Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 12,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Mehr jetzt: Bewußtseinswandel von der Symbolistik zur Präsentomatik von [De Toys, Tom]
Anzeige für Kindle-App

Mehr jetzt: Bewußtseinswandel von der Symbolistik zur Präsentomatik Kindle Edition

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99

Länge: 226 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Kindle-Deal der Woche
Kindle-Deal der Woche
20 ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von mindestens 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jede Woche eine neue Auswahl. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Psychophilosophische Metadiagnosen eines somatoform Gestörten zur Theorie der urschizophrenen Objektkultur als Traditionsgeschichte der menschlichen Zivilisation inkl. zweier Texte im Geiste des Metaskeptizismus und einer Patientenrede. Dieses Buch ist nicht nur das authentische Protokoll einer ontologischen Psychotherapie sondern vorallem die schrittweise und schockweise BEFREIUNG DER SEELE VON IHRER ZWANGHAFTEN SELBSTOBJEKTIVIERUNG DURCH DIE ERFINDUNG DES ICHS MITSAMT SEINER RELIGIÖSEN INTERPRETATIONEN! Es geht um nichts geringeres als eine radikale Anleitung zur Überwindung der Objektkultur durch Traumabewältigung! Seelisch labile Leser sollten vorsichtig sein und nichts überstürzen...

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tom De Toys:

"Der Bewusstseinspionier möchte mit seiner Kunst jede Art von Religion überwinden." F.A.Z. (1997) // TOM DE TOYS (geb. 1968) ist sowohl Dichter (Neuropoesie.de), Maler (IntegraleKunst.de) als auch Handyfotograf (Fotomie.de), aber aufgrund seiner jahrelangen Bühnenpräsenz als Lyrikperformer in der Offszene kennen nur wenige seine künstlerischen Werke jenseits der Literatur, obwohl er auf einigen Gruppenausstellungen (wie z.B. 1996 „Die Düsseldorfer“ im Düsseldorfer Kunstpalast & 2007 „Querschnitt 20“ im Berliner Kunsthaus Bethanien) einzelne Arbeiten zeigte.
Alle Publikationen unter www.NEUROGERMANISTIK.de / Vita: www.TomDeToys.de

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3290 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 226 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (13. Januar 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00LBZ6R9Q
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: #731.699 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch „Mehr Jetzt“ sprach mich sofort an, da es den persönlichen somatoformen Leidensweg des in Berlin bekannten Live-Lyrik Performers/Allround-Künstlers Tom de Toys beschreibt, der sich in therapeutische Behandlung begab, um seinem „Schmerzkörper“ ein Ende zu bereiten. Es verbindet mein persönliches Interesse an Psychologie und Kunst insofern, als dass mir in den Jahren meiner beruflichen Praxis als Diplom-Psychologin und Fachberaterin für Autismus der enge Zusammenhang zwischen Hochsensibilität, Hochbegabung und außergewöhnlicher Denk- und Wahrnehmungsweise bewusst wurde.
Der Künstler verfügt über eine Wortgewalt, die mich zum Staunen brachte. Neben streckenweise literarisch anmutenden, sehr gut lesbaren Passagen und idiosynkratischen Wortschöpfungen ertappte ich mich dabei, einigen zum Teil sehr speziellen Gedankengebäuden, die zudem aus meiner Sicht hochkompliziert ausgedrückt werden, nicht folgen zu können. Ich realisierte jedoch, dass ich diese Passagen als dem Künstler eigene Denkweise akzeptieren und "so" stehen lassen kann. Sie zeugen von Originalität, weisen aber auch auf den Denkzwang des Künstlers hin, der sich selbst (wie er es auch beschreibt) durch diese Gedankenschleifen quält, was nicht zuletzt vermutlich Auswirkungen auf seine somatoformen Beschwerden hat.
Parallel zu diesen schwer lesbaren Passagen finden sich „einfach“ geschriebene Abschnitte, die den Leser/die Leserin auf eine nahezu schwungvolle Weise mit auf die (persönliche) Reise nehmen, Einblick in die Ursachen für bestimmte Symptome geben und zwischendurch mit Gedichten des Lyrikers illustriert werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover