mit dem Mendelssonschen Oeuvre. Kein gekünsteltes Rubato, keine aufgesetzte Interpretation um des Effektes willen - einfach nur sauber, schön artikuliert und klangschön. Das sucht man bei den sog. Referenzaufahmen öfter vergeblich. Lediglich die Aufnahme von Luthers Weihnachtslied "Vom Himmel och" fällt aus der positiven Bewertung heraus. Gerade hier sind alle o.g. Qualitäten wenig bis gar nicht vertreten. Aber dies soll den sehr guten Gesamteindruck nicht schmälern. Ein Muß für jeden Chor- und/oder Mendelssohn-Fan.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2014
Wer Mendelsohn und seine Chormusik liebt, unbedingt kaufen. Gehört dann in jede CD-Sammlung.
Interessant, welche Vielfalt bei den Werken vorliegt.
Auch wunderbar gesungen und aufgeführt.
Wunderbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2004
Die Qualität dieser Einspielungen ist, hervorragend und übertrifft in vielen Fällen die Konkurrenzinterpretationen von Bernius oder Herreweghe. In puncto Transparenz und Hingabe lassen Matt und sein Ensemble keine Wünsche offen (vor allem die Motetten, Opp. 23,78 u. 69 sind vortrefflich wiedergegeben). Die für Full-price-Labels traurige Wahrheit: eine kostengünstigere UND künstlerisch wertvolle Einspielung dieser Werke (bei vielen Stücken handelt es sich sogar um Ersteinspielungen) ist zur Zeit nicht am Markt.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2015
....für alle, die sich einen Überblick über Mendelssohns Gesamtwerk verschaffen wollen. Auch wenn es von dem ein oder anderen Werk sicher qualitativ hochwertigere Aufnahmen gibt: das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in diesem Fall unschlagbar gut!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Über die Interpretaion kann man nicht meckern: für den Preis sind die CDs fast zu gut.
Nur das "Complete" im Titel der CD-Box täuscht. Die CDs enthalten sämtliche geistliche Werke von Mendelssohn. Er hat aber auch wunderschöne weltliche Musik für Chor geschrieben, die ich hier leider nicht finden konnte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden