Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Mein Leben für die Schule ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Mein Leben für die Schule Taschenbuch – 1. März 2007

4.3 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,90
EUR 4,00 EUR 0,01
57 neu ab EUR 4,00 30 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 0,39

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Mein Leben für die Schule
  • +
  • Auf einen Kaffee mit Loki Schmidt
  • +
  • Erzähl doch mal von früher: im Gespräch mit Reinhold Beckmann
Gesamtpreis: EUR 27,79
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Ein historisches Dokument (Hamburger Abendblatt)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Loki Schmidt, geboren 1919 in Hamburg, war von 1940 bis 1974 als Lehrerin tätig. Seit 1942 ist sie mit dem späteren Bundeskanzler Helmut Schmidt verheiratet. 1976 gründete sie die «Stiftung zum Schutze gefährdeter Pflanzen», für ihre Forschung und ihr ökologisches Engagement erhielt sie viele Auszeichnungen. 2008 erschien «Erzähl doch mal von früher. Loki Schmidt im Gespräch mit Reinhold Beckmann». Lothar Frenz, geboren 1964, Biologe und Journalist, dreht Naturfilme für den NDR, schreibt Drehbücher (u. a. für die Sendung «Löwenzahn») und ist Autor der Zeitschrift «Geo». Zahlreiche populärwissenschaftliche Publikationen, zuletzt «W wie Wissen» (2010).

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist ein eindrucksvolles Plädoyer für eine erfahrungsbezogene und kindgerechte Pädagogik, die Loki Schmidt in ihrer eigenen Schulzeit selbst erlebt und als Lehrerin praktiziert hat. Die heutigen Debatten um die Schule nach PISA werden aus dieser Sicht bewertet. Die Lektüre lohnt!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Loki Schmidt ist ebenso wie ihr späterer Ehemann auf die Hamburger Reformschule Lichtwark gegangen. Als Schülerin hat sie dort miterlebt, wie die moderne Pädagogik, u.a. die Koedukation, von den Nazis ab 1933 zerstört wurde. Zugleich haben viele Lehrer und Schüler versucht, trotz der Diktatur Freiräume zu erhalten.

Das Buch ist eine Folge von Interviews, die der Erziehungswissenschaftler Reiner Lehberger mit Loki Schmidt führte, er ist also ebenso Autor wie sie. Die Fragen sind gut strukturiert und recherchiert, Loki Schmidt antwortet aus ihrer Erinnerung wohlüberlegt. Das Buch ist chronologisch aufgebaut und umfasst die Zeit von Schmidts Kindheit in den Zwanzigern bis zu ihren letzten Jahren als Lehrerin in den Sechzigern. Es erlaubt Einblicke in die Verhältnisse in Hamburger Schulen während dieser wechselhaften Zeiten. Thema ist nur die Schule, Unterricht und die Arbeit als Lehrerin, das Privatleben und ihr Schmidts Ehemann spielen in dem Buch keine Rolle. Schwarzweißfotos illustrieren die Berichte.

Die Lehrerin Loki Schmidt ist keine Revolutionärin und auch keine Widerstandskämpferin, aber eine überzeugte Sozialdemokratin mit klaren Grundsätzen und großem Engagement. Sie verteidigt die Ohrfeigen, die sie Schülern verabreicht hat (Seite 202), aber in den 50er Jahren gab es eben auch andere Verhältnisse. Sie hat sich sehr für ihre Schüler eingesetzt, ohne die Gesellschaft ändern zu wollen.

Dieses Buch ist lesenswert für all diejenigen, die sich für Schule und Geschichte interessieren. Sowohl die Fragen als auch die Antworten sind sehr kompetent.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
ist sehr interessant das leben der locki schmidt habe schon viele bücher von ihr gelesen,sie sind immer wieder lesenswert,es macht spaß sie zulesen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
ein sehr schönes buch, wo man sich direkt in die Zeit von damals hineinversetzen kann.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden