Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Mein neues Leben als Mensch (Mein Leben als Mensch 2) von [Weiler, Jan]
Anzeige für Kindle-App

Mein neues Leben als Mensch (Mein Leben als Mensch 2) Kindle Edition

4.3 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen
Buch 2 von 2 in Mein Leben als Mensch (Reihe in 2 Bänden)

Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Länge: 232 Seiten

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Man kann die Tränen, die das Publikum angesichts der so wohlbekannten Absurditäten vor Lachen vergießt, beinahe in die Biere platschen hören." (Lifestyle)

"Mit unbestechlichem Auge beobachtet Jan Weiler seine Umwelt mit ihren liebenswürdigen Dusseligkeiten, dem täglichen Irrsinn und Geschichten, die man sich nie auszudenken wagte." (MDR -Hörbuch der Woche)

Kurzbeschreibung

«Jan Weiler sitzt mitten im Leben und schreibt es auf.» Elke Heidenreich

Was macht einen Erdzwerg so gruselig? Warum sollte man die Queen nie zu sich nach Hause einladen? Und wie geht man damit um, dass die pubertierende Tochter in einen Vampir verknallt ist?

Das skurrile Potenzial alltäglicher Lebenssituationen zu offenbaren ist Jan Weilers Spezialität. Keiner kann das Vertraute so komisch schildern wie er.

In sechzig neuen, von Larissa Bertonasco wunderschön illustrierten Kolumnen bleibt er seinem Mikro­kosmos treu: So lesen wir amüsiert von einem aus dem Ruder laufenden Angelausflug mit Sohn Nick und Schwiegervater Antonio («Nur dä Fruhwurm fangte eine Fisch»), verfolgen gebannt die Abenteuer der adipösen Hamsterdame Gimli und erfahren, warum Schabefleisch gar nicht so eklig ist wie sein Name.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2277 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 232 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005LKE92O
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #33.720 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Als Kolumnist, Reisender in Sachen Literatur und genauer Beobachter und literarischer Begleiter seiner multilingualen Familie ist Jan Weiler mittlerweile vielen Deutschen ein Begriff und, mit Verlaub gesagt, schon so etwas wie eine Institution in Sachen Trost und Rat in Familienangelegenheiten geworden.

Egal, ob er nun von seiner Frau mit den italienischen Wurzeln berichtet oder von dem bei ihm zu Hause wohnenden Pubertier (seine Tochter), von dem kleinen Sohn oder (am allerliebsten) von seinem herrlich radebrechend deutsch sprechenden Schwiegervater Antonio, immer darf der Leser nicht nur Zaungast sein sondern sich als Mitglied der verzweigten Familie fühlen und spüren, dass die Probleme überall ziemlich gleich sind.

In seinem aktuellen Buch "Mein neues Leben als Mensch" begibt sich Jan Weiler auf die Spur des Geschenkekaufs, geht der Frage nach (guten) Manieren nach, wird von seiner Tochter fast in den Wahnsinn getrieben und von seinem Schwiegervater getröstet, möchte seinen Kindern ein schönes Osterfest bereiten und zehrt davon noch Weihnachten und beschäftigt sich mehrfach mit Hamstern.

Komisch und sehr realistisch sind seine Blicke auf den deutschen Küchentisch, der im Zentrum der Familie steht. Oder zumindest stehen könnte. Absolut witzig sind viele seiner Anekdoten und Pointen und ganz klar weiß Jan Weiler, wovon er berichtet und worüber er schreibt, hat er viele Dinge doch so oder so ähnlich erlebt oder kenn wenigstens jemanden, der jemanden kennt, der so etwas erlebt hat. Unbedingt lesen und verschenken!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Jan Weiler ist Journalist und Autor. In dem vorliegenden Buch wurden seine Kolumnen aus verschiedenen Zeitschriften zusammengestellt und überarbeitet. Das Buch ist im Kindler-Verlag erschienen. Es umfasst 225 Seiten unterteilt in einzelne Kapitel, die teilweise von Larissa Bertonasco passend illustriert sind. Auf dem Titelbild ist ein gezeichneter Jan Weiler im Alltagschaos zu sehen.

In ca. 60 Kapiteln, die meist ca. 2-4 Seiten umfassen, beschreibt Jan Weiler in seiner bekannten Art, wie sein Leben mit seinen zwei Kindern, Nick und Carla, seiner Frau Sara und deren Vater Antonio so im tagtäglich abläuft. Die Geschichten lassen einen beim Lesen sehr schmunzeln, erkennt man doch ab und an seine eigenen kleinen Problemchen und Erlebnisse mit dem eigenen Nachwuchs.

Die Texte sind unterhaltsam geschrieben. Schwiegervater Antonio ist bereits bekannt geworden durch Jan Weilers Buch "Maria, ihm schmeckt's nich".

Die meisten Geschichten kommen sehr realistisch mit einem Augenzwinkern rüber. Jan Weiler gewährt den Leser Einblick in seinen Alltag. Seien es die Schulprobleme des Sohnes, der Liebeskummer der Tochter, der Tod des Hamsters oder die italienische Hochzeitsfeier eines Anverwandten. Keine noch so komische Situation wird ausgelassen. Auch sich selbst schont der Autor nicht, als er von einem Malheur beim Aussteigen aus der S-Bahn berichtet.

Fazit:
Ein kurzweiliges Buch, das ich an einem Tag bei strahlendem Sonnenschein auf der Sonnenliege genossen habe.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Jan Weiler schreibt kurze Geschichten aus dem alltäglichen Leben. Die meisten Dinge, um die es geht, hat man schon mal erlebt oder zumindest davon gehört. In insgesamt 60 Kolumnen geht es diesmal unter anderem um folgende Themen:

Was schenkt man einem Esoteriker? Was ist das Belmondo-Phänomen oder das Obama-Komplott? Kann man sich gegen Spam-E-Mails wehren? Wie rettet man seinen Lieblingssessel vor dem Aussortiertwerden? Was tut man, wenn der 6jährige Sohn einen Vater-Sohn-Abend fordert… Inklusive Übernachtung im Zelt – im April? Und wie reagiert man, wenn die pubertierende Tochter in einen Vampir verliebt ist (Endkrasser Boy-Alarm)?

Natürlich ist auch Schwiegervater Antonio wieder mit von der Partie! Sobald er in einem Buch auftaucht, bin ich verloren. Diesmal begleiten wir ihn zum Minigolf, bei der Fußball „Wä-Emme“ und beim Angeln („Nur dä Fruhwurm fangte eine Fisch“). Er präsentiert sich als Osterhase oder Weihnachtshexe, gibt sichere Tipps fürs Lottospielen und regelt Konflikte mit Lehrern. („Du wirst jetzt aber nicht gleich sagen, du hättest ihr ein Angebot gemacht, das sie nicht ausschlagen kann oder so etwas.“ – „Io? No! Stupido! Habi Einsatz gemacht für Friede und Zusammenarbeit.“)

Ich habe bereits mehrere Bücher von Jan Weiler und lese sie gerne „mal so zwischendurch“. Auch bei diesem Buch habe ich mich sehr amüsiert. Der erste Band „Mein Leben als Mensch“ ist aber für mich noch eine Klasse besser.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Also ich finde ja, jeder sollte die Bücher von Jan Weiler lesen - oder die Hörbücher hören - und die Lesungen besuchen. Die Texte sind intelligent geschrieben und wirklich lustig! Da es sich um Kolumnen handelt, ist das Buch auch bestens für Gelegenheitsleser geeignet; es muss sich nicht zwangsläufig in einem Rutsch durch das ganze Buch "gearbeitet" werden (allerdings gehe ich davon aus, dass jeder in den Bann gezogen wird und es dann doch innerhalb kürzester Zeit gelesen haben wird). Das Hörbuch ist ein Mitschnitt seiner Lesungen und macht einfach gute Laune. Die Geschichten werden vom Autor so lustig erzählt und in vielen Situationen findet man sich sofort wieder. Zusätzlich hat Jan Weiler eine Stimme, die man, meiner Meinung nach, gerne hört. In diesem Buch gibt es übrigens einen tollen Ratschlag wie man an eine neue Küche kommt...wenn das nicht ein zusätzlicher Anreiz ist *smile* Also: sollten Sie Jan Weiler bereits kennen ist dieses Buch/Hörbuch ein Muss! Kennen Sie ihn noch nicht: sämtliche Werke von Jan Weiler sind ein Muss!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover