Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

3,1 von 5 Sternen
8
3,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Dezember 2015
Emily Blunt und Rosemary DeWitt sind Schauspielerinnen, denen man im Scherz zuschreibt, sie könnten das Telefonbuch vorlesen und es wäre sehenswert. Autorin und Regisseurin Lynn Shelton hat das scheinbar ernst genommen und die beiden in eine eher fade Dramedy gesteckt. Die Handlung ist recht dünn und auch nicht sonderlich glaubwürdig, sie wird mit unbeholfenen Dialogen und unnötigen Szenen in die Länge gezogen. Zudem lässt der Look zu wünschen übrig, je nach Tageszeit ändern sich die Farben, denn auf ordentliche Ausleuchtung hat man keinen Wert gelegt. Sofern man kein Faible für die eingangs erwähnten Aktricen hat, kann man sich den Film ersparen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2014
Nach „Fast verheiratet“ kann man die bezaubernde Emily Blunt in der nächsten großartigen romantischen Komödie mit Tiefgang sehen! Anders als bei vielen Romantic Comedys setzt der Film nicht auf den immer gleichen Plot, sondern beschreibt in seiner weitgehend ruhigen Erzählweise die Sehnsüchte, Verlustängste und Liebeswirrungen der Thirtysomething-Generation. Dabei gibt es aber auch immer eine Menge zu lachen, was nicht zuletzt an den fabelhaften Dialogen liegt.

Wer also Lust auf einen romantischen Film hat, der keine platten Klischees erfüllt oder mit der immer gleichen Geschichte aufwartet, sondern im Gegenteil mit viel Witz und Tiefgang von den Liebeswirrungen einiger guter Freunde erzählt, dem kann ich „Meine beste Freundin, ihre Schwester und ich“ wirklich empfehlen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2014
Ich habe mir die BluRay ohne großes Überlegen wegen Emily Blunt geholt, die ich sehr schätze. Leider fiel der Film eher unter kaum erträglich. Zur Handlung: Der leicht dicklich wirkende Protagonist hat aus nicht genau nachvollziehbaren Gründen den vor einem Jahr passierten Tod seines Bruders nicht verwunden und wird von seiner "besten Freundin" dazu verplant, mit dem Fahrrad zum "einsamen" Ferienhaus ihrer Eltern auf einer Insel zu fahren, um sich selbst zu finden.

Dort trifft er die gerade von ihrer lesbischen Freundin getrennte und spärlich bekleidete ältere Schwester seiner besten Freundin und man landet nach reichlich Alkohohl im Bett und schläft miteinander. Am nächsten Morgen kommt als Überraschung die jüngere Schwester zu Besuch, die unter anderem nicht mitbekommen soll, dass die beiden etwas miteinander hatten. Soweit die Idee.

Leider kann man die Umsetzung bis auf einige schöne Landschaftsaufnahmen nur als komplett misslungen bezeichnen. Die beste Beschreibung für mich ist: Das Ganze wirkt so, als wäre aus einem tiefsinnigen und interessanten Buch durch einen völlig unbegabten Drehbuchschreiber ein schlechter Film geworden. Die Dialoge sind weder witzig noch tiefsinnig, die Handlung plätschert sehr vorhersehbar dahin und die Chemie zwischen den Beteiligten stimmt auch sichtbar nicht. Eigentlich wartet man die ganze Zeit entweder auf einen wirklich intelligenten, tiefsinnigen Dialog oder zumindest auf etwas Komik. Weder das eine noch das andere treten ein.

Dank der Landschaftsaufnahmen und der nicht völlig unbegabten Schauspieler ist die BluRay zum einmal Schauen in Ordnung, wenn man den Film gar nicht gesehen hat verpasst man aber auch nichts. Insgesamt würde ich sagen: Lieber Finger weg.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2015
ich habe mir nur den film angesehen in nicht bestell. Also werde ich nur den film bewerten.
Der Schluss ist ein wenig blöd, hab mich gefragt ist das jetzt alles, aber an sonsten ein guter Film.
1 mal gesehen und das reicht auch, muss ich kein 2 mal ansehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2016
Spannend, tiefgehend, und definitiv kein typischer Hollywoodfilm. Gut gespielt, glaubwürdig und überraschend positiv! Ein wirklich schöner Film für einen Abend zu zweit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2016
Witzig gute Schauspieler.
Überaschungen sind auch mitdabei.
Perfekter Film für denn Mädelsabend !
Ich hab ausprobiert meine Mädels fanden den Film Super
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2015
Ein Film für Kalte Winter Abende. Durch und durch leichte Kost
.Nicht der GANZ große Brüller, aber ok. Sehenswert. .
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2014
Wir haben uns bei diesem Film an typisch deutsche "Problemfilme" erinnert gefühlt. Den in den anderen Rezensionen erwähnten Humor haben wir kaum gefunden.
Ich kann den Film nicht empfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken