Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Mele A1000G Quad Core Android 4.2 4K TV Box / Mini PC (A31, 2GB RAM, 16GB ROM, HDMI 1.4, LAN & WLAN-n, 3D BD/DVD-ISO, Miracast)

von Mele
3.1 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Erfahren Sie alles über Heimvernetzung rund um Router, Internet, TV, Audio und mehr in unserem Ratgeber Vernetztes Zuhause. Produkte rund um Heimvernetzung finden Sie im Shop Intelligentes Zuhause.



Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 862 g
  • Modellnummer: A1000G
  • ASIN: B00DC0GCQQ
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 11. Juni 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 102.670 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Specifications

General-Language support: Multi-Language
File system support: FAT32/NTFS/exFAT
TV System: NTSC/PAL
Internet function: HTML5, Internet Radio, BT Download, Webkit, YoutubeXL, VOD, etc by installing APK .

Hardware

CPU: Allwinner A31 ARM Cortex-A7 Quad-Core (1.0GHz)
GPU: PowerVR SGX544MP2 (8 Logic Core)
Operation System: Android 4.1
SDRAM: 2GB DDR3
Nand Flash: 16GB NAND FLASH
Power adapter: DC-in 5V/2.0A

Interface

Video output: HDMI v1.4
Audio output: L/R stereo/ HDMI/Optical
Ethernet: RJ45
Card Reader: SD/SDHC
USB support: High speed USB 2.0 host x3, 1x Micro USB
HDD support: Support Seagate 2.5" Goflex or 2.5" SATA HDD (Plug & Play, *Optional MeLE E-GO USB3.0 Hdd Enclosure)

Video Format

Video Decoder: HD MPEG1/2/4, H.264, MVC, HD AVC/ VC-1, RM/ RMVB, Xvid/ DivX4/5/6, RealVideo8/9/10, VP6

Container File Format Supported:

Video: AVI/ MKV/ TS/ TP/ TRP/ M2TS/ MPG/ MP4/MOV/ M4V/ VOB/ IFO/ DAT/ WMV/ ASF/ RM/ RMVB/ FLV
Audio: MP3/ OGG/ WMA/ WAV/ AAC/ FLAC
Image: HD JPEG/ BMP/ GIF/ TIF/ PNG

Subtitle File

SRT/ SMI/ SSA/ ASS, Support set Color/ Position/ Size

Photo File

JPG/ JPEG/ BMP/ GIF/ PNG, Support High quality photo

Package Contents

MeLE A1000G Quad
Remote Control
HDMI Cable
Power Adaptor
In Retail Box


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Ich hatte leider befürchtet, dass der Player eben kein "Alleskönner" ist, wie es in einer Rezension heisst. Der Reihe nach. Versand und Verpackung wie immer top (Amazon halt). Erster Eindruck, optisch völlig ok, schön klein und somit platzsparend fürs Wohnzimmer, erster kleiner Kritikpunkt, die W-LAN Antenne war zumindest bei meinem Gerät sehr locker und fiel leicht zur Seite (verschmerzbar), W-LAN selbst funktionierte allerdings sehr gut. Eingeschaltet, ruck zuck eingerichtet, los gehts. Beim Erkennen von externen Speichermedien hat er keinerlei Probleme, anscheinend schluckt er jedes Speichermedium, jeder Größe. Zunächst probierte ich mkv's jeder Größe, alles ohne Probleme und völlig ruckelfrei, als reiner HD Player ist der/die/das Mele A1000G somit bestens geeignet. Aber dann die Ernüchterung, er hat tatsächlich Probleme mit alten Videoformaten (ältere DivX Version , MPEG-2, VOB). Bei ersteren ist ein immer wieder auftretender Lilastich im Bild zu sehen der immens stört, bei MPEG-2, den damaligen SVCD's, ist der Ton dauerhaft verzögert. Damit hätte ich leben können, da man im XBMC die Tonspur ohne Probleme nach links oder rechts verschieben kann, was zwar nervig ist, aber durchaus akzeptabel, doch dass er es nicht schafft, verschiedene VOB Datein im Ordner als DVD zu erkennen, wie der echte XBMC, das fand ich recht schwach, selbst wenn die "ifo-Datei" mit im Ordner ist, also scheint er nur reine ISO's zu schlucken. Ein weiteres K.O. Kriterium war dann diese abgespeckte Version von XBMC. Ich frage mich, was daran so schwer ist, die Lizenzen für die richtige XBMC Version zu erwerben, denn dieses modifizierte XBMC von Vidon.Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Da sich einige Sendergruppen aus dem DVB-T verabschiedet hatten und die IP-TV-Angebote sehr rar sind und meist mit einem Telefon/Internet-Anschluss gekoppelt sind, habe ich mich nach anderen Möglichkeiten ungesehen, meinen alten Röhrenfernseher in das Internet zu schicken. Ich probierte einige TV-Boxen aus, die mit Smart-TV-Angeboten gekoppelt waren. Entweder das Angebot war so traurig gering und bot zudem keinen Internetbrowser oder die Anzeige, Geschwindigkeit und Handhabung waren für mich unzureichend.

Anders diese Mini-PC-Box:

Kurzzusammenfassung

-läuft sehr leise
-Schrift auch beim Browsen gut lesbar
-ruckelfreie Videostreams
-Live-TV-Apps
-zahlreiche weitere Androidapps lauffähig
-Zugriff auf YouTube, Internet, Aufnahmedienste etc
-angenehmes Handeling
-SD-Karten-Slot
-USB-Anschlüsse
-hohe Prozessorleistung
-guter Arbeitsspeicher
-Zugriff auf Google Play Store

Umfangreichere Beurteilung

Sie bietet sowohl moderne Anschlüsse wie z. B. HDMI, als auch analoge Anschlüsse wie zum Beispiel die Composite-Ausgänge. Die Mele Quad Core arbeitet mit Android 4.2, das sich jedem Bildschirm automatisch anpasst. Installiert ist der Google Play Store, allerdings scheint dieser nicht ab Werk, sondern nachträglich durch Rooting installiert worden zu sein. Eine Meldung des Rootings erhalte ich jedenfalls von der Fernsehapp RTL Now, die deshalb nicht starten will. Mich stört es nicht, da sonst bisher alle Apps, die ich laufen lassen wollte, wie zum Beispiel Zattoo oder diverse Tools und Games, einwandfrei funktionieren. Daher gibt es dafür keinen Punktabzug.
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Die Box hat gute Hardware verbaut, kann auch HD-Videos ordentlich und flüssig wiedergeben. Allerdings lässt das ausgelieferte OS zu wünschen übrig, das Bedienkonzept ist anstrengend. Um die Box wirklich nutzen zu können, kommt man nicht an der Installation eines Custom-Rom vorbei.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe lange nach einer passenden Box fürs Schlafzimmer gesucht und endlich das gefunden wonach ich gesucht habe :)

Erhalten habe ich die Box mit aktueller 3.1.2 Firmware. Vidon.me XBMC musste ich noch aktuallisieren. Was man dann geboten bekommt ist doch schon sehr beachtlich. Es gibt zwar ein paar Bugs, aber dafür kann die Box nichts.

- MKV Remuxe laufen perfekt über LAN. WLan hängt vom Signal ab. Da der Mele zum Testen im gleichen Raum stand, lief es dort ebenfalls stabiel.
- DTS-HD funktioniert (Unter Audio für HDMI passthrough musste ich Methode 2 einstellen). True-HD funktioniert bei mir nicht. Denke aber das wird noch.
- Blu-Ray 3D Funktioniert ! (Sofern man beim Starten der ISO direkt den Film startet)
- 4K läuft (je nach Datei) flüssig. Gibt hier natürlich Grenzfälle :-)
- Die FB ist ok. Alle Tasten machen was Sie sollen. Ich werde mir aber noch eine AirMouse gönnen.

- Die Oberfläche der Box ist sehr aufgeräumt. Besser wie das Standard GUI von Android.

Einziger Kritikpunkt der mich etwas nervt: bei XBMC funktioniert das Umschalten der HDMI Freuquenz (24/50/60HZ) nicht automatisch. Da 99% aller Filme eh mit 24Hz laufen, sollte man direkt 24Hz in der Oberfläche einstellen.

Ganz wichtig: Wie bei fast allen TV Android Boxen wird das GUI von 720p auf 1080p hochskalliert. Filme werden aber im echten 1080p abgespielt.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen