Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,99
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Meine spirituelle Autobiographie Gebundene Ausgabe – 21. Juli 2009

4.5 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 3,50 EUR 0,41
12 neu ab EUR 3,50 11 gebraucht ab EUR 0,41

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama, geboren 1935 in Osttibet, wurde mit fünf Jahren als geistliches und weltliches Oberhaupt der Tibeter eingesetzt. Bei der Annexion Tibets durch China ging er 1959 ins Exil. 1989 wurde ihm der Friedensnobelpreis verliehen. Nach einer Umfrage von ›GEO-Wissen‹ gilt er als der Weiseste der Weisen. ›Dalai Lama‹ bedeutet im Tibetischen denn auch: Lehrer, dessen Weisheit so groß ist wie der Ozean.
" -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert.


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Die Förderung der menschlichen Werte, der Dialog der Religionen und die tibetische Sache, das sind nach eigener Aussage die drei Hauptanliegen, die der 14. Dalai Lama, der unlängst wieder Zehntausende in Frankfurt in seinen Bann gezogen hat, in seinem Leben voranbringen möchte.

In seiner vorliegenden "spirituellen Autobiographie" erzählt er deshalb nicht nur von seinem Leben, sondern sie liest sich auch als verstehbare Einführung in sein Denken und seine Spiritualität. In den Medien wird er immer als der freundlich lächelnde Friedensapostel gezeigt, aber dass sich hinter diesem Namen einer der neben Joseph Ratzinger wohl größten und klügsten Theologen unserer Gegenwart verbirgt, das nimmt kaum jemand wahr. In diesem von seiner langjährigen Dolmetscherin Sofia Stril-Rever herausgegebenen und von Inge Stadler aus dem Französischen übersetzten Buch wird das überdeutlich.

Sofia Stril-Rever hat die Texte des Dalai Lama immer wieder durch kursiv gedruckte Erläuterungen ergänzt, die etwa 10 Prozent des Gesamttextes ausmachen und die Verständlichkeit sehr verbessern. Ihre Erklärungen ordnen die Texte des Dalai Lama historisch und spirituell ein.

Zusammen ist so ein Buch entstanden, das auf das Beste geeignet ist, das Denken des Dalai Lama kennen zu lernen. In den Medien immer nur an der Oberfläche gezeigt, schreibt hier ein Mensch mit einer großen Tiefe und Kraft.

Besonders seine Visionen darüber, wie die Menschheit in Zukunft leben sollte, sind auch für Menschen anderer Religionen eine Quelle von Hoffnung und mächtige Glaubensstütze.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von A. Zanker TOP 500 REZENSENT am 29. August 2009
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Auch wenn "Meine spirituelle Biographie" für mich keine klassische Autobiographie ist, in der nämlich nicht nur biographische Texte zusammengestellt wurden, sondern eben auch Reden, Ansprachen und Erklärungen, so zeigt es doch die drei Hauptanliegen, des Dalai Lama, sein Leben als Mensch, buddhistischer Mönch und zuletzt als Dalai Lama, einen Einblick in sein Leben und Wirken zu geben.

Die Texte des Dalai Lama wurden von der Herausgeberin Sofia Stril-Rever in kursiver Schrift kommentiert und bietet dadurch eine grössere Übersichtlichkeit und Verständnis der zusammengestellten Texte. Aufgrund der Komplexität der Texte, wird der Titel dem Inhalt nur teilweise gerecht, denn im Grunde hat sich der Dalai Lama nicht hingesetzt und hat eine Autobiographie verfasst, dem ist denn nun doch nicht so.

Wir erfahren etwas darüber wie er als Kind durch das Orakel gefunden wurde, in einem völlig abgelegenen Dorf und wie die Nachfolger des Dalai Lama gesucht werden. Vor allem in der ersten Hälfte bekommen wir einen Einblick in die spirituelle Praxis des tibetischen Buddhismus, in dem von der "Verwandlung des Geistes" gesprochen wird, mit dem Ziel Leiden und dessen Ursachen zu befreien. Spiritualität als Rückkehr zu den wesentlichen menschlichen Werten, als Schlüssel zu unserem Überleben, als eine Revolution des Herzens, in der Liebe, Mitgefühl, Geduld, Toleranz, Vergebung und Verantwortungsgefühl im Zentrum steht.

Wir erfahren z.B., dass der Dalai Lama einen sechsjähringen Jungen, den Gedhun Choekyi Nyima als Reinkarnation des zehnten Panchen Lama, des zweithöchsten Würdenträgers des tibetischen Buddhismus bestimmt hat und heute inhaftiert ist.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Hier erzählt der 14. Dalai Lama in einfachen und warmen Worten aus seinem Leben.
Er erzählt aus seiner frühesten Kindheit, wie er als Nachfolger des 13. Dalai Lama erkannt und gefunden wurde, wie er die Prüfungen bestand.
Doch es geht ihm nicht nur darum, aus seinem Leben zu erzählen, er gewährt auch einen Blick in die Zukunft.
Seine Anliegen sind nicht weniger als die Förderung der menschlichen Werte, der Dialag der Religionen und der tibetischen Sache.
Der Dialog der Religionen ist wichtiger denn je! Toleranz muß an die Stelle von Haß und Nichtachtung Andersdenkender treten!
Und dann ist da die Sorge um die Zukunft unseres Planeten Erde, der uns alle in die Verantwortung nehmen sollte.
Als tibetisches Staatsoberhaupt appeliert der Dalai Lama an die Völker der Welt, das Unrecht nicht zu vergessen, das seinem Volk angetan wurde. Er hat genaue Vorstellungen vom Tibet der Zukunft!
Dies ist ein Buch, das bewegt!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Mich hat das Buch von Anfang an in Bann gezogen. Eine Autobiographie des Dalai Lama's zu lesen reizte mich bereits seit einiger Zeit. Nun hielt ich das Buch in meinen Händen und verschlang es regelrecht.

Die meiste Zeit war ich begeistert über das Gelesene. Ich spürte förmlich wie demütig der Dalai Lama sein muss und verfiel mit der Zeit in dieselbe Stimmung. Ich fühlte mich zu tiefst berührt über sein Leben als Mensch und als Mönch. Mit seinen Ansichten betreffend Selbstreflektion kann ich mich sehr gut wiederfinden.

Als er von seinem Leben als Dalai Lama zu erzählen begann trübte sich das Bild ein wenig. Er sprach das Thema der Unabhängigkeit Tibets an, sowie seinen Aktivitäten. Das Thema ist sicherlich sehr wichtig und hat mir viel Neues gezeigt. Allerdings konnte ich mit dem Thema an dieser Stelle nicht viel anfangen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden