Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Mein Wohnwagen und ich: Vom großartigen Leben im kleinformatigen Heim von [Prasske, Bruni]
Anzeige für Kindle-App

Mein Wohnwagen und ich: Vom großartigen Leben im kleinformatigen Heim Kindle Edition

4.2 von 5 Sternen 51 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Länge: 272 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»(...) sehr amüsant.«
Brigitte 30.05.2012

»Buchtipp der Woche«
Berliner Zeitung bz-berlin.de 10.06.2012

»Amüsant und lebensklug. Empfehlenswert für Camper und Nichtcamper.«
Berliner Zeitung bz-berlin.de 10.06.2012

»Amüsant und lebensklug.«
Berliner Zeitung 10.06.2012

»Bruni Prasske verbringt ihre Sommer im Wohnwagen am Elbstrand. Über diese Form der Zivilisationsflucht hat die Hamburgerin jetzt ein amüsantes Buch geschrieben.«
Ulrike Frenkel, Stuttgarter Zeitung 23.06.2012

»Die Autorin versteht es, Lust auf dieses Caravanleben zu machen.«
Badische Zeitung, badische-zeitung.de 22.06.2012

»Ein herrliches Lesevergnügen.«
Südhessen Woche 25.07.2012

»Von ihren Erlebnissen in der Männerwelt der Camper weiß die Autorin sehr amüsant zu erzählen.«
hermann - das Magazin aus Cottbus 08/2012

»‚Mein Wohnwagen und ich‛ ist so urkomisch und dabei persönlich geschrieben, dass man nach der Lektüre mein, Bruni schon ewig zu kennen.«
S. Vincent, Für Sie 14.08.2012

»›Mein Wohnwagen und ich‹ ist so urkomisch und dabei persönlich geschrieben, dass man nach der Lektüre meint, Bruni schon ewig zu kennen.«
Frauke Döhring, Für Sie 14.08.2012

»Bruni Prasske berichtet amüsant vom Leben im kleinformatigen Heim.«
Frankfurter Rundschau 01.06.2013

Kurzbeschreibung

Einfach draußen sein


Von Frühling bis Herbst teilt Bruni Prasske seit zwei Jahren ihre Nächte mit Rex, dem Wohnwagen. Rex steht in Hamburg Blankenese an der Elbe, sie fand zu ihm aus Liebesleid, er sollte sie vom Verlassenwordensein ablenken. Von ihrem Bett aus kann sie die Ozeandampfer beobachten und den heimischen Sternenhimmel.

Doch wer unter die Camper gerät, entdeckt weit mehr. Die Großstadt ist nah und fern zugleich – was auch für Strom und fließendes Wasser gilt. Exzentrische bis bodenständige Nachbarn einerseits und durchreisende Camperprofis mit ihren Movern, Satellitenschüsseln und akkurat abgespannten Vorzelten andererseits halten den Neuling auf Trab.

Bruni Prasske erfährt die Heimat neu und lernt, sich in einer Männerwelt zu behaupten. Denn auf dem Campingplatz herrschen vermeintlich klare Verhältnisse: Frauen sind für die Küchenzeile und fürs Vorzelt zuständig. Beim Lagerfeuer werden Wohnwagen-Sozialisations-Geschichten ausgetauscht. Von all diesen Erlebnissen weiß die Autorin sehr amüsant zu erzählen.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2325 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Juni 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0085V4JNU
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 51 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #21.816 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)
  • Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?


  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Der Inhalt wird im Klappentext gut zusammengefasst.
Ich habe das Buch an den wenigen lauen Sommerabenden auf dem Balkon gelesen - und es war die perfekte Lektüre: leicht - aber nicht anspruchslos, witzig und manchmal melancholisch. Auch wenn ich mit Wohnwagen nix am Hut habe, so unterhielten und amüsierten mich die kurzen und sehr unterhaltsamen Episoden aus dem Camperinnenleben sowie das Lokalkolorit (Hamburg, Norddeutschland, "der Camper an sich") wirklich sehr. Die unterschiedlichsten Charaktäre und Protagonisten strotzen vor Leben und "Echtheit", werden mit Hilfe weniger Sätze und exakter Beschreibung sehr lebendig.
Mein Fazit: ein Buch nicht nur für Wohnwagenfans und Hamburger - sondern für alle Leser die das Leben und die Menschen lieben!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Einerseits fand ich das Buch ganz nett und amüsant zu lesen, andererseits haben mich die vielen Schilderungen von Feiern nicht so interessiert, ebenso die Darstellung, was die Autorin doch für eine tolle, welterfahrene Frau ist. Letzteres ist vielleicht ungerecht, da ich ihre sonstigen Bücher und Reportagen nicht kenne. Bei der Flut von Büchern, die das Computerzeitalter so mit sich bringt, hat man oft das Gefühl, das es darum geht, vorhandenen Puzzle-stücken mit heißer Nadel zu einem Buch zusammen zu nähen. So geht es mir auch hier. Schön fand ich ihre Schilderungen der Umgebung einschließlich des Schiffsverkehrs auf der Elbe.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Liebe Bruni,

dies soll weniger eine Rezension zu dem Buch Mein Wohnwagen und ich", sondern vielmehr eine Liebeserklärung an das Campen von einem großen Fan und einer Leidensgenossin sein. Fan vom Campen und dem Verbringen unter freiem Himmel mit viel frischer Luft. Eins ist jetzt schon von mir versprochen. Wenn ich in Zukunft wieder bei der alten Liebe" in Cuxhaven sitze, werde ich jedem Schiff, welches ich dort in die Elbe einfahren sehe, was auf dem Weg nach Hamburg ist, einen Gruß mit geben. Es soll ein bis fünfmal kräftig tröten, wenn es am Elbsandstrand entlang fährt, wo Rex steht. Ich hoffe es führt zu keiner Lärmbelästigung.

Ich glaube, jeder Mensch kommt in seinem Leben an einen Punkt, wo es ihm nach Veränderung dürstest. Einen gebrauchten, dazu noch runter gekommenen Wohnwagen zu kaufen, ist nicht unbedingt das normalste, aber bestimmt das außergewöhnlichste, ungewöhnlichste und kreativste. Es müssen keine großartigen Geschichten in einem Buch passieren. Das Leben auf dem Campingplatz spricht für sich. Die Problematik, die entsteht, wenn man sich mit etwas nicht auskennt und sich selbst motivieren muss, damit man damit umgehen kann, ist schon Geschichte genug, in diesem Buch. Das sanieren und aufmöbeln des Wohnwagens mit kleinen Dingen und unbedarftem Geschick ist toll. Zurück zu den Wurzeln. Ohne Strom, ohne Wasser, ohne Heizung, ohne alles. Aber es macht einen glücklich. Die Gemeinschaft auf dem Campingplatz, mit Gleichgesinnten, ist super. Die täglichen Sonnen auf- und -untergänge bekommt man selten in einem 4* Hotel.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
"vom großformatigen Leben im kleinformatigen Heim" ist nicht nur die Geschichte vom Leben im Wohnwagen, es ist eine Erzählung vom Leben überhaupt -mit Happyend! Leben in der Großstadt hat zweifellos viele Vorteile, aber zu sich selbst und den wirklich wichtigen Dingen finden wir im Großstadttrubel oft nicht.
Das ändert sich in dem liebenswert geschriebenen Kurzroman mit dem Umzug in einen alten Wohnwagen, der zunächst bewohnbar gemacht werden muss. Und in der gleichen Geschwindigkeit, in der dieser Wohnanhänger "Rex" entrümpelt, geputzt und dekoriert wird, stellt sich Gelassenheit und wohltuende Entfernung zum Großstadtalltag ein. Dabei ist Rex nur zeitweiliges Zuhause, denn die Großstadtwohnung gibt die Ich-Erzählerin nicht auf, im Gegenteil, an manchen Tagen pendelt sie mit ÖPNR und Fahrrad dorthin -um jedoch immer gerne wieder ins Refugium am Fluss zurückzukehren, das sich mit der Zeit auch zum Refugium ihrer Freunde aus der Stadt entwickelt.
Dieses heiter geschriebene Buch lässt sich flüssig lesen, es macht viel Spaß, ist aber keine Anleitung zum Leben auf dem Campingplatz, wenn auch viele Tipps zu dieser speziellen Nomadenform enthalten sind. Mein Wohnwagen und ich: Vom großartigen Leben im kleinformatigen Heim
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Alle anderen Rezensionen haben recht. Ein nettes kurzweiliges Buch für die Terasse an einem lauen Sommerabend. Aber eines geht mir zu schnell !!!
Vom Rausreissen des Möbiliar und Ausmisten ihres Rex ist es nur ein kurzer Weg bis sie ihn wohnfähig hat. Ich hätte mir mehr technische Details gewünscht wie sie speziell bei einer "unbedarften Frau" am Anfang sicher auftauchten.
Auch frage ich mich von was die gute Frau lebt. Sie war schon in aller Herren Länder und hat auch immer Zeitdruck ihre "Aids-Reportage" o.ä. fertig zu stellen. Es ist nie etwas zu lesen, dass irgendwoher auch nur 1 Euro fließt.
Wie also erhält man das ganze Jahr eine Stadtwohnung als Heimatbasis, bezahlt die Standkosten des Campingplatzes, die Renovierung von Rex und dann noch die unzähligen Parties wobei ihre Freunde da ja oft und viel mitbringen. Außerdem hat sie ja noch einige andere Ausgaben und vor allem nie Ärger mit Nachbarn auf dem Campingplatz.......
Aber vielleicht bin ich da zu pingelig, .. Fakt: Ein nettes Buch !!!
1 Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover