Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Mein wirst du bleiben: Kr... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Mein wirst du bleiben: Kriminalroman Taschenbuch – 4. Oktober 2011

3.7 von 5 Sternen 63 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 0,41
Audio-CD
"Bitte wiederholen"
EUR 7,00 EUR 1,99
61 neu ab EUR 9,99 34 gebraucht ab EUR 0,41 1 Sammlerstück ab EUR 3,20

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Mein wirst du bleiben: Kriminalroman
  • +
  • Zeig mir den Tod: Kriminalroman
  • +
  • Schweig still, mein Kind: Kriminalroman
Gesamtpreis: EUR 29,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Die 44-jährige jagt uns mit der Story von Miriam einen Schauer über den Rücken. [...] Gut beobachtet, super erzählt."
Petra - "Buch Special", 01.12.2011

"So einfühlsam und genau wie Petra Busch erzählt im Augenblick keine andere deutsche
Autorin von Verbrechen und Mord. Keine schaut genauer hin, keine bringt das Leben
und das Verbrechen so auf den Punkt."
WDR 5 - Die telefonische Mord(s)beratung, 29.10.2011

"Petra Busch treibt uns mit ihrem subtilen Psychothriller 'Mein wirst du bleiben' den Angstschweiß auf die Gänsehaut. Und glauben Sie uns: Freiburg ist nicht so harmlos, wie es scheint."
Grazia, 27.10.2011

"Psychokrimi nennt die im Nordschwarzwald lebende Autorin ihre Romane selber. Und das trifft es gut. Denn sie zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass Busch ihre Figuren akribisch durchdacht hat, genau beschreibt und kluge Dialoge führen lässt. Sie alle haben ihre Geschichte und ihren Platz, sind nicht etwa willkürlich in eine Umgebung oder eine Handlung geworfen. Und das gilt nicht nur für die Hauptcharaktere wie Erlinspiel sondern ebenso für die vielen Figuren, die scheinbar nur sehr begrenzte Bedeutung in diesem Krimipuzzle haben [...]. Man merkt es Petra Buschs Krimi an, dass sie ihre - zugegeben sehr düstere - Phantasie mit recherchiertem Expertenwissen anreichert: ein fast journalistischer Zugang, der dem Text einen dicht gewobenen Spannungsbogen gibt und eine gehörige Portion Authentizität. Prädikat: lesenswert!"
Badische Zeitung, 11.10.2011

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Petra Busch, geboren 1967 in Meersburg, arbeitet als freie Texterin und Journalistin für internationale Kunden aus Wissenschaft, Technik und Kultur. Sie studierte Mathematik, Informatik, Literaturgeschichte und Musikwissenschaften und promovierte in Mediävistik. Für ihren Kriminalroman "Schweig still, mein Kind"
erhielt sie den renommierten Friedrich-Glauser-Preis für das beste Debüt des Jahres 2010. Sie lebt im Nordschwarzwald.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Es gibt Bücher, da vergießt man schon auf den letzten 50 Seiten Tränen angesichts der Tatsache, dass das Lesevergnügen bald vorbei ist.

Es gibt Bücher, da mag man hinterher kein anderes in die Hand nehmen, weil es ohnehin nicht an das eben gelesene herankommt.

"Mein wirst du bleiben" von Petra Busch ist so ein Buch. Es ist der zweite Band in der Krimireihe um den sympathischen Kommissar Moritz Ehrlinspiel und seine neugierige, nunja, "Bekannte" Hanna Brock. Und die beiden ermitteln diesmal im Umfeld eines Freiburger Mehrfamilienhauses. Zwei Bewohner sind ermordet worden, und alle ' teilweise recht schrulligen ' Nachbarn sind verdächtig. Die Spuren führen die Ermittler schließlich zu Miriam, die sich mit Leib und Seele dem lieben Gott und der Pflege ihrer Mutter Thea verschrieben hat. Doch auch Thea scheint ein dunkles Geheimnis zu verbergen und wirkt verdächtig. Und wer ist der Mann, der verborgen hinter seinem Teleskop die Hausbewohner ausspioniert?

Dass man in eingeschobenen Abschnitten über Tun und Denken des bösen Antagonisten erfährt, kennt man schon. Doch böse ist nicht gleich böse in Petra Buschs Büchern, und so erscheinen einem in "Mein wirst du bleiben" mehrere dunkle Stimmen und führen einen beim Mitrateversuch schnell in die Irre.
Das macht diesen zweiten Band so spannend und mitreißend, dass man gar nicht mehr genug davon bekommen kann.

"Mein wirst du bleiben" gefällt mir noch einen Hauch besser als der erste Band "Schweig still, mein Kind". Das mag vielleicht am etwas positiveren Handlungsschauplatz liegen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Der Inhalt:
Miriam wollte ihre Mutter Thea ganz für sich, schon immer, im jeden Preis. Als diese bei einem Unfall das Gedächtnis verliert, geht Miriam ganz in der Pflege auf. Auch wenn Thea von ihrer Tochter nichts mehr weiß. Doch dann geschehen zwei Morde in der Nachbarschaft. Dass ein Hauptkommissar das Leben der Opfer und Nachbarn durchleuchtet macht Miriam ganz nervös.

Die Autorin:
Petra Busch, 1967 in Meersburg geboren, arbeitet als freie Texterin und Journalistin. Sie lebt im Nordschwarzwald.
Ihr Krimidebüt "Schweig still, mein Kind" wurde mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet.

Der Spannungsfaktor:
Entwickelt sich langsam! Die verschiedenen Charaktere werden sehr ausführlich beschrieben, ebenso die Unterhaltungen der ermittelnden Polizeibeamten. Die detailgetreuen Beschreibungen der obduzierten Leichen bringen den Leser zwar zum Gruseln, sind aber langatmig zu lesen.

Das Niveau:
Petra Buschs Stil ist von beeindruckender Prägnanz. Mit einer sehr hohen Genauigkeit beschreibt sie jede auch noch so absurde Situation. Sie kombiniert Aufzeichnungen einer zunächst unbekannten Person mit dem gesamten Handlungsablauf.

Das Buch:
Ist genau das richtige für Menschen, die gerne Kriminalromane mit psychologischem Hintergrund lesen.
Nach meinem Geschmack hätte ich mich mir es gewünscht, dass das Buch einen schneller fesselt und die teilweisen langatmigen Beschreibungen der Situationen etwas weniger sind. Trotzdem ist es ein guter Kriminalroman.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Nachdem mir der 1. Band so gut gefallen hat, mußte der Nachfolgeband auch gleich sein.

Martin Gärtner, 56, Frührentner und Einzelgänger wird in seiner Wohnung tot aufgefunden. In seinem Kühlschrank befindet sich eine Flasche Sekt und Lachs. Hatte er ein Date? Bei der Obduktion ergibt sich, daß er mit Nußöl vergiftet wurde. Wer wußte denn, daß er eine Allergie hat?

Wenige Tage später stürzt die gehbehinderte Rentnerin Hilde Wimmer so unglücklich, daß sie stirbt. Was brachte sie dazu, nachts mit ihrem Rollator die Wohnung zu verlassen?

Ehrlinspiel und Freitag befragen zuerst die Mitbewohner des Hauses. Allen voran die klatschsüchtige Hausmeisterin Zenker und dann das Mutter-Tochter-Gespann Thea und Miriam Roth. Thea hatte nach einem schweren Unfall ein zweijähriges Koma durchlebt, offensichtlich ohne Schaden überstanden und nun hat sie die sehr gläubige Tochter Miriam zu sich genommen und kümmert sich um sie.

Dann passiert ein weiterer Unglücksfall, die Sprechstundenhilfe Gabriele Hofmann wird im Aufzug erstochen. Sie überlebt, befindet sich aber in sehr kritischem Zustand. Gabriele war sehr einsam, alkoholkrank und hat erfolglos um die Aufmerksamkeit von Thea Roth gebuhlt.

Kriminalhauptkommissar Moritz Ehrlingspiel und Hanna Brock, die Journalistin waren schon durch den Debütroman bekannt. Ihre Beziehung wird in diesem Band weiter ausgebaut. Hanna kann es nicht lassen, Moritz zu unterstützen und bringt sich damit selbst in Gefahr. Moritz hat bei mir etliche Sympathiepunkte damit gemacht, daß er sich ausgesprochen tierblieb verhält und sich der Tiere der Verstorbenen annimmt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden