Facebook Twitter Pinterest
Meet Me in the Afterlife ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Hausmusik
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Meet Me in the Afterlife

5.0 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Statt: EUR 15,99
Jetzt: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 3,00 (19%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 4. März 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 10,59 EUR 8,99
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
24 neu ab EUR 10,59 1 gebraucht ab EUR 8,99

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (4. März 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Gentle Art of Music (Soulfood)
  • ASIN: B004JLDSJQ
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 82.819 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
5:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
2:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
2:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
8:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
6:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
6:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
2:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
6:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
2:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
1:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
2:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
11:09
Nur Album

Produktbeschreibungen

Das üppige Instrumentarium, das Simeon Soul Charger auf ihrem ersten Longplayer präsentieren, würde einem Orchester zur Ehre gereichen. Doch statt überambitionierter, überkandidelter Arrangements haben die vier Musiker damit einige äußerst stimmige Prog-Psychedelic-Kompositionen zusammengeschraubt. In diesen lauern Untiefen des Veschrobenen, die die Spannung permanent hochhalten. „Cosmic Gospel“ lautet einer der Versuche, den Stil der Youngsters in Worte zu fassen. Und dieser Stempel ist gar nicht mal verkehrt, lebt „Meet Me In The Afterlife“ doch von einer rätselhaft beseelten Aura. Diese zeigt sich etwa, wenn sich die feisten Riffs in ungeahnte Höhen aufschwingen und dann in dramatische Refrains überleiten. Griffige Melodien ergänzen sich mit gleichermaßen verschachtelten wie eingängigen Strukturen. So gehen Tracks wie „Through The Trees They Talk“ rasch ins Ohr und offenbaren bei jedem weiteren Durchlauf neue Feinheiten. Dazu zählen gelegentliche Abstecher in Glam-Gefilde. Hier brilliert Sänger/Gitarrist Aaron Brocks mit seinem Falsett-Gesang. Fein auch die Kunst, durch Stimmungswechsel innerhalb eines Tracks die Aufmerksamkeit auf dessen Kern zu lenken – wie im elfminütigen „The Swallowing Mouth“: Was mit einer Drehorgel im Stile der Gaukler und Bänkelsänger beginnt, endet in einer doomigen Heavy-Rock-Orgie.

Neben den mächtigen Bluesriffs – Led Zeppelin lassen grüßen – sorgen wohldosierte Ethno-Elemente für psychedelische Retro-Gefühle, ohne dabei ein Nostalgie-Geschmäckle zu hinterlassen. Dafür sorgt auch die glasklare Produktion, die die Gitarren druckvoll in den Vordergrund stellt, dabei aber Abstecher in Noise- oder Wüsten-Gegenden vermeidet. Verspielte, eigenständige Songs und ein klares Bekenntnis zu den eigenen Wurzeln haben noch keiner Band geschadet.

Stimmen zur Platte:

„Diese Band versprüht schon auf Konserve eine unglaubliche Energie und Spielfreude. Auch wenn man ab und zu Gefahr läuft, von ihrer Kreativität, von der Menge an Ideen erschlagen zu werden, macht dieses Album einfach riesengroßen Spaß. Mehr davon!“

„Staub verwandelt sich in Sternenstaub und zurück. Vier Exil-Amerikaner spielen mehr als erdige Rockmusik: Da ist der Theaterrock der ersten Decemberists-Platten, das Subversive eines Tom Waits sowie eine Prise 70s Glam. Und über alldem schwebt der Zeppelin.“

ECLIPSED MAGAZIN (März 2011)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Schon das erste Stück "Vedanta" ist einfach spitze, unglaublich guter Drive und die Stimme von Aaron Brooks dazu macht richtig Laune und Lust auf mehr!Musik von einer Band (zwei Gitarren , Bass, Schlagzeug, dazu teilweise für Rockmusik "verückte" Instrumente wie Washboard, Mandolin, usw.), denen man den Spass am Musizieren richtig anmerkt (auch live ein top act).
Schon beim zweiten Stück "God Lends A Hand" spielen sie einen anderen Sound, leichte Anleihen bei Zappa, so schräg teilweise und doch gut anzuhören ist es!
Im dritten Stück "Through The Trees They Talk" schon wieder ein neuer Stil (kleine Phasen von Pink Floyd erkennbar), die Band komponiert und spielt so unterschiedliche Musik und mischt die Stile (von Hardrock über Country bis hin zu Progrock) dass sie nicht einer Linie zu zu ordnen ist!
Also absolut kein Mainstream, daher wird sie auch kein Massenpublikum erreichen!
Aber wer sich trotzdem auf klasse Musiker und einem Sänger mit einer sehr variablen Stimme und mit Mut zu Experimenten einlassen will, der wird auch von klassischen, aber kompositorisch sehr komplexen Rocksongs, mit tollen Gitarrenläufen und harmonischen Chören belohnt.
Die Band lebt nun in Bayern bei Freising und tourt durch die Lande, live anhören ist ein Erlebnis, wenn die Spielfreude noch besser "durch kommt"!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mit Simeon Soul Charger begibt man sich auf scheinbare Zeitreise in die 70er...stattdessen stammt das Album aus 2011. Die Einflüsse aus der Classic Rock Zeit sind aber offensichtlich und das ist auch gut so, denn es beinhaltet auch die Kreativität der damaligen Zeit nur eben im aktuellen Sound. Anspieltipps: Vedanta, Through The Trees They Talk, And He Skinned Them Booth, Europa's Garden
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
...wer ellenlange Stücke mit saugeilen Gitarren, treibendem Schlagzeug, leicht durchgeknalltem Gesang und sonst noch feinem Zubehör, irgendwo aus den späten 60érn, gespickt mit Folk, Psychedelic Rock usw. mag ist bei den Burschen goldrichtig! Kaufen und abheben........
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die cd braucht ein paar Durchläufe, aber dann macht die Musik einfach süchtig und man wird die cd so schnell nicht mehr aus dem Player nehmen. Das Album ist einfach genial und ich bezeichne die Musik als eine Mischung von Beatles, Queen, Bowie, Led Zeppelin und Black Sabbath.
Noch ein Tipp, die Band hat ihre Zelte in Deutschland aufgemacht und ist fleißig auf Tour. Wenn ihr die Möglichkeit habt, schaut sie euch an, denn live ist die Band noch besser, was eigentlich gar nicht geht !
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden