Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,88
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Meine Freundin Mia Gebundene Ausgabe – 27. Februar 2012

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 27. Februar 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 7,95 EUR 0,88
2 neu ab EUR 7,95 3 gebraucht ab EUR 0,88

Harry Potter und das verwunschene Kind
Die deutsche Ausgabe des Skripts zum Theaterstück Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

ndschaft. Die Geschichte erwärmt zutiefst, zeigt auf berührende Weise, wie wichtig es ist, jemanden zu haben, bei dem man einfach man selbst sein kann. Elisabeth Böker, Eselsohr, September 2012

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Pohl zählt zu den bedeutendsten Kinder- und Jugendbuchautoren der Gegenwart. 1940 in Deutschland geboren. 1945 kam er nach Schweden und wuchs in Stockholm auf. Peter Pohl war unter anderem als Sportlehrer und Leiter bei Jugendfreizeiten tätig. Er arbeitete am Forschungsinstitut der schwedischen Streitkräfte und promovierte in Mathematik. Allein zweimal erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis, u.a. für den ebenfalls bei Hanser erschienenen Roman Du fehlst mir, du fehlst mir! (1994). Zuletzt erschien bei Hanser Meine Freundin Mia (2012).


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Katrina TOP 1000 REZENSENT am 19. Dezember 2012
Lena ist 11. Sie hat einen fünfjährigen Bruder und eine Mutter, die säuft. Lena versorgt ihren Bruder, belügt Lehrer und Erzieher aus Furcht vor Jugendamt und Pflegeeltern, versucht es ihrer Mutter recht zu machen und wird doch immer nur angeschnauzt. Manchmal ist etwas zu essen zu Hause. Manchmal schläft die Mutter, wenn die Kinder nach Hause kommen. Das sind die guten Tage.
Einziger Lichtblick: ihre Schulfreundin Mia, die immer lustig ist und so viel von ihren zahlreichen Geschwistern redet. Nur manchmal kommt es Lena vor, als ob es da Ungereimtheiten gibt. Aber das verdrängt sie.
Alles gerät ins Wanken, als Lenas kleiner Bruder zum ersten Mal bei einem Kindergartenfreund übernachtet und feststellt, dass man es zu Hause auch schön haben kann. Und als Lena dann in der Nacht auch noch von ihrer Mutter vor die Tür gesetzt wird. Obwohl das vermutlich noch die beste Lösung war.
Und so steht Lena nachts vor der Tür von Mias Wohnung, die sie noch nie zuvor betreten hat. Und stellt fest: auch Mia hat jede Menge zu verbergen.
Und als sie das erste Mal über ihre Geheimnisse reden, kommt ein kleiner Hauch Mut und Hoffnung in das Leben der Mädchen. Und am nächsten Tag auch konkrete Hilfe.
Lena und Mia merken: sie sind nicht so allein mit ihren Problemen, wie sie immer dachten. Nichts wird gut. Aber es gibt Licht am Ende des Tunnels.

Mich hat das Buch sehr traurig gemacht beim Lesen. Aber auch sehr bewegt, mit wie klaren Worten und Sätzen der Autor Peter Pohl hier die Situation der Kinder und das Verhalten der Erwachsenen beschreibt. Das Buch ist trotz des heftigen Themas sehr kindgerecht geschrieben und für belesene Kinder ab ca. 10 Jahren zu empfehlen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
ein echter Pohl! das Thema Alkoholismus bei den Eltern aus der Sicht der Kinder in sehr lebensnaher und doch irgendwie positiver (gibt Hoffnung :)) Weise dargestellt. Auch für Erwachsene!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden