Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Januar 2016
Fontane war über 70 und hatte eine depressive Phase, als ihm sein Arzt den heilsamen Hinweis gab, er solle sein Leben zu Papier bringen. Die Kindheit zeigt dem Autoren dabei wieder seinen Wurzeln, die vielen Freuden und Empfindungen der Kindheit, deren zentraler, weil am bewusstesten und am wenigsten bedrängt erlebten Zeitabschnitt sich in Swinemünde abspielte. Faszinierend die Beschreibung des Hauses, der Stadt einschließlich treffender und sowohl wertschätzender als auch menschenkennerisch gekonnt auf die Schwächen der Kleinstadt-Protagonisten eingehender Charakterisierungen. Man ist fast live dabei, wie die Eltern sich streiten, die Kinder durch den Garten streifen, die Eisschollen so grade mal tragen, der Baumkuchen entsteht und die pockennarbige Haushälterin dem 8-jährigen neunmalklugen Theodor die Leviten liest. Eine tolle Ergänzung ist "Eine kulinarische Reise mit Theodor Fontane".
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2001
"Meine Kindjahre" ist ein autobiographischer Roman, der in eindrucksvoller Weise die Kindheitstage von Theodor Fontane, die Erlebnisse in der Familie Fontane und den familiären Zusammenhalt anschaulich und spannend beschreibt. Dieses Buch wurde während meines Studiums der Erziehungswissenschaften als Grundlagenliteratur der historischen Erziehungswissenschaft empfohlen. Sehr deutlich werden hier die damaligen Vorstellung über die Erziehung von Kindern und Jugendlichen, der Stellenwert der Familie und die Erwartungen an, insbesondere an Kinder aus gutbürgerlichen Familien beschrieben. Bemerkenswert ist weiterhin die Bescheidenheit in der kindlichen Lebenswelt und wie Kinder in der damaligen Zeit zum Spielen und Lernen angeregt worden sind. Ein rundum gelungene Beschreibung einer glücklichen, spannenden und anregenden Kindheit.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2016
Ich plante eine Reise: Auf den Spuren Theodor Fontanes". Die Lektüre schien mir sehr informativ und war es dann auch !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2009
Tja, ich liebe Fontane,habe wohl die meisten Romane und auch die Wanderungen durch die Mark Brandenburg gelesen. Für mich ist er ein sehr realistischer Schilderer der Lebensverhältnisse im 19. Jhdt, ich verstehe diese Zeit durch ihn besser, und bewundere seinen sehr humanen Blick auf die Menschen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken